Feenlicht und Krötenzauber

von Halo Summer 
3,9 Sterne bei9 Bewertungen
Feenlicht und Krötenzauber
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

JennysGedankens avatar

Hat mir echt gut gefallen:)

Schmiesens avatar

War mir zu kindisch. Ich habe für dieses kurze Hörbuch sehr lange gebraucht, da ich immer wieder abgeschweift bin.

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Feenlicht und Krötenzauber"

Was passiert, wenn drei Mädchen wie du und ich in eine Welt versetzt werden, in der es Halbvampire, Krötenlehrer und magische Unterrichtsfächer gibt? Es kommt, wie es kommen muss: Früher oder später landen sie in der Festung Sumpfloch, einer Schule für unbegabte, arme, gefährliche oder anderweitig verlorene Kinder. Das Leben an dieser Schule ist abenteuerlich genug, doch es kommt noch schlimmer. Die böse Cruda, die die Kinder einst aus unserer Welt entführte, ist den Mädchen auf der Spur. Und dann sind da noch ein paar Jungs mit dunklen Geheimnissen, in die sich normale Mädchen gerne verlieben...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0723H3ZFW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Audible GmbH
Erscheinungsdatum:29.06.2017
Das aktuelle Buch ist am 23.08.2011 bei erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Letannas avatar
    Letannavor 10 Monaten
    eine nette kleine Geschichte

    Drei kleine Kinder aus der Menschenwelt werden in die Welt Amuylett entführt. Amuylett ist eine Welt voller Magie und magischer Wesen, nur verfügen die drei über sehr wenig Magie und landet später als sie älter sind alle in der Festung Sumpfloch, in der sich eine Schule befindet für unbegabte und arme Schüler. Die drei treffen aufeinander ohne zu ahnen, wer oder was sie sind. Noch haben sie keine Ahnung, was sie in Sumpfloch erwartet und welche Abenteuer das Schicksal für sie bereit hält.

    Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 1. Teil einer mehrteiligen Reihe. Bisher sind 9 Teile in der Reihe erschienen und ich glaube, doch werden noch mehr kommen. Das Hörbuch wird gelesen von Anna Düe, deren Stimme mir sehr gut gefallen hat, diese passt sehr gut zur Handlung.
    Erzählt wird die Handlung abwechselnd aus der Sicht der verschiedenen Mädchen. Neben Thunas, Marias und Lisandras kommen auch noch Scarlett und Berri zu Wort. Die Geschichte ähnelt von Stil her ein wenig einem Märchen, was mir sehr gut gefallen hat. 
    In den ersten drei Teilen dreht sich alles um das Schicksal von Maria, Lisandra, Thuna und Scarlett, das unwiderruflich mit dem von Amuylett verbunden ist. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Manchmal ist man beim Hören etwas durcheinander gekommen mit den vielen Namen und Charakteren.
    Alles in allem eine sehr schöne und märchenhafte Gesichte, die 4 von 5 Punkte von mir bekommt.,

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Schmiesens avatar
    Schmiesenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: War mir zu kindisch. Ich habe für dieses kurze Hörbuch sehr lange gebraucht, da ich immer wieder abgeschweift bin.
    Für meinen Geschmack zu kindisch

    Drei kleine Mädchen werden noch im Kleinkindalter von einer bösen Magierin in eine andere, magische Welt entführt. In Sumpfloch, einer Schule für magisch unbegabte Wesen, treffen die drei wieder aufeinander, ohne sich zu erkennen. Sofort entwickelt sich eine tiefe Freundschaft und eine Zeit der Abenteuer beginnt.

    Der Anfang des Buches hört/liest sich wie ein Märchen. Die kleinen Mädchen werden in der fremden Welt getrennt, jede findet Unterkunft (reiche Familie ohne Kinder, Ziehkind einer Dienstbotin in einem "Sklavenhaushalt", Waisenhaus) und im Schulalter treffen sie wieder aufeinander. So ist es ganz nett, wie sich eine Geschichte über Freundschaft entspinnt, die auch noch andere Mädchen der Schule mit einbezieht.

    Für mich aber leider alles zu kindisch. Klar, es geht auch ums Erwachsenwerden, ums Loslassen können, usw, aber ich glaube, für diese Art der Darstellung bin ich irgendwie zu alt. Die Geschichte konnte mich überhaupt nicht fesseln, ich bin ständig abgeschweift oder sogar eingeschlafen und musste oft wieder von vorne anfangen, da ich alles wieder vergessen hatte. Liebevoll ausgestaltet fand ich die Welt, in der die Saga spielt. Man trifft allerlei ominöse Gestalten, von Halbvampir bis Schildkrötenfrau, aber auch das konnte mich letztendlich nicht von diesem Buch überzeugen.

    Auch die Sprecherin hat einen nicht unwesentlichen Teil dazu beigetragen, dass ich das (Hör-)Buch als zu kindisch empfand. Sie hatte oft einen naiven Tonfall, der mir nicht selten auf die Nerven ging. 

    "Feenlicht und Krötenzauber" ist objektiv betrachtet sicherlich eine schöne, magische Geschichte über Freundschaft und Heimat, die mir auch an manchen Stellen Freude geschenkt hat. Insgesamt war der Erzählstil für mich allerdings zu infantil, zu naiv und wohl eher für Kinder bzw. junge Teenager geeignet. Das Hörbuch konnte mich nicht fesseln und ich habe wirklich lange gebraucht, um es fertig zu hören, was nicht zuletzt an der Sprecherin lag. Ob ich die weitern Teile hören oder lesen möchte, weiß ich noch nicht. Daher nur 2,5/3 von 5 Sternchen.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Lilly_Londons avatar
    Lilly_Londonvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Willkommen in Amuylett
    Willkommen in Amuylett

    Die e-Book Version dieses Buches war das allererste Buch dass ich auf meinem Kindle gelesen habe und auch mein erster Kontakt zu Self Publisher Werken und ich war begeistert. Schon damals habe ich mir gewünscht, dass es die Reihe als Hörbuch gibt und jetzt ist es endlich soweit. Natürlich musste ich dann direkt zuschlagen, als es rauskam. 

    Anne Düe verleiht dem außergewöhnlichen Schreibstil von Halo Summer eine Stimme die passender nicht sein könnte. Halo Summer erzählt ihre Geschichte in der 3rd Person-Perspektive wechselt allerdings fließend den Blickwinkel, so dass das Hauptaugenmerkt abwechselnd auf mehreren Personen liegt.
     
    Die humorvoll beschriebene, triste Umgebung zaubert einen immer wieder ein Lächeln auf das Gesicht. Des weiteren ist Halo Summer eine Meisterin darin auch die abwegigsten Fakten so selbstverständlich erscheinen zu lassen, dass man deren Plausibilität niemals in Frage stellen würde.

    Während des hören kommt einen immer wieder ein Vergleich mit Harry Potter in den Sinn. Das liegt natürlich nahe da beides Fantasy-Internatsgeschichten sind. Ebenfalls sind beide Geschichten für Kinder bzw. Jugendliche gedacht begeistern aber auch Erwachsene. Jedoch hinkt der Vergleich auch, da Harry Potter so gut wie Unerreichbar ist und daher ein Vergleich nicht fair wäre. 

    Dieses Buch bekommt von mir eine 100%ige Kaufempfehlung für alle die Jugendfantasy lieben. Lasst euch nicht von den ersten Kapiteln abschrecken, die wirken, als wäre das Buch rein für Kinder geschrieben. Das Buch ist meiner Einschätzung nach ab 11 Jahren geeignet. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    monerls avatar
    monerlvor einem Jahr
    Erdenkinder mit Zaubergaben

    Kurzmeinung:

    Genre: Fantasy; Märchen;

    Handlung: Drei Mädchen, die nicht wissen, dass sie von der Erde stammen, werden als ca. 1-2jährige entführt und in die Zauberwelt "Amylett" gebracht. Dort ausgesetzt, krabbeln sie zu ihren neuen Familien, bei den sie bleiben und aufwachsen, bis sie das Alter erreicht haben, um eingeschult zu werden. Die Schule, die sie aufnimmt, ist die Festung Sumpfloch, das zweitschlechteste Internat, auf das man in Amylett gehen kann. Dort treffen Maria, Thuna und Lissandra, die einstigen Erdenmädchen, wieder aufeinander. Ein jede wird, durch den Übertritt nach Amylett, eine besondere "Zaubergabe" entwickeln, von der sie aber noch nichts wissen. Mit Scarlett und Berry entwickelt sich eine zusammengewürfelte Mädchen-Clique, die bald gegen böse Mächte ankämpfen muss. Wem dürfen sie vertrauen in Sumpfloch? Kann ein Feind zum Freund werden und umgekehrt? Können dunkle Zauberkräfte auch für das Gute eingesetzt werden?

    Protagonisten: Sehr unterschiedlich und unglaublich vielschichtig! Halo Summer entwickelte eine Vielzahl von Charakteren, die nicht nur das Gute oder das Böse vertreten. Glaubwürdiges Verhalten der Protagonisten machen diese Geschichte zu einer, die sich tatsächlich aus dem Meer der Fantasy abheben kann. Zu den oben genannten Mädchen gesellen sich zudem auch männliche Charaktere, die nach und nach mit in den Vordergrund rutschen und dieses Buch somit für Mädchen wie auch für Jungs interessant werden lässt.

    Spannung: Nach und nach steigt die Spannung, da im Verlauf der Geschichte einige Geheimnisse gelüftet werden. Durch die außergewöhnliche Fantasie, mit der die Autorin diese Welt und ihre Bewohner ausgearbeitet hat, ist man tatsächlich permanent darauf gespannt, was denn noch alles kommt!

    Stichworte: Zauberei, Freundschaft

    Ende: Dieser erste Band ist nicht sehr dick. Die 5 Hörstunden sind knappe 200 gedruckte Seiten und somit lässt das Ende nicht lange auf sich warten. Manch ein Spion wurde enttarnt, andere bleiben verdeckt. Gut und Böse wird durcheinandergewürfelt und die eine oder andere vorgefestigte Meinung muss revidiert werden, da nicht immer alles so ist, wie es scheint. Dieser Einführungsband der Saga ist abgeschlossen und trotzdem ein sehr guter Aufhänger für die nächsten Geschichten.

    Hörbuch: Sehr kurzweilig und ansprechend. Durch das Zuhören kann man sich ganz toll in die Geschichte fallen lassen und dieses moderne Märchen genießen. Die Sprecherin ist ganz gut, mich spricht leider ihre Stimme nicht so sehr an. Manchmal ist sie mir zu hoch und zu schnell und passte damit nicht zu den Szenen, die gerade gesprochen wurden. Dennoch eine Stimme, von der ich mir auch die anderen Bücher werde vorlesen lassen.

    Fazit: In "Feenlicht und Krötenzauber" breitet sich liebevoll eine besondere, fantastische Welt vor einem aus, in die man immer tiefer und tiefer versinken und sich fallenlassen möchte. Sie ist mit so vielen neuen Ideen gespickt, die man im ersten Moment nicht erwartet. Das macht das Buch so außergewöhnlich. Auch wenn dieser erste Teil sprachlich noch sehr einfach, teilweise schlicht ist, stört dies zu keiner Zeit den Lese- oder Hörfluss. Dies ist eine Geschichte, die ihrer eigentlichen Zielgruppe gerecht wird. Ein Buch, bei dem ich trotz der sehr guten Kombination von nicht zu detaillierten Beschreibungen und genug Raum für eigene Fantasie lassen, noch Potential nach oben sehe. Eine absolute Lese- bzw- Hörempfehlung!
    ________________________________________________________
    http://bit.ly/2vVF5CH

    Kommentare: 3
    18
    Teilen
    JennysGedankens avatar
    JennysGedankenvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Hat mir echt gut gefallen:)
    Kommentieren0
    B
    Booklover_13vor 8 Monaten
    Leseflusss avatar
    Leseflussvor 9 Monaten
    Cadiyas avatar
    Cadiyavor einem Jahr
    keksbuchweltblogs avatar
    keksbuchweltblogvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks