Halo Summer Das Mondwunder

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(11)
(10)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mondwunder“ von Halo Summer

Lange Zeit war ich tot und wusste es kaum. Bis er vorbeikam und mich weckte. Ich wünschte, ich könnte mich daran erinnern, warum ich tot bin. Was ist nur passiert?

Eine Gespenster-Liebesgeschichte.

Stöbern in Liebesromane

Berühre mich. Nicht.

leider mit zu großen Erwartungen an das Buch rangegangen, dennoch ist es eine unglaublich süße Liebesgeschichte .

teres071

Wir sehen uns beim Happy End

Einfach nur wunderbar!

Hermione27

Unsere Tage am Ende des Sees

Bewegende Mutter-Tochter Geschichte!

Katjuschka

Die Farben im Spiegel

Liebe währt ewig...

Annafrieda

Winterhochzeit

Eine weitere Emotionsbombe ...

Frau_Kochlese

Wellenglitzern

Unheimlich schön, romantisch... Flüssiger Schreibstil. Ich möchte noch mehr solcher Bücher!

lesefant04

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • MondLichtSchatten

    Das Mondwunder

    KaraMelli

    10. January 2017 um 15:57

    Ein Gespenstermädchen auf der Suche nach sich selbst und der Antwort auf die Frage, warum es gestorben ist. Unterstützung erhält es dabei von einem Jungen, der es in einer Vollmondnacht während eines Spaziergangs entdeckt und angesprochen hat. Mithilfe des Vollmonds ist es dem Gespenstermädchen möglich, sich zu materialisieren und Kontakt aufzunehmen. Klingt nach Teenieschmonzette? Ist es auch, ein bißchen, aber nicht so sehr, daß es störend wirkt, denn inhaltlich geht es um mehr: Um die ganz großen Fragen, Dramen und Gefühle, die Menschen in jedem Abschnitt ihres Lebens bewegen. Achtung Spoiler: Besonders gut hat mir gefallen, daß der Tod der Verbundenheit der Zwillingsmädchen nichts anhaben konnte und sie zeit- und raumübergreifend Kontakt halten konnten. Dazu haben natürlich Myra´s entschlüsselte Tagebuchseiten beigetragen. Die Idee des Tagebuchs mit der Geheimschrift fand ich sehr gelungen. Ihre Entschlüsselung hat die Suche nach der Persönlichkeit des Mondmädchens und nach den Umständen ihres Todes sehr spannend gemacht. Mithilfe dieser Tagebuchseiten verschafft Frau Summer der Leserin einen Einblick in Myra´s Seelenleben, der mich komplett umgehauen hat – diese Passagen gehören für mich zu den eindringlichsten des Buches und haben mich mit ihrer brutalen Intensität wirklich aus den Socken gehauen! Auch das Setting, mit kleinen feinen Akzenten, war gut gewählt und schön atmosphärisch.

    Mehr
  • Süße kleine Geschichte

    Das Mondwunder

    Buecherwurm22

    22. October 2016 um 17:51

    Klappentext:Lange Zeit war ich tot und wusste es kaum. Bis er vorbeikam und mich weckte. Ich wünschte, ich könnte mich daran erinnern, warum ich tot bin. Was ist nur passiert?Myra wacht in einer Vollmondnacht auf einem Friedhof auf und stellt fest, dass sie spukt. Warum nur? Wie kam sie an diesen Ort? Myra kann sich nicht erinnern. Zum Glück ist sie nicht allein: Mats, ein Junge, den seine persönlichen Irrwege an diesen einsamen Ort geführt haben, hilft ihr, das Rätsel ihrer Vergangenheit zu ergründen.Meine Meinung:Für mich war es eine süße, kleine, nette Geschichte für zwischendurch. Ein gutaussehender, reiche Junge geht nachts auf den Friedhof, um sich gedanklich mit dem Mond zu unterhalten. Dabei sieht er ein Mädchen im dünnen Hemdchen. Sie ist Tod und weiß nicht warum. Er will ihr helfen, es heraus zu finden. Doch da gibt es ein paar Probleme, nicht nur das sie ein Geist ist, außerdem erscheint sie nur bei Vollmond und der muss zu sehen sein. Sobald sich die Wolken davor schieben verschwindet sie wieder. Und Mats wohnt auch nicht in der Nähe. Trotzdem ist er jedesmal da, wenn Vollmond ist. Das ist das 2. Buch, was ich von der Autorin gelesen habe. Der Schreibstil ist locker leicht. Es lässt sich gut weglesen.Hier ein Zitat:Liebe hing niemals davon ab, ob man sie verdiente. Liebe wurde einem geschenkt - ob verdient oder unverdient, das spielt überhaupt keine Rolle. Man musste nur eins für diese Liebe tun: sie annehmen.

    Mehr
  • Nette Geschichte für zwischendurch

    Das Mondwunder

    BibisBuecherparadies

    22. June 2015 um 10:31

    Ich liiiiiebe dieses Cover <3 Es ist einfach so wundervoll anzuschauen *_* Ich finde Halo hatte hier eine super Idee. Die Geschichte startet mittendrin. Kein großes Drumherumgerede, sondern man ist direkt im Geschehen. Es war eine Handlung, die ich so am Anfang definitiv nicht vermutet hatte. Leider gab es immer wieder große Zeitsprünge wodurch man nicht so intensiv mit den Charakteren "verschmilzen" konnte. Generell war mir das Buch etwas kurz und man hätte es auf jeden Fall noch weiter ausbauen können - aber es ist eben eine Kurzgeschichte ;) Sehr gut hat mit jedoch das langsame "aufdecken" gefallen. Es kamen nach und nach immer wieder Hinweise was mit Myra ist, wo man mitschmunzeln konnte. Ebenso wurde aufgedeckt, wieso es so gewesen sein könnte. Wovon ich spreche, kann ich jetzt hier nicht verraten - lest es selber =) Danke, Liebe Halo, für dieses leider sehr kurze Lesevergnügen. Jedoch freue ich mich jetzt auf die Sumpfloch-Saga. Diese werde ich bald unbedingt anfangen müssen =D

    Mehr
  • Ein wirkliches Mondwunder!

    Das Mondwunder

    bookwonderland_c

    15. February 2015 um 11:08

    Viel gibt es nicht zu erzählen, da es eine kurze Geschichte ist. 
    Jedoch sprüht es nur so von Gefühlen.

  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 12219
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks