Halo Summer Nixengold und Finsterblau

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 68 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(49)
(14)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nixengold und Finsterblau“ von Halo Summer

Kurz bevor die Sonne aufgeht, ist die Nacht nicht mehr schwarz, sondern finsterblau.“ Im dritten Band der Sumpfloch-Saga fällt Licht in das Dunkel um Thunas, Marias und Lisandras Bestimmung. Warum sind sie in Amuylett? Was haben die Zauberer dieser Welt mit ihnen vor? Auf der Suche nach ihrem gemeinsamen Schicksal taucht Thuna tief hinab. Die Antworten, die sie findet, sind finsterblau, und das schöne Gesicht, in das sie blickt, ist ihr eigenes. Warum nur fällt es ihr so schwer, diese Wahrheit zu verstehen? (Quelle:'E-Buch Text/29.04.2012')

Stöbern in Fantasy

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

Fallen Queen

Für mich leider eine eher langweilige Geschichte mit nervigen Charakteren, die mich nicht begeistern konnte. Schade :(.

Buecherwunderland

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

Die unsichtbare Bibliothek

War nicht mein Fall....

Bergbaron

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nixengold und Finsterblau (Die Sumpfloch-Saga)

    Nixengold und Finsterblau
    SanNit

    SanNit

    11. May 2017 um 06:21

    Und da bin ich schon wieder durch.Dieses Mal haben wir mehr über die Kräfte der Erdenkinder und auch deren voraussichtlichen Bestimmungen erfahren.Ich muss ja sagen, so ein Halbjahr in Sumpfloch ist sehr ereignisreich. Mittlerweile fühle ich mich richtig wohl dort. Ich finde es toll wie die Truppe zusammenhält und sich wieder zusammen rauft, wenn es Probleme gab. Es ist jedes Mal aufs Neue schwierig für die Mädels, herauszufinden, wen kann man vertrauen und wem nicht.Freue mich auf jeden Fall, das Abenteuer weiter zu verfolgen. Dieser Teil hat mich richtig gefesselt

    Mehr
  • Von Löwen und Engelsdämonen

    Nixengold und Finsterblau
    sosha

    sosha

    22. July 2015 um 15:54

    Der dritte Band der Sumpfloch-Saga dreht sich viel um Thuna. Und um ein geflügeltes Löwen-Baby, mit dem sie sich in ihrer Freizeit herumschlagen muss. Die Regierung erfährt immer mehr über die Erdenkinder und Thuna muss Extrastunden einlegen. Neu ist auch der Regierungszauberer Grohann, von dem die Mädchen nicht wissen können ob er Freund oder Feind ist - oder gar beides. Wieder einmal sehen sich die Mädchen in Machenschaften verstrickt, die sie nicht verstehen können. Wer ist ehrlich zu ihnen, wer meint es gut mit ihnen? Thuna weiß vor lauter Aufgaben nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Lisandra muss erkennen, was ihr wahres Talent ist. Maria findet neue Türen und neue Verbündete. Der Inhalt der Lilienpapiere wird ihnen offenbart und damit auch die Prophezeiung über die Erdenkinder. Schließlich müssen die Mädchen dem Halbvampir im Kampf gegen einen Engelsdämonen beistehen. Dieser Band hat es in sich, denn man erfährt eine Menge über die Hintergründe, warum die Erdenkinder nach Amuylett geholt wurden und was ihre Aufgabe ist. Nicht zuletzt gibt es zwischenmenschliche Streitereien und abenteuerliche Kämpfe. Diesmal gab's ein paar mehr Tippfehler im eBook, dem tollen Schreibstil macht das aber keinen Abbruch ;-)

    Mehr
  • Sumpfloch-Saga 3: Nixengold und Finsterblau

    Nixengold und Finsterblau
    Mayylinn

    Mayylinn

    04. June 2015 um 18:51

    Inhalt: Ein Sommer in Sumpfloch, der voller Veränderungen und Enthüllungen steckt. Thuna, Maria und Lisandra, die drei Erdenkinder, erproben ihre Fähigkeiten: Lisandra versucht ihr Talent noch zu kontrollieren, während Thuna den Wald und das Feenmaul in Sumpflochs Tiefen erforscht und Maria sich hinter ihre Spiegelwelt zurückzieht. Doch Maria muss lernen, dass es dort auch nicht mehr so sicher ist, wie gedacht. Finstere Mächte halten Einzug in Sumpfloch; ein undurchsichtiger Zauberer, halb Mensch, halb Steinbock, ist zur Sicherheit der Schüler in die Schule gekommen, doch können die Mädchen ihm trauen? Weiß er, wer sie sind und wenn ja, will er ihnen ebenso schaden wie die böse Cruda, die die Mädchen einst entführte und immer noch auf freiem Fuß ist? Meine Meinung: Teil 3 der Sumpflochsaga beschäftigt sich hauptsächlich mit den Talenten der drei Mädchen und ihrer Geschichte. Wieso wurden sie nach Amuylett gebracht? Was genau sind ihre Talente? Und welche Bestimmung haben Thuna, Lisandra und Maria zu erfüllen? Viele Fragen werden in diesem Band aufgeworfen, doch zum Glück auch einige geklärt. Zudem erfährt man unheimlich viel, das man so nicht erwartet hatte. Halo Summers magische Welt ist unheimlich gut durchdacht und liebevoll aufgebaut. Das "Große Ganze", der Kern der Erzählung, wird in "Nixengold und Finsterblau" enthüllt und dennoch bleibt so viel Potential offen, so viel kann noch geklärt werden, dass ich es kaum erwarten kann weiterzulesen. Sumpfloch, Thuna, Lisandra, Maria, Scarlett, Gerald, Viego, Berry, Rackiné - einfach alle sind mir mittlerweile so ans Herz gewachsen, dass die Frau Summers Welt ungerne für ein paar Stunden verlasse. Man will einfach immer mehr und das ist nicht nur das Geheimnis, sondern auch der ganz besondere Zauber von Sumpfloch - man fühlt sich heimisch. "Nixengold und Finsterblau" handelt zu einem Großteil von Thuna, einer meiner absoluten Lieblingsfiguren. Trotzdem kommen die anderen Figuren nicht zu kurz. Wie die vorherigen Bände ist auch dieser eine vollkommen ausgewogene Mischung aus allen Charakteren; alle haben Geheimnisse, alle entwickeln sich weiter. Sehr gefreut habe ich mich über die Rückkehr von Berry und dass ihre Geschichte weitererzählt wurde. Ein wenig vermisst habe ich Viego Vandalez, doch wenn er auftauchte, waren seine Handlungsstränge fabelhaft und hochspannend. Ich glaube fest daran, dass dieser großartige Band gerade mal an der Oberfläche von dem kratzt, was sich Frau Summer für ihre Reihe vorstellt - ich bin unheimlich gespannt, wie es weitergeht! Fakt ist, dass Halo Summer eine Welt geschaffen hat, in der man schwelgen kann, die magisch ist und dennoch auf dem Boden bleibt, denn neben den ungewöhnlichen Problemen, haben die Mädchen auch ganz alltägliche, die altersgerecht gelöst werden. Nichts ist abgehoben, nichts überkandidelt. 5 wundervoll magische Sterne für "Nixengold und Finsterblau"!!!!!

    Mehr
  • Nixengold und Finsterblau

    Nixengold und Finsterblau
    Marie1990

    Marie1990

    16. September 2014 um 15:15

    Im dritten Band der Sumpfloch-Saga fällt Licht in das Dunkel um Thunas, Marias und Lisandras Bestimmung. Warum sind sie in Amuylett? Was haben die Zauberer dieser Welt mit ihnen vor? Auf der Suche nach ihrem gemeinsamen Schicksal taucht Thuna tief hinab. Die Antworten, die sie findet, sind finsterblau, und das schöne Gesicht, in das sie blickt, ist ihr eigenes. Warum nur fällt es ihr so schwer, diese Wahrheit zu verstehen? "Nixengold und Finsterblau" ist der dritte Band der "Sumpfloch-Saga" von Halo Summer. Auch im dritten Band dieser phantastischen Reihe fühlt man sich direkt ab dem ersten Satz wieder wohl in der Geschichte und ist sofort mittendrin in einem neuen magischen Abenteuer. Man benötigt keinerlei Zusammenfassungen der Vorgänger, um gut in den Roman hineinzufinden, denn erstens sind viele Details an den jeweiligen Stellen noch einmal erläutert und zweitens fließen die Begebenheiten dem Leser bei der Lektüre direkt wieder vor Augen. Die Atmosphäre ist so wunderbar magisch und warm, dass man sich richtig geborgen fühlt und zu einem Teil der Geschichte wird. Es ist jedes Mal wieder schön, sich in diese Welt fallen zu lassen und immer tiefer darin einzutauchen. Von Buch zu Buch wird diese Reihe besser und weiß den Leser jedes Mal zu überzeugen und zu begeistern.  Die "Sumpfloch-Saga" bietet ein enormes Potential um verfilmt zu werden, da sie sich durch einen enormen Detailreichtum und viele tolle Ideen auszeichnet. Beim Lesen werden die Ereignisse lebendig und schaffen so ein cineastische Lesevergnügen. Aufgrund von vielen Spannungselementen und einem überaus angenehmen Tempo, verfliegen die  Seiten wie im Fluge und man ist erneut wieder viel zu schnell am Ende angelangt. Keine der 220 Seiten weist Langeweile auf, sondern weiß stets den Leser zu packen und ihm ein Abenteuer zu bescheren, das sich durch viel Phantasie, Kreativität und Spannung auszeichnet. Zwar hätte der finale Showdown noch ein wenig vertieft werden können, um die Dramatik stärker zu fokussieren, doch tut dies der eigentlichen Spannung  keinerlei Abbruch. Auch wenn dieser dritte Band in sich abgeschlossen ist, bleiben noch einige Fragen offen und schüren so die Neugier auf die nächsten Bände, die hoffentlich wieder genauso einzigartig und wunderschön zu lesen sind. Ich bin definitiv im "Sumpfloch"-Fieber und freue mich schon auf das nächste Abenteuer in Amuylett. Fazit: Von Roman zu Roman wird diese Reihe besser und beschert Jung und Alt ein wundervolles Lesevergnügen mit einer herrlichen Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.

    Mehr
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 11848