Hanif Kureishi Something to Tell You

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Something to Tell You“ von Hanif Kureishi

Jamal Khan, a psychoanalyst in his fifties living in London, is haunted by memories of his teens: his first love, Ajita; the exhilaration of sex, drugs and politics; and a brutal act of violence which changed his life for ever. Jamal's teenage traumas make a shocking return into his present life.

Stöbern in Historische Romane

Winter eines Lebens

Toller Abschluss der Serie. Absolut empfehlenswert!

KassDi

Die Malerin

Kunst und Liebe

anke3006

Wolfsschwestern

ein Roman über die Schwester Heinrich VIII

malo2105

Marlenes Geheimnis

Ein emotionaler und bewegender Familienroman

janaka

Die Salzpiratin

Die sympathische und mutige Protagonistin schleicht sich schnell in die Herzen der Leser, der Schreibstil ist lebendig und fesselnd.

tinstamp

Die Stadt des Zaren

Ich war leider etwas enttäuscht, hatte ich mir doch aufgrund des Klappentextes einen großartigen Roman versprochen

ChattysBuecherblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Something To Tell You. Das sag ich dir, englische Ausgabe" von Hanif Kureishi

    Something to Tell You

    Nele

    07. March 2010 um 09:36

    In Hanif Kureishi's "Something To Tell You" geht es um einen mitten in einer Midlife Crisis steckenden Therapeuten der sich Gedanken über die Unterschiede und Zwiste zwischen Kindheit, Jugend und Erwachsensein macht. Das Buch ist eine Art Lebensrückblick und erzählt Geschichten über seine Familie, seine Freunde und seine erste große Liebe, die nach einer waghalsigen Flucht aus London wieder zurück in Pakistan scheint. Es scheint als wäre der Protagonist immer noch oder erst jetzt auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Dabei helfen ihm seine Schwester und sein bester Freund, die zu allem Überfluss auch noch Gefühle füreinander entdecken und diese auch heftigst ausleben (Sex Shop, Swinger Club, etc.). Des Weiteren zehrt der Protagonist an einem Erlebnis aus seiner Jugend. Er ist Schuld an dem Tod des Vaters seiner ersten großen Liebe. Es war Mord und die Suche nach dem Möder seines Vaters beschäftigt die Tochter und auch den Sohn bis an ihr Lebensende. Dieses Buch ist ein schönes Sammelsurium an Gedanken über den Sinn den Lebens, die Liebe und die Freundschaft. Es lässt sich wunderbar lesen und gibt Einblicke in das Leben eines mid-age Londoners. Freundschaft, Familie und Liebe sind ein wichtiger Bestandteil dieses nach Antworten suchenden Romans. Er ist absolut lesenswert (nicht umsonst wurde er von einer bekannten Sonntagszeitung zu einem der zehn wichtigsten Romane des letzten Jahrzehnts gewählt).

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks