Hanjo Lehmann Die Truhen des Arcimboldo

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(14)
(8)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Truhen des Arcimboldo“ von Hanjo Lehmann

In den allergeheimsten Kellergewölben des Vatikans wird im Jahre 1848 der junge Schlosser Luigi Calandrelli verschüttet. Als er die Mauern seines Verlieses abklopft, stößt er auf eine mysteriöse Truhe mit siebenhundert Jahre alten Pergamenten - sorgsam verborgene Dokumente, die den Machtanspruch der römischen Kirche untergraben. Zwanzig Jahre später vertraut er einem befreundeten preußischen Ingenieur seine Aufzeichnungen über die damaligen Ereignisse an. Es entspinnt sich ein Netz von Intrigen und Machtkämpfen, dem der Leser atemlos folgt und das ihn immer tiefer eintauchen läßt in die Zeit der ersten Eisenbahnen.

Stöbern in Historische Romane

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Ein mitreißendes Familiendrama vor historischer Kulisse und ein gelungener Auftakt der Trilogie!

Danni89

Nordwasser

Hart aber gut!

sar89

Die Stadt des Zaren

ein toller Roman über die Enstehung St. Petersburg. Ein leichter Schreibstil und interessante Charaktere machen den Roman zu einem Vergnügen

isa_belle

Morgen gehört den Mutigen

Besonders

Muschel

Die Jahre der Schwalben

Einfach nur schön

Philiene

Revolution im Herzen

Gelungener Einblick in das Leben Karl Marx und seiner Familie

melsun

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lügt die Kirche?

    Die Truhen des Arcimboldo

    smutcop

    Ein interessantes Werk im Stile von Sakrileg oder Illuminati. Tief im Keller des Vatikan, lauert gesichert und brandaktuell seit langem die Art von Wahrheit, die der katholischen Kirche dasGgenick brechen würde. Klar, dass unterschiedlichste Interessengruppen einen schmutzigen Kleinkrieg beginnen. Politik, Fiktion, Historie lassen auch an den Namen der Rose denken.

    • 2

    Arun

    04. April 2014 um 09:59
  • Rezension zu "Die Truhen des Arcimboldo" von Hanjo Lehmann

    Die Truhen des Arcimboldo

    simoneg

    12. June 2009 um 22:24

    nach den Tagebüchern des Heinrich Wilhelm Lehmann Im Frühjahr 1847 wird in einer Schweizer Dorfkirche eine mysteriöse Truhe entdeckt. Luigi Calandrellim ein junger Schlosser, der nach Wochen den Schließmechanismus ergründet, findet sich bald darauf in der Schweizer Garde im Vatikan wieder. Nach einiger Zeit bekommt er jedoch einen exclusiven Auftrag: Er soll in den untersten Kellergewölben, in denen die geheimsten Akten lagern, Schlösser ähnlicher Bauart zu warten hat. Eine lebensgefährliche Arbeit, bei der er eines Tages verschüttet wird. Als er nach einer Rettungsmöglichkeit sucht, stößt er auf eine weitere Truhe und liest Pergamente, die darin seit 700 Jahren verborgen waren. 20 Jahre später vertraut er vor seinem Tod die Aufzeichnungen über diesen Fund einem deutschen Freund an. Damit beginnt auch für den Eisenbahningenieur eine Kette unerklärlicher Ereignisse, denn diese Papiere bedrohen den Machtanspruch des Vatikans. Es entspinnt sich ein Netz von Intrigen und Machtkämpfen in der Zeit der ersten Eisenbahnen... Das Buch ist superspannend und gehört zu den besten Büchern, die ich bisher gelesen habe. Ein wahrhaft historischer Thriller.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Truhen des Arcimboldo" von Hanjo Lehmann

    Die Truhen des Arcimboldo

    dusty

    01. February 2008 um 19:54

    In den allergeheimsten Kellergewölben des Vatikans findet im Jahr 1848 ein junger Schlosser Pergamente, die den Machtanspruch der katholischen Kirche untergraben könnten. Zwanzig Jahre später vertraut er die Aufzeichnungen einem deutschen Freund an. Damit beginnt für den Eisenbahningenieur, der sich wegen des geplanten Gotthard-Tunnels in Rom aufhält, eine Kette bedrohlicher, unerklärlicher Ereignisse. Im Vatikan soll während des Konzils die Unfehlbarkeit des Papstes verkündet werden, und manch einer scheint zu wissen, daß mit Hilfe der Dokumente die Annahme des Dogmas verhindert werden könnte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks