Hammer Joachim G. Neue Lyrik aus Österreich Band 19

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neue Lyrik aus Österreich Band 19“ von Hammer Joachim G.

Als wäre rundum ein Durst, ein Brennen, die Allgegenwart der Toten, die sich durch Häuser, Berge und Katzen … als lichtlose Blitze verzweigen, und die Gitarre verstimmt, worauf ein Fallwind die Leben verklimpert, als hätte das Riesenrad einen Achter, und führe uns nirgendwohin, als würdest auch du schon immer weder dieselbe noch ein Anderer sein, unter den Steinen ein glücklicher Weg.

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen