Halo Summer Mondpapier und Silberschwert

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(47)
(9)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mondpapier und Silberschwert“ von Halo Summer

Es wird kalt in Sumpfloch. Ein Winter zieht auf, der länger dauert als ein gewöhnlicher Winter. Denn Yu Kon, der Meister des schneefarbenen Todes, ist nach Sumpfloch gekommen, um das fünfte Erdenkind zu unterrichten. (Quelle:'E-Buch Text/25.11.2012')

Über das Kämpfen und die Liebe in Zeiten der Not - bisher mein liebster Band der Sumpfloch-Saga!

— sosha

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Nach einem schweren Einstieg , absolute Begeisterung.Es lohnt sich drannzubleiben.Am Ende warten einige Überraschungen

Inkedbooknerd

Coldworth City

So, so gut! Unbedingt lesen!

symphonie_forever

Rosen & Knochen

Tolle düstere Verflechtung von zwei Märchen, super geschrieben!

Skyhawksister

Bitterfrost

Ich liebe die Bücher der Autorin einfach!

Lesenlieben

Götterblut

skurriles, völlig schräges Götterupdate 2.0 des 21. Jahrhunderts

Chrissey22

Gwendys Wunschkasten

GWENDYS WUNSCHKASTEN ist kein Horror im üblichen Sinne, jedoch eine absolut lesenswerte Novelle mit Tiefgang.

Fascination

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mondpapier und Silberschwert: 4 (Die Sumpfloch-Saga)

    Mondpapier und Silberschwert

    SanNit

    29. June 2017 um 17:00

    So, nun bin ich definitiv in Sumpfloch zu Hause. Aber ich wage immer noch nicht zu behaupten, das ich weiß, wer Feind und wer Freund ist. Es sind jedes Mal Kleinigkeiten, die mich ins Schwanken bringen. Es ist spannend alles zu verfolgen, wie sich die Erdenkinder entwickeln und auch die Freunde. Welche neues Gefahren auf sie zukommen und das die große Bedrohung immer näher rückt. Trotz das großes Vertrauen zwischen den Freunden herrscht, werden die Geheimnisse immer mehr. Man merkt auch, das Halo in der Geschichte immer mehr aufgeht. Die Teile werden von Folge zu Folge läger :-D Ich freue mich schon wie es weiter geht.

    Mehr
  • Silberner Schnee

    Mondpapier und Silberschwert

    sosha

    22. July 2015 um 15:58

    Das ist bis jetzt mein Lieblingsband der Sumpflochsaga. Das mag auch daran liegen, dass mit jedem Band die Geschichte komplexer, die Figuren tiefgründiger und die Seitenanzahl länger wird. Konnte man nach dem ersten Band noch glauben, dass es sich um eine einfach strukturierte Kindergeschichte handelt, wird man mit jedem Folgeband eines besseren belehrt. Dieser Band legte den Fokus auf Lisandra - das heißt aber nicht, dass die anderen Freundinnen zu kurz kommen! Jede entwickelt sich weiter, entdeckt neue Fähigkeiten, neue Freunde. Und nicht zuletzt erfährt der Leser immer mehr über die Prophezeiung über die Erdenkinder. Und über die Mächtigen von Amuylett, auch wenn einem nicht klar wird, wer von ihnen eigentlich welches Ziel mit Amuylett, der neuen Welt und natürlich den Erdenkindern anstrebt. Ich fand es sehr toll, so viel über Lisandra zu erfahren. Am Ende des dritten Bandes stand die schreckliche Erkenntnis, welches Schicksal Lisandra als fünftes Erdenkind erwartet. Und im vierten Band muss sie immer wieder lernen, über sich hinauszuwachsen. Sie wird erwachsener, aber auf eine sympathische Art und Weise. Sie findet die Liebe und das Glück, aber darüber will ich nicht zuviel verraten. Eines der Dinge, die mich an dieser Reihe faszinieren, ist folgende: Kaum eine Person ist Schwarz oder Weiß, alle haben Licht- und Schattenseiten an sich. Einige haben Taten begangen, die es verständlich machen würden wenn sich die Protagonisten auf ewig von ihnen abwenden - aber das Gegenteil ist der Fall. Jeder bekommt eine oder mehrere neue Chancen, um sich zu beweisen. Freund und Feind verschwimmen oder wechseln sich vielmehr ab. Berry wurde wieder zu einer Freundin, und auch Gespenster und Steinbockmänner können zu Freunden werden. Ich halte das für eine sehr positive, sympathische Weltanschauung: Jeder sollte die Möglichkeit haben, sich zu beweisen, auch wenn er "schlechte" Taten begangen hat. Alles in allem hat mir der Band wieder sehr gefallen: Der Schreibstil war gewohnt sicher und vielfältig. Es gab in der eBook-Version ein, zwei Tippfehler, aber das kommt auch bei Büchern großer Verlage vor - für ein selbstverlegtes Buch habe ich da nichts zu bemängeln. Die Handlung war abwechslungsreich und verstrickt, es gab viele Nebengeschichten, die schlussendlich alle irgendwie mit der Hauptgeschichte verknüpft sind. Es gab neue Figuren sowie altbekannte, die neue Züge an sich zeigten. Und nicht zu vergessen die Protagonistinnen, die alle auf ihre Art und Weise dazulernen und sich entwickeln. Ich freue mich schon darauf, den nächsten Band anzufangen.

    Mehr
  • Sumpfloch-Saga 4: Mondpapier und Silberschwert

    Mondpapier und Silberschwert

    Mayylinn

    17. June 2015 um 09:48

    Inhalt: Der eisige Winter hat Sumpfloch fest im Griff und ein Ende scheint nicht in Sicht. Während sich die Erdenkinder Thuna, Maria und Gerald mit ihren Gaben beschäftigen, muss Lisandra Kampfunterricht bei einem altehrwürdigen, grausamen Meister nehmen. Yu Kon, der Meister des Schneefarbenden Todes soll das fünften Erdenkind, dessen Gabe der Tod ist, lehren nicht zu sterben. Doch Lisandra muss bald erfahren, dass es gar zu leicht sein kann, zu sterben; insbesondere, wenn man gegen mehr als nur einen Feind kämpft und das Herz eigene Wege gehen will... Meine Meinung: Die Handlung von "Mondpapier und Silberschwert" setzt nahtlos am Ende von "Nixengold und Finsterblau" an - die Ferien sind vorüber, die Schüler kehren zurück und in Sumpfloch ist alles wie immer und doch alles anders. Als Leser kennt man sich nach drei Bänden nun ein bisschen in der magischen Schule aus; ein Umstand, der einen sofort erkennen lässt, dass ein bedrohlicher Unterton in dieser Geschicht mitschwingt. Halo Summer hat in ihrem vierten Roman wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Man wird von der Geschichte verschlungen, kann ihr nicht entkommen und möchte es auch garnicht. Mit Lisandra steht eine Protagonistin im Zentrum, die gerade in den ersten beiden Bänden eher unscheinbar war, sich nun jedoch entfalten kann - und ungeahnte Kräfte entwickelt. Ähnlich wie Scarlett hat Lisandra ein Kämpferherz, doch auch eine unendlich weiche und liebevolle Seite. Sie wächst in diesem Band über sich hinaus und diesen Prozess erlebbar zu machen, ist Frau Summer glänzend gelungen! Neben der Handlung um Lisandra, kommen aber auch die anderen Figuren nicht zu kurz. Vielmehr entfaltet sich der Große Plan, der im Hintergrund arbeitet, immer weiter. Man erhält Einblicke, doch der Ausgang ist weiterhin unvorhersehbar. Man kann also weiterhin gespannt sein, wie es mit Amuylett und den Erdenkindern weitergeht. 5 Sterne hat "Mondpapier und Silberschwert" allemal verdient! Es scheint, dass die Sumpfloch-Saga einfach immer nur besser werden kann!!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks