Hanif Kureishi THE BLACK ALBUM

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „THE BLACK ALBUM“ von Hanif Kureishi

Set in London in 1989, the year of the fatwah and the fall of the Berlin Wall, this is a thriller with a background of raves, ecstasy, religious ferment and sexual passion. By the author of "The Buddha of Suburbia" and "Sammy and Rosie Get Laid".

Einer der besten literarischen Beiträge zur Debatte um jugendliche Fanatiker.

— miss_mesmerized
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hanif Kureishi - The Black Album

    THE BLACK ALBUM

    miss_mesmerized

    16. August 2015 um 06:25

    London Ende der 80er Jahre. Der pakistanisch-stämmige Shahid hat es geschafft: er wird studieren gehen. Sein Vater, würde er noch leben, wäre stolz auf den Sohn. Sein älterer Bruder Chili ist weitaus weniger bemüht und wird die kleine Reiseagentur der Eltern wohl eher oder später kaputtwirtschaften. Shahid steckt alle Zeit und Energie in sein Literaturstudium und hat erstmals den Eindruck, die Welt etwas mehr zu verstehen. Seine Mitbewohner bleiben ihm zunächst fremd, doch die gemeinsame Kultur öffnet bald den Weg für eine Freundschaft mit Riaz und Chad. Als die Fatwa gegen Salman Rushdie ausgesprochen wird, berufen diese sich auf ihre Wurzeln und Shahid gerät in einen Strudel von Fanatismus und der Frage, auf wessen Seite er steht: wir oder sie. Bemerkenswert finde ich, dass das Buch aus dem Jahre 1995 ist, vor dem 11. September und vor den Anschlägen 2005 von London. Präzise zeichnet Kurseishi den Weg in den Fanatismus, die Denkmuster und den Druckengrupp nach, wie er junge Menschen auf diesen Weg bringt. Besonders erstaunlich: wir sind hier nicht in einem bildungsfernen, chancenlosen Milieu, sondern an einem College, wo sich auch die Dozenten in die Diskussionen verstricken und diesen noch befeuern. Im Jahr 2015 gerade auch in Großbritannien hat dieses kurze Drama mehr Aktualität denn je und man fragt sich, wie es trotz bekannter Strukturen doch zu so vielen IS Anhängern kommen kann. Fazit: wahrscheinlich einer der besten Beiträge zur Thematik.

    Mehr
  • Rezension zu "The Black Album" von Hanif Kureishi

    THE BLACK ALBUM

    sonjastevens

    02. April 2008 um 12:30

    Der Student Shahid ist hin und her gerissen zwischen seiner attraktiven Dozentin, mit der er phantastischen Sex hat und seinen fundamentalistischen "Brüdern", bei denen er sich wohl und akzeiptiert fühlt, da er sich das erste mal in seinem Leben nicht mehr als Outsider und alleine fühlt. Mit hat der Roman sehr gut gefallen und ich finde es erstaunlich, wie schnell man in "falsche Kreise" gerät, wenn man einfach auf der Suche nach Akzeptanz ist. Sehr gutes Thema, spannender Roman!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks