Hanna Bergmann

 4,5 Sterne bei 59 Bewertungen
Autorin von Night of Lies, Agatha und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hanna Bergmann (©Copyright: Anne Schneider-Wendt)

Lebenslauf

Ihr Faible für Sprache und Literatur lässt sich an ihrem Lebensweg ablesen. Erst studierte Hanna Bergmann, Jahrgang 1995, Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften. Anschließend absolvierte sie eine Ausbildung zur Medienkauffrau in einem Buchverlag. Ihr größtes Hobby ist konsequenterweise das Schreiben. 2020 erschien ihr Debüt, in diesem Jahr kommt ihr erster Spannungstitel für Moon Notes heraus. Trotzdem ist es ihr wichtig, auch andere Hobbys zu haben – wie Bierbrauen oder E-Bass-Spielen – um mal rauszukommen aus der „Schreib-Bubble“.

Quelle: Moon Notes

Ihr Buch "Night of Lies" erscheint im September 2022 bei Moon Notes.

Alle Bücher von Hanna Bergmann

Cover des Buches Night of Lies (ISBN: 9783969760055)

Night of Lies

 (44)
Erschienen am 13.09.2022
Cover des Buches Agatha (ISBN: 9783948253080)

Agatha

 (9)
Erschienen am 10.11.2020
Cover des Buches Agatha: Der Ruf der Vergangenheit (ISBN: B08YH9RN8P)

Agatha: Der Ruf der Vergangenheit

 (4)
Erschienen am 08.03.2021
Cover des Buches Night of Lies (ISBN: B0BL1TL911)

Night of Lies

 (2)
Erschienen am 04.11.2022

Neue Rezensionen zu Hanna Bergmann

Cover des Buches Night of Lies (ISBN: 9783969760055)
Crazygirl1s avatar

Rezension zu "Night of Lies" von Hanna Bergmann

Night of Lies
Crazygirl1vor einem Monat

Angenehmer Schreibstil, viel Spannung, hohes Tempo,  interessante Umsetzung und reichlich Action. Hört sich doch eigentlich gut an...

Aber leider gibt es einige Mankos, die dieses,  im Grunde gute Buch, etwas schlecht dastehen lassen. Es waren mir tatsächlich zu viele Verwicklungen die der ein oder andere Charakter zutage gefördert hat. Dazu kommt, dass gefühlt jeder einzelne, bis auf Leah, unglücklich verliebt ist, was wirklich genervt hat. A liebt B, B liebt C, C liebt D, D liebt A usw. Einfach sehr unglaubwürdig. Auch frage ich mich, wie es sein kann, dass auf diesem Internat scheinbar fröhlich Drogengeschäfte laufen und keiner der anwesenden Erwachsenen was merkt. Dazu ein verschwundenes / totes Mädchen, nach dem nie richtig gesucht wurde? Es wurde ziemlich schnell einfach hingenommen, dass sie weg ist. Da muss erst Leah auftauchen und alles hinterfragen, damit endlich was passiert? 

Eigentlich hätte es ein richtig gutes Buch werden können, aber da wurde viel Potential durch unausgereifte Ideen und zu viele Ungereimtheiten verschenkt. Schade. 

Cover des Buches Night of Lies (ISBN: 9783969760055)
lucatrkiss avatar

Rezension zu "Night of Lies" von Hanna Bergmann

Rezension zu „Night of Lies“
lucatrkisvor einem Monat

Ich mochte Elm Castle und seine Bewohner sehr, besonders natürlich Leah. In die Geschichte fand ich mich schnell hinein und die mysteriösen Vorkommnisse ließen nicht lange auf sich warten. Die Spannung war über das ganze Buch hinweg ungefähr gleich hoch, ich hätte mir einige richtig gruselige, fesselnde Momente gewünscht, aber immerhin gab es keine Längen. Mir gefiel es, dass Leah dem Mysterium um Elm Castle im Verlauf der Geschichte immer mehr auf die Spur kam, (SPOILER) es war für mich allerdings ein bisschen komisch, dass sich alle an der Schule von den einen Tag auf den anderen einfach von ihr abwandten. Natürlich ergibt es Sinn, dass Reese und co sie zu hassen anfingen, aber es kam mir so vor, als wären sie im einen Moment noch beste Freunde gewesen und im nächsten schon allergrößte Feinde, obwohl nicht wirklich etwas vorgefallen war. Dafür mochte ich es, wie Leah und Carter sich immer mehr anfreundeten. (SPOILER ENDE) Das Finale punktete mit einigen Wendungen, war aber weniger mystisch als erwartet. Leider spielte es nicht im Wald, obwohl sich das perfekt angeboten hätte. Insgesamt fand ich das Buch solide, aber nicht herausragend. Noch eine kleine Anmerkung: Auf Seite 372 steht „beiseitelegen legen“.

Cover des Buches Night of Lies (ISBN: 9783969760055)
E

Rezension zu "Night of Lies" von Hanna Bergmann

Sehr spannend
elviravor 7 Monaten

Wow, ich hätte nicht gedacht, dass das Buch mich so fesseln wird. Doch das hat es. Ich konnte es kaum aus der Hand legen, so spannend war es.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und das Setting erst… Ich fand es sehr unheimlich und geheimnisvoll.
Die Weiterentwicklung von Leah fand ich sehr gut. Sie hatte in der Vergangenheit viele Fehler gemacht und auch in der Gegenwart passieren ihr Fehler. Doch sie steht dazu und ich konnte ihr ihre Gewissensbisse abkaufen.
Es gibt so viele Geheimnisse, die Geschichte macht so viel Spaß. Vor allem das Mitfiebern.
Fazit: Wer Lust hat auf Spannung, Geheimnisse und ein Elite-Internat ist hier genau richtig. Mich konnte das Buch sehr überzeugen! 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 90 Bibliotheken

auf 21 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks