Halo Summer Dunkelherzen und Sternenstaub

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 87 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(54)
(18)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dunkelherzen und Sternenstaub“ von Halo Summer

Die Festung Sumpfloch birgt mehr als ein Geheimnis in ihren Tiefen: eine vergessene Feengrotte, ein Labyrinth aus finsteren Gängen und Kanälen, ein legendäres Gefängnis und das Grab des berüchtigten Generals Kreutz-Fortmann. Als Scarlett und Gerald in diesem Winter in die Dunkelheit der Vergangenheit hinabsteigen und im Licht einer magikalischen Laterne Freundschaft schließen, ahnen sie nicht, dass hier unten ein Schatten lauert, der auf ganz Amuylett zu fallen droht. (Quelle:'E-Buch Text/18.12.2011')

Toller Plot, schöner Schreibstil, interessante Charaktere... Kann die Reihe nur empfehlen!

— Caleyah
Caleyah

Stöbern in Fantasy

Götterlicht

Eine wundervolle Story, die mich umgehauen hat. Die Autorin hat mich in eine emotionale Achterbahn entführt.

Kimi234

Vier Farben der Magie

WOW - Eine fantastische Reise

stellette_reads

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

Das Frostmädchen

Hat mich leider nicht überzeugen können.

fin_fish

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dunkelherzen und Sternenstaub (Die Sumpfloch-Saga 2)

    Dunkelherzen und Sternenstaub
    SanNit

    SanNit

    15. April 2017 um 10:56

    So langsam lebe ich mich in Sumpfloch ein.Lerne die kuriosen Namen besser kennen und auseinander halten.Die Mädchen haben ihr erstes Schuljahr überstanden.Sie lernen ihre Gaben und Kräfte besser kennen und auch mit ihnen umzugehen.Freunde werden zu Feinden.Feinde werden zu Freunden.Stoffhasen, die aufmüpfig und sogar eifersüchtig werden.Zarte Bande, die geknüpft werden.Geheimnisse, die aufgedeckt und trotzdem geheim bleiben.Freue mich schon, wie es weiter geht.

    Mehr
  • Wem kann man noch trauen...

    Dunkelherzen und Sternenstaub
    sosha

    sosha

    22. July 2015 um 15:50

    In diesem Band erfährt man einiges über Scarletts Vergangenheit. Über ihre Beziehung zu ihrem Kindheitsfreund Hanns und ihre Beziehung zu Gerald. Aber wie immer ist nicht alles so, wie es scheint. Einige neue Mysterien treten auf: Ein Riesenzahn, wiedererweckte General-Gespenster, ehemalige Freunde die zu Verrätern wurden und heutige Freunde die künftig Verräter sein werden, der wilde Wald mit Nebelfräulein und Trommelgnomen, Gefängnisse und Regierungs-Zauberer. Es bleibt spannend und die Freundinnen werden wieder in allerlei krumme Geschichten verstrickt. Sie lernen neues über ihre Fähigkeiten und viel mehr über die Machenschaften der Mächtigen, als ihnen lieb ist. Der Schreibstil ist wie immer sehr angenehm und die Seiten fliegen nur so dahin. Noch etwas, dass ich an den Sumpfloch-Romanen sehr angenehm finde: Die finalen Kämpfe werden nicht übertrieben in die Länge gezogen und manchmal ist der Leser eher überrascht, dass die Schlacht schon zu Ende ist. Wieder mal ein sehr gelungener Band mit vielen Irrungen und Wirrungen!

    Mehr
  • Sumpfloch-Saga 2: Dunkelherzen und Sternenstaub

    Dunkelherzen und Sternenstaub
    Mayylinn

    Mayylinn

    28. May 2015 um 16:05

    Inhalt: Das erste Halbjahr in Sumpfloch ist um; die Schüler fahren für die Weihnachtsferien nach Hause - alle, bis auf Scarlett. Während die Schule immer weiter eingeschneit wird, wachsen Scarletts Freundschaft und Zuneigung zu dem Lehrersohn Gerald (was sie jedoch nie zugeben würde). Gemeinsam erkunden sie die Kanäle unterhalb von Sumpfloch und finden mehr als nur einmal Erstaunliches. Mit den anderen Schülern kommt zum Sommerhalbjahr auch ein neuer Schüler nach Sumpfloch, der eine enge Verbindung zu Scarlett und ihrer Vergangenheit hat. Er ist der Schlüssel zu einem Jahrtausende alten Geheimnis, das tief in Sumpfloch schlummert und schon bald sehen sich die verwegene Scarlett und ihre Freundinnen Maria, Thuna und Lisandra, die Erdenkinder mit den besonderen Fähigkeiten, einem Gegner gegenüber, der überaus mächtig ist und die Schule und alle Schüler bedroht... Meine Meinung: Bereits nach dem märchenhaften, fantastischen ersten Teil der Sumpfloch-Saga, wusste ich, dass ich süchtig war. Die Geschichte um die Zauberschule für die unbegabten Kinder hatte mich nach wenigen Kapiteln in ihren Bann gezogen und so dauerte es keine paar Minuten, bis ich, nach Beendigung des ersten Buches, das zweite anfing. Diesmal gelang mir der Einstieg mühelos, denn Sumpfloch hat einen besonderen Zauber an sich - man fühlt sich sofort wohl und heimisch, sobald man die ersten Wörter liest. Beim Lesen war ich wahnsinnig erfreut, dass es in diesem Band hauptsächlich um Scarlett ging, die - neben Thuna - meine Lieblingsprotagonistin ist. Ihre Geschichte wurde spannend und einfühlsam geschildert, sie wächst einem einfach immer mehr ans Herz. Natürlich kommen auch die anderen lieb gewonnen Charaktere, z.B. Viego, Gerald, Rackiné der Hase und das Strohpüppchen Kunibert nicht zu kurz. "Dunkelherzen und Sternenstaub" ist eine gelungene Fortsetzung der Sumpfloch-Saga, die ein konstantes Spannungslevel aufrecht erhält. Ich bin mir sicher, dass die Entwicklungen aus diesem Band, die mich immer wieder überraschen und begeistern konnten, in den Folgebänden noch eine große Rolle spielen werden - und ich bin gespannt, wie es mit den vier Mädchen weitergeht. Für den märchenhaften zweiten Teil der Sumpfloch-Saga gebe ich gerne wieder 5 Sterne...und jetzt schlage ich erstmal Band 3 auf!!

    Mehr
  • Dunkelherzen und Sternenstaub

    Dunkelherzen und Sternenstaub
    Marie1990

    Marie1990

    17. July 2014 um 15:01

    Die Festung Sumpfloch birgt mehr als ein Geheimnis in ihren Tiefen: eine vergessene Feengrotte, ein Labyrinth aus finsteren Gängen und Kanälen, ein legendäres Gefängnis und das Grab des berüchtigten Generals Kreutz-Fortmann. Als Scarlett und Gerald in diesem Winter in die Dunkelheit der Vergangenheit hinabsteigen und im Licht einer magikalischen Laterne Freundschaft schließen, ahnen sie nicht, dass hier unten ein Schatten lauert, der auf ganz Amuylett zu fallen droht.  "Dunkelherzen und Sternenstaub" ist der zweite Band der "Sumpfloch-Saga" von Halo Summer. Schon ab der ersten Seite taucht man wieder direkt in die magische Welt Amuyletts ein und erlebt ein neues Abenteuer auf Sumpfloch. Der Einstieg fällt keineswegs schwer, denn die Autorin hat es geschafft, diesen so zu gestalten, dass es scheint, als wäre man nie fort gewesen. Die Geschichte besticht einmal mehr durch tolle und phantastische Ideen, die kreativ umgesetzt wurden und diesen zweiten Band der "Sumpfloch-Saga" wieder zu einem schönen Leseerlebnis werden lassen. In dieser Reihe gibt es nichts, was es nicht gibt, so treten alle möglichen Wesen auf den Plan und bieten Fantasy vom Feinsten. Die Spannung ist recht hoch gehalten, auch wenn es keine überbordenden Spannungsmomente gibt. Doch bescheren das Tempo und die Neugier auf den weiteren Verlauf spannende Lesestunden. Dadurch fliegt man durch die Seiten und wird gefesselt von dieser schönen Reihe, die nicht nur jüngere Leser zu begeistern weiß, sondern auch ältere Bücherfreunde in ihren Bann zu ziehen vermag. "Dunkelherzen und Sternenstaub" besitzt ein angenehm magische und phantastische Atmosphäre, in der man sich die beschriebenen Orte und Wesen sehr gut vorstellen kann. Vielleicht kann an der einen oder anderen Stelle noch ein Stück weit mehr Tiefe hinzugefügt werden, um die Vorstellungskraft zu intensivieren und die Geschichte noch atmosphärisch dichter werden zu lassen. Im Vergleich zum ersten Band erscheint der Schreibstil ein wenig erwachsener. War dieser noch zu Beginn recht kindlich angelegt, so ist er nun gereift. Dennoch passt er immer noch hervorragend zu dem Alter der Protagonisten und ist daher nicht übermäßig erwachsen, um an Authentizität einzubüßen. Auch dieser Teil der "Sumpfloch-Saga" ist in sich abgeschlossen. Doch macht diese Reihe so viel Lesefreude, dass man stets ein neues Abenteuer herbeisehnt, um noch tiefer in die Geheimnisse Amuyletts einzutauchen. Fazit: Ein phantastisches zweites Abenteuer in einer magischen Welt. Für Jung und Alt ein wahres Lesevergnügen, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

    Mehr
  • fast noch besser als Band 1♥

    Dunkelherzen und Sternenstaub
    Lalemeer

    Lalemeer

    21. April 2014 um 15:59

    Genial geht es mit Band 2 weiter, man hat sich ja mittlerweile mit den Charakteren angefreundet und fibdesich ja super zurecht in der Sumpflochwelt...
    in einem Ruck durchgelesen mach ich nun eine Sumpflochpause bis ich danach gerne wieder zu Halo Summer Bücher greife, freu mich drauf ☆

  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 11848