Hana Neborova Der Golem

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Golem“ von Hana Neborova

Adolf Born hat die alte und oft nacherzählte Sage vom Golem, den Rabbi Löw zum Schutz der Prager Juden erschuf, in farbenprächtigen Bildern neu und ungewöhnlich illustriert. Vor über vierhundert Jahren erschuf der Rabbi Löw aus Lehm den Golem und hauchte ihm Leben ein. Dieses starke, aber stumme Wesen sollte die Prager Juden vor den Angriffen und Verleumdungen der Christen beschützen. Es gelang dem Rabbi mithilfe des Golem, Unrecht aufzudecken und dafür zu sorgen, dass die Juden in Prag wieder friedlicher leben konnten. Die Sage erzählt auch von einigen amüsanten Missverständnissen, dem Ende des Golem und dem frechen Versuch eines Studenten, Jahre später den Lehmmann wieder zu neuem Leben zu erwecken. Bis heute hat diese Sage nichts von ihrer Eindringlichkeit eingebüßt, und wer nach Prag kommt, meint den Geist des Golem immer noch in den Synagogen und Gassen des alten Judenviertels zu spüren.

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "70 Tricks, um nicht baden zu gehen" von Gideon Samson

    70 Tricks, um nicht baden zu gehen
    Gerstenberg Verlag

    Gerstenberg Verlag

    Leserunde zu „70 Tricks, um nicht baden zu gehen“ von Gideon Samson   Noch hat die Schwimmbadsaison zwar nicht begonnen, aber mit diesem Buch werdet ihr bestens darauf vorbereitet. Wir möchten euch in unserer neuen Leserunde das Buch „70 Tricks, um nicht baden zu gehen“ vorstellen. Das Kinderbuch, das Ende Januar erschienen ist, ist geeignet für Leser ab 8 Jahren.   Zum Titel: Donnerstag ist der schlimmste Tag der Woche. Donnerstag ist Schulschwimmen und Gidd hat immer schon mittwochs Bauchweh. Da hilft auch die neue rote Badehose nichts. Insgeheim hat Gidd über 70 Tricks, um nicht baden zu gehen, in einem Heft notiert. Angefangen vom Fußballtrainingstrick über den Trick mit der Toilette bis hin zum Schwimmzeugvergessentrick. Leider kann man die meisten Tricks nur einmal anwenden. Umso wichtiger ist es, dass Gidd im Schulbus am Fenster sitzt. Solange er auf dem Weg zum Bad den Mann auf der Bank sieht, der die Tauben füttert, wird Gidd die Schwimmstunde irgendwie überstehen. Aber dann ist der Taubenmann dreimal hintereinander nicht da ... Anke Kuhl hat die Ängste und Emotionen des pfiffigen, gewitzten Jungen, den der Leser unmittelbar ins Herz schließt, mit wenigen Strichen aufs Papier gezaubert.(Gerstenberg Verlag) Hier geht’s zur Leseprobe!    Zum Autor: Gedeon Samson, 1985 in Den Haag geb., veröffentlichte mit 22 Jahren sein erstes Buch, dem bald weitere folgten. Er ist der jüngste Autor, der jemals mit dem Silbernen Griffel ausgezeichnet wurde. Die niederländische Presse vergleicht den talentierten Autor mit Guus Kuijer. Anke Kuhl, geb. 1970, lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Sie hat Freie Kunst an der Uni Mainz und Visuelle Kommunikation an der HFG Offenbach studiert und arbeitet seit ihrem Abschluss 1998 als freie Illustratorin und Grafikerin in der Ateliergemeinschaft "labor". 2011 wurde sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.   Haben wir euer Interesse geweckt? Habt ihr Lust, das Buch zusammen mit uns zu lesen und zu rezensieren? Dann bewerbt euch bis zum 27.02.2014 für eines von 15 Exemplaren und beantwortet uns diese Frage:   Tricks, um nicht baden zu gehen – oder nicht abzusaufen, keine kalte Dusche verpasst zu bekommen, keinen Schiffbruch zu erleiden-, kennt ihr alle. Wollt ihr uns ein paar verraten?   Unter allen Bewerbern werden dann am 28.02.2014 die 15 Gewinner ausgelost. Außerdem könnt ihr uns eure Antworten an werbung@gerstenberg-verlag.de schreiben. Die besten veröffentlichen wir auf unserer Homepage www.gerstenberg-verlag.de und auf Facebook!     Wir freuen uns auf das gemeinsame Lesen mit euch!     **Für die Bewerbung wird ein zeitnahes Lesen und Rezensieren vorausgesetzt. Für die Post übernehmen wir keine Haftung.**

    Mehr
    • 171