Hanaya En

 3 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Motokare Retry 1, Motokare Retry 2 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Motokare Retry 3
Erscheint am 30.10.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.
Motokare Retry 2
 (2)
Neu erschienen am 28.08.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.
Motokare Retry 4
Erscheint am 27.12.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Hanaya En

Hanaya EnMotokare Retry 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Motokare Retry 1
Motokare Retry 1
 (5)
Erschienen am 26.06.2018
Hanaya EnMotokare Retry 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Motokare Retry 2
Motokare Retry 2
 (2)
Erschienen am 28.08.2018
Hanaya EnMotokare Retry 5
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Motokare Retry 5
Motokare Retry 5
 (0)
Erschienen am 26.02.2019
Hanaya EnMotokare Retry 3
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Motokare Retry 3
Motokare Retry 3
 (0)
Erschienen am 30.10.2018
Hanaya EnMotokare Retry 4
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Motokare Retry 4
Motokare Retry 4
 (0)
Erschienen am 27.12.2018

Neue Rezensionen zu Hanaya En

Neu
JeannasBuechertraums avatar

Rezension zu "Motokare Retry 2" von Hanaya En

Wenn die Eifersucht begründet ist
JeannasBuechertraumvor 2 Monaten

Vorab: dieser Band enthält leider nur zwei Kapitel in denen die Hauptstory weitergeht. Danach folgt ein Kapitel einer ausführlicheren Version der Vorgeschichte und zwei unabhängige Kurzgeschichten der Mangaka.


In der Hauptstory wird die Treue und Eifersucht auf die Probe gestellt. Mitsu und Kaede sind nun wieder zusammen und die Beziehung geht ziemlich schnell voran. Ich weiß nicht ob es an der Übersetzung liegt oder ob die Dialoge auch im Original so  plump sind - aber teilweise.. war es schon echt fremdschämend. Ich hatte mir etwas mehr von dieser 7-teiligen Reihe erhofft. Interessant wird es als sich Kaedes bestes Freund anmischt. Das Ende des zweiten Kapitels war dann auch so Spannend das man den nächsten Band lesen MUSS also werde ich die Reihe wohl auch komplett zu Ende verfolgen. 
Das Vorgeschichtenkapitel war schön - es zeigte nochmal sehr ausführlich wie ihre erste Beziehung lief - allerdings ist es auch etwas wiederholung, da im ersten Band dazu schon viel erzählt wurde.

Bei den Kurzgeschichten musste ich mich erstmal überwinden sie zu lesen, da ich lieber die Hauptstory weitergelesen hätte. Wenn schon Extra Kapitel in Reihen auftauchen dann lieber welche die auch mit der Hauptgeschichte etwas zu tun haben. Beispielsweise über Nebencharaktere. Unabhängige Minni-Storys lese ich in Reihen generell nicht sehr gerne. Im Endefekt fand ich die zwei kleinen Geschichten aber doch ganz süß. 
In "Rosarote Depression" geht es um eine Beziehung in der das Mädchen 3 Jahre älter ist - und genau dieser Altersunterschied wird zum dreh und Angelpunkt der Komplikation. Sie wurde schön rausgearbeitet va da die Protagonisten ausnahmsweise mal nicht nicht ins Beste Licht gerückt wird. In "Gesunde Früchte" geht es im ein Mauerblümchen das sich heimlich verliebt aber stark unter den Pantoffeln ihrer strengen Mutter steckt. Dann bekommt sie die Chance aus sich rauszukommen und brauch viel Kraft um nun für sich selbst einzustehen. Echt schön gemacht die Protagonisten hat mir richtig gut gefallen - die Kurzgeschichte hätte aufjedenfall Potential für eine längere Reihe gehabt! :-)

Kommentieren0
3
Teilen
Kathaaxds avatar

Rezension zu "Motokare Retry 2" von Hanaya En

Die letzte Chance
Kathaaxdvor 2 Monaten

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Puh, es ist nun wirklich schwierig diesen Manga zu beschreiben. Auch hier geht es wieder um Mitsu und Kade. Mitsu hatte nun ihr erstes mal mit Kade und umso stärker ist auch sein Besitzanspruch an ihr. Doch da gibts eine Sachen, Kades bester Freund hat sich ebenfalls in Mitsu verliebt und gesteht es ihr. Sie weiß Anfangs nicht mit dieser Situation anzufangen, sagt ihm aber dann Klipp und Klar das sie nur Kade möchte und ihn auch liebt. Plötzlich wird sie von Kades bestem Freund geküsst und Mitsu macht sich große Sorgen, was passieren wird, sollte es Kade erfahren. Kade ist auch schon so Eifersüchtig genug und möchte sie am liebsten jede Sekunde an ihrer Seite haben. Sein bester Freund möchte alles aufklären und Mitsu so nicht in gefahr bringen, das sie ihre eigene Beziehung zerstört. 

Die Story war wieder sehr sehr kurz und auch allgemein fand ich die Story nun nicht wirklich ansprechend oder gut. Mitsu als Charakter finde ich ja ganz süß und nett, aber Kade geht in meinen Augen gar nicht. Er ist wirklich besitzergreifend und in seinen Augen sollte Mistu am liebsten gar nicht mit anderen Jungs reden. Ich finde das schon etwas übertrieben und so ist mir Kade auch unsymphatisch. Man selbst merkt einfach, das Mitsu nie etwas tun würde um ihn zu verletzen. 

Der Zeichenstil ist so wie auch im ersten Band wieder schön und detailreich. Aber trotzdem stört es mich einfach, das die Story so kurz ist und in einem Band mit nur drei Kapitel abgeschlossen, wodurch man dann wieder lange auf den nächsten Band warten musst. Am Ende kommen dann wieder Bonusgeschichten die ich wirklich besser fand als die eigentliche Story. Allerdings interessiert es mich wirklich brennend, was nun Kade mit seinem besten Freund tut, nachdem er Mitsu und ihn reden sehen hat. Ich bin da wirklich zwigespalten ob ich der Serie weiter folgen soll oder ob ich abbrechen soll. Wobei ich dem dritten Band wirklich noch eine Chance gebe und darauf hoffe, das dieser besser wird.


Kommentieren0
1
Teilen
Kathaaxds avatar

Rezension zu "Motokare Retry 1" von Hanaya En

Kurz und vorhersehbar
Kathaaxdvor 3 Monaten

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Schon lange hatte ich kein Manga in der Hand und bei diesem Manga hat mich eindeutig das Cover und der Klappentext angesprochen. Ich war neugierig und habe es gleich angefangen zu lesen, als es bei mir ankam. Am ersten, als Mitsu ihre neue Wohnung bezogen hat, trifft sie auf Kaede, der ausgerechnet ihr Nachbar ist und auf die selbe Uni geht. Sie waren damals schon ein Paar gewesen und Mitsu konnte die Trennung immernoch nicht vergessen. Doch in ihren Augen ging es wohl Kaede ziemlich gut. Aber es dauert nicht lange, bis die beiden es wieder miteinander versuchen wollen, den Kaedes Gefühle sind noch die gleichen wie damals. 

Man merkt gleich am Anfang, das jeder sein Leben gelebt hat, vorallem Kaede. Er ist erwachsen geworden und hat sich auch mit anderen Frauen getroffen, während Mitsu irgendwie stehen geblieben ist und kein Date mehr hatte. Ich fand auch, das Mitsu sich wie ein kleines Mädchen benahm, die hinter jedem Rock eine Gefahr sah. Vorallem aber bei Nina, die ebenfalls eine Ex von Kaede ist. 

Schade fand ich in diesem Manga, das es nur drei kurze Kapitel über die Hauptsächliche Story ging und diese auch ziemlich schnell voran geschritten ist. Die letzten Seiten sind zwei Kurzgeschichten, wobei ich nur eines davon richtig süß fand. Aber die Zeichnung konnte mich ziemlich überzeugen, den diese waren detailreich und die Charakter sahen wirklich attraktiv aus. Aber trotzdem musste ich mit beiden Charakter erstmal warm werden. Kaede war mir zu Anfang etwas arrogant und voreingenommen. Mitsu verhielt sich dagegen nicht sehr erwachsen. 

Ich werde dem zweiten Teil der Reihe noch eine Chance geben und bin schon ganz gespannt. Ich hoffe das dieser dann etwas besser wird.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks