Hanna Backhaus , Arno Backhaus Verliebt, verlobt, verheiratet, verschieden

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verliebt, verlobt, verheiratet, verschieden“ von Hanna Backhaus

Die Ehe ist keine Neuauflage des 30-jährigen Krieges auf 60 Quadratmetern. Doch Männer und Frauen sind so unterschiedlich, dass aus dem "Verschieden" schnell ein "Geschieden" wird. Hanna und Arno Backhaus machen Mut, die Unterschiedlichkeit von Mann und Frau zu erkennen, zu aktzeptieren und konstruktiv damit umzugehen. Dabei plaudern sie mit viel Humor und Charme aus dem eigenen Ehe-Nähkästchen. Ein absolut männertaugliches Buch, da es das Thema mit einer guten Portion Humor angeht.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "verliebt, verlobt, verheiratet, verschieden" von Hanna & Arno Backhaus

    Verliebt, verlobt, verheiratet, verschieden
    LaDragonia

    LaDragonia

    26. November 2013 um 21:10

    Klappentext: Männer und Frauen sind so unterschiedlich, dass aus „verschieden“ schnell „geschieden“ wird. Das muss nicht sein. Hanna und Arno Backhaus plaudern mit viel Humor und Charme aus dem eigenen Ehe-Nähkästchen. Sich selbst verstehen, den anderen verstehen, miteinander reden und konstruktiv streiten sind Grundpfeiler. Viele praktische Tipps gewürzt mit einer ordentlichen Prise Humor. Das Ergebnis ist für Leseratten und Lesemuffel geeignet und macht Lust auf gemeinsame Schmökerstunden! Lieblingszitat: „Wir Frommen hätten gern, dass wir kurz beten und den Rest dann Gott macht. Wir falten fünf Minuten die Hände, und die Arbeit überlassen wir ihm. Nein, leider – oder zum Glück – läuft es nicht so. Eine gute Beziehung ist Arbeit, manchmal Knochenarbeit.“ Meine Meinung: Dieses wunderschöne kleine, ganz in rot-weiß gehaltene Buch ist nicht nur ein Schmuckstück für die Augen, sondern es macht auch wirklich Spaß es zu lesen. Die beiden Autoren nehmen kein Blatt vor den Mund und sind dabei selber wirklich grundehrlich in ihren Aussagen. Sie halten selbst mit eigenen Eheproblemen und Fehlern die sie selber haben bzw. hatten nicht hinter den Berg. Gespickt mit viel Humor, ja sogar einigen wunderbaren Witzen, liest sich dieses Buch gar nicht wie ein direkter Ehe-Ratgeber. Und trotzdem bekommt man einen guten Ratschlag nach dem anderen, aber eben auf eine Art und Weise, das es wie gesagt Spaß macht es zu lesen. Was für einen „Ratgeber“ ja nun doch nicht wirklich alltäglich ist. Und dadurch dass die beiden Eheleute dieses Buch gemeinsam geschrieben haben, hat man direkt beide Sichtweisen parallel präsent, so das es für Männer wie Frauen gleichermaßen interessant geschrieben ist. Einziges kleines Manko, was ich diesem wirklich schönen Buch ankreiden musste, war, das ich persönlich nach 20 Jahren Ehe nicht wirklich viel Neues darin gelesen habe. Aber als kleines zusätzliches Mitbringsel für Frischvermählte finde ich persönlich es wirklich perfekt.

    Mehr
  • Gute Tipps für eine harmonische Beziehung

    Verliebt, verlobt, verheiratet, verschieden
    DieBerta

    DieBerta

    16. November 2013 um 15:47

    Verliebt, verlobt, verheiratet, verschieden von Hanna und Arno Backhaus Produktinformation Gebundene Ausgabe: 176 Seiten Verlag: SCM Hänssler Sprache: Deutsch ISBN 10: 3775154868 ISBN 13: 978-3775154864 Größe 21 x 14 x 1,4 cm Autor: Hanna und Arno Backhaus sind seit 1972 miteinander verheiratet. Sie haben drei Kinder und drei Enkel. Die ausgebildeten Sozialpädagogen sind seit 30 Jahren selbstständig. Wohnhaft sind beide in Calden bei Kassel. Sie geben Seminare zum Thema Ehe-und AD(H)S. Hanna ist gefragte Referentin bei Frauenfrühstücken. Arno ist Liedermacher und Buchautor. Beide sind Mitarbeiter in einer neu entstandenen Gemeinde. Klappentext: Männer und Frauen sind so unterschiedlich, dass aus „verschieden“ schnell ein „geschieden“ wird. Das muss nicht sein. Hanna und Arno Backhaus plaudern mit viel Humor und Charme aus dem eigenen Nähkästchen. Sich selbst verstehen, den anderen verstehen, miteinander reden und konstruktiv streiten sind Grundpfeiler. Viele praktische Tipps gewürzt mit einer ordentlichen Prise Humor. Das Ergebnis ist für Leseratten und Lesemuffel geeignet und macht Lust auf gemeinsame Schmökerstunden. Zum Äußeren: Das Cover fällt durch die rote Farbe gleich ins Auge. Herzen, Wolken, Eheringe, ein Liebespaar und Liebesbriefe – wie passt der Fußball in das Bild? Auf der Rückseite dann auch schon mal ein Schlechtwetterwölkchen, Telefon, Gespräche und die Kinder. Das Alles beschreibt den Inhalt schon ganz gut. Das Buch hat ein sehr angenehmes Format, mit unempfindlicher Kunststoffeinbindung. Man kann es also auch mal schnell in die Tasche stecken und ein paar Seiten unterwegs, im Wartezimmer oder im Bus lesen. Zum Inhalt: Das Buch ist in 9 Kapitel gegliedert plus Anmerkungen – Hinweise auf Literatur – und Anbieter von Eheseminaren. Die Schriftfarbe im ganzen Buch ist rot –wichtige Bemerkungen sind hervorgehoben durch weißen Druck auf rotem Grund. Das Schriftbild ist sehr angenehm und das ganze Buch ist humorvoll illustriert. Wie der Titel schon sagt, geht es um die Verschiedenheit der Partner in der Ehe. Da es sich um ein Buch aus einem christlichen Verlag handelt wird auch immer wieder Bezug auf die Bibel genommen. Man kann das Buch aber auch ohne Bibelkenntnisse oder ohne Bibel im Haus gut lesen. Wenn man die Bibel zur Hand hat kann es aber sicher nicht schaden, die Zitate auch mal nachzuschlagen. Es werden gute Tipps für Gespräche oder Verhaltensweisen in der Beziehung gegeben, von denen man einige sicher auch auf andere Beziehungen – Freunde, Arbeitskollegen usw. – gut anwenden kann. Im Grunde genommen geht es doch darum, aus der Verschiedenheit der Menschen etwas Positives zu ziehen. Man kann sich gegenseitig helfen, ergänzen und unterstützen. Das kommt mir fast noch ein wenig zu kurz, darum ein Punktabzug. Außerdem zielt das Buch noch sehr auf das alte Rollenverhalten ab, dass sich meiner Meinung nach bei jungen Menschen, die heutzutage heiraten nicht mehr so wiederfindet – hoffe ich. Dies stört im Grunde aber nicht so sehr, da es keine Auswirkungen auf die Tipps und Anregungen im Buch hat. Sehr gut gefallen mir auch die eingefügten Leerzeilen, die man selbst, am besten zusammen mit dem Partner ausfüllen kann. Da könnte man doch auch mal wieder nachlesen, wenn Konflikte auftreten, denn das wird mit Sicherheit auch nach der Lektüre des Buches noch passieren und es wäre auch schlimm, wenn nicht. Ich empfehle dieses Buch nicht nur jungen Paaren, die heiraten wollen oder frisch verheiratet sind, sondern auch allen anderen, die Wert auf eine harmonische Beziehung legen. Auch wenn Sie schon eine harmonische Beziehung führen ist es sicher keine Zeitverschwendung, sondern eher eine Bereicherung sich das Buch, am besten zusammen mit dem Partner durchzulesen.

    Mehr
  • Ein etwas anderer Eheratgeber

    Verliebt, verlobt, verheiratet, verschieden
    heaven4u

    heaven4u

    30. October 2013 um 13:29

    Schon das auspacken dieses Buches ist ein Highlight. In wunderschönem bordeaux-rot mit weißer Schrift und total süßen Karikaturen kommt das Buch her. Die Zielgruppe ist hier wohl eher die Ehefrau als der Ehemann obwohl das Buch für beide viele Tipps enthält. Auch innen geht es so farbenfroh weiter - Jedes neue Kapitel beginnt mit einer roten Seite mit weißer Schrift und den niedlichen Karikaturen. Alle persönlichen Aussagen von Hanna und Arno Backhaus sind rot unterlegt. Nach jedem Kapitel gibt es Fragen und Platz um eigene Gedanken zu ergänzen. Worum geht es nun in dem Buch? Kurz gesagt: "Wie gestalte ich meine Ehe so, dass beide sich wohlfühlen und gern Zeit miteinander verbringen". Dabei geht es um die Unterschiedlichkeit beider Eheleute, Gottes Gedanken zur Ehe, um die Streitkultur, Kommunikation und Erotik um nur einige zu nennen. Wie man es von einem Buch von Arno Backhaus erwartetet ist es mit viiiiel Humor. Zwischendrin stehen immer wieder einige Ehewitze, bei denen man schmunzeln kann. Nicht umsonst schreiben beide "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass der Kragen platzt!" Was mir besonders gut gefallen hat, ist die Ehrlichkeit der Eheleute Backhaus. Auch sie haben die erste Jahre mit viel Streit verbracht, immer wieder gab es Missverständnisse und Unstimmigkeiten. Wenn man schon länger verheiratet ist, dann ist das zwar nicht neu, dennoch bekommt man hier die Bestätigung, es geht auch anderen Ehepaaren so, dass das Zusammenraufen und kennenlernen viel Zeit und Nerven kostet, dass es das aber allemal wert ist. Es gibt viele Hinweise und Denkanstöße um die eigene Ehe zu schützen, zu verbessern und den Ehepartner wert zu schätzen. Das Kapitel Ehe und Kinder fand ich leider etwas zu kurz geraten, vermutlich aber auch, weil Arno und Hanna Backhaus bereits 34 Jahre verheiratet sind und das Thema bei beiden wohl schon in den Hintergrund gerückt ist. Dennoch gab es auch eniges neues zu entdecken. Da das Buch in Kapitel eingeteilt und gut strukturiert ist, kann man in der Mitte beginnen, eben bei dem Thema, was einen grad beschäftigt. Ein tolles Buch zur Hochzeit, aber auch für alte Ehehasen sind noch einige Entdeckungen in diesem Buch zu finden!

    Mehr
  • Ehegrundlagenbuch mit Platz für eigene Gedanken

    Verliebt, verlobt, verheiratet, verschieden
    Arwen10

    Arwen10

    16. October 2013 um 16:13

    Wer Arno Backhaus kennt, weiß, was ihn in diesem Buch erwartet. Das Ratgeberbuch über die Ehe kommt ganz frisch daher. Innen in rot und weiß gehalten mit einigem Platz für eigene Gedanken, wirkt es anders als die üblichen Ehebücher. Dazu ein frisches Cover, ein passendes Geschenk zur Hochzeit. Mir hat dieses Buch gut gefallen, allerdings habe ich für mich nichts Neues entdecken können. Sehr gut fand ich die ehrlichen Aussagen von Hanna und Arno Backhaus. Sie zeigen, was jeder weiß, der schon länger verheiratet ist, dass Ehe durchaus nicht so einfach ist, wie immer angenommen.  Auf alle wichtigen Fragen über die Ehe gehen die beiden Autoren ein, dazu gibt es Fragen zum Nachdenken und man kann eigene Gedanken ins Buch eintragen. Es bleibt aber bei den Grundlagen. Eine Vertiefung des ein oder anderen Themas wäre bestimmt sehr interessant gewesen, immerhin sind die Autoren schon über 40 Jahren miteinander verheiratet und können aus einem großen Erfahrungsschatz schöpfen. Sehr interessant sind auf jeden Fall die Hinweise zu den Unterschieden zwischen Männern und Frauen. Das Buch halte ich für sehr geeignet für Eheanfänger, da sie alles Wichtige in Kompaktform hier finden. Für länger Verheiratete ist es sehr interessant, bietet aber wenig Neues.

    Mehr