Hanna Caspian

 4,6 Sterne bei 1.190 Bewertungen
Autorin von Gut Greifenau - Abendglanz, Gut Greifenau - Silberstreif und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hanna Caspian (©Traumstoff)

Lebenslauf

Die SPIEGEL-Bestseller-Autorin Hanna Caspian beleuchtet mit ihren gefühlvollen und spannungsgeladenen Sagas bevorzugt fast vergessene Themen deutscher Geschichte. Hanna Caspian studierte Literaturwissenschaften, Politikwissenschaft und Sprachen in Aachen und arbeitete danach lange Jahre im PR- und Marketingbereich. Mit ihrem Mann lebt sie heute als freie Autorin in Köln, wenn sie nicht gerade durch die Weltgeschichte reist.

Quelle: Droemer Knaur

Neue Bücher

Cover des Buches Der Glanz von Südseemuscheln (ISBN: 9783757998134)

Der Glanz von Südseemuscheln

Neu erschienen am 14.03.2024 als Taschenbuch bei tolino media.
Cover des Buches Unter dem Südseemond (ISBN: 9783754679890)

Unter dem Südseemond

Neu erschienen am 14.03.2024 als Taschenbuch bei tolino media.

Alle Bücher von Hanna Caspian

Cover des Buches Gut Greifenau - Abendglanz (ISBN: 9783426521502)

Gut Greifenau - Abendglanz

 (163)
Erschienen am 02.11.2018
Cover des Buches Gut Greifenau - Silberstreif (ISBN: 9783426525456)

Gut Greifenau - Silberstreif

 (141)
Erschienen am 01.12.2020
Cover des Buches Gut Greifenau - Goldsturm (ISBN: 9783426525449)

Gut Greifenau - Goldsturm

 (134)
Erschienen am 01.04.2020
Cover des Buches Gut Greifenau - Nachtfeuer (ISBN: 9783426521519)

Gut Greifenau - Nachtfeuer

 (124)
Erschienen am 26.12.2018
Cover des Buches Gut Greifenau - Morgenröte (ISBN: 9783426521526)

Gut Greifenau - Morgenröte

 (109)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Schloss Liebenberg. Hinter dem hellen Schein (ISBN: 9783426528495)

Schloss Liebenberg. Hinter dem hellen Schein

 (120)
Erschienen am 01.09.2022
Cover des Buches Die Kirschvilla (ISBN: 9783453419551)

Die Kirschvilla

 (90)
Erschienen am 12.09.2016
Cover des Buches Schloss Liebenberg. Hinter dem falschen Glanz (ISBN: 9783426528488)

Schloss Liebenberg. Hinter dem falschen Glanz

 (79)
Erschienen am 01.03.2023

Videos

Neue Rezensionen zu Hanna Caspian

Cover des Buches Schloss Liebenberg. Hinter dem hellen Schein (ISBN: 9783426528495)
Kleenkrams avatar

Rezension zu "Schloss Liebenberg. Hinter dem hellen Schein" von Hanna Caspian

Aus der Sicht der kleinen Leute.
Kleenkramvor 2 Monaten

Mit diesem Buch startet die Autorin in ihre aufregende Reihe, die uns nach Brandenburg führt, auf das Schloss Liebenberg,

Die Hauptfigur ist Adelheid, die achtzehnjährige Tochter eines Tagelöhner, die hier die Chance bekommt, als Stubenmädchen zu arbeiten und so ihre Familie finanziell unterstützen kann.

Ich kenne von Hanna Caspian schon die "Gut Greifenau"-Reihe und war sehr gespannt darauf, was sie hier wieder aus ihrer Schreibfeder aufs Papier gezaubert hat. Ihre Art Geschichten zu erzählen nimmt mich jedes Mal direkt mit. Entführt mich in vergangene Zeiten und an Orte, die voller Überraschungen sind.

Im Mittelpunkt dieser Trilogie steht die "Eulenburg-Affäre", bei der, der beste Freund des letzten deutschen Kaisers, der Homosexualität beschuldigt wurde. Erzählt wird alles aus der Perspektive des Personals. Nicht das glanzvolle Leben im Schloss kommt hier zur Sprache. Es geht um die kleinen Leute, die Dienstboten, Menschen die Tag für Tag schwer schuften mussten und kaum Rechte hatten.

Die Autorin beweist hier, dass ein Buch auch ohne große Spannung auskommt und trotzdem sehr unterhaltsam ist. Der Blick von unten ist es, der diese Geschichte so interessant und aufregend macht. Man erlebt den Alltag hautnah mit, die Schikanen, die täglichen Anforderungen und Arbeitsbedingungen. Die politische Lage spielt auch eine große Rolle und sorgt für den geschichtlich informativen Teil dieser Zeit.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht!

Cover des Buches Schloss Liebenberg. Hinter dem goldenen Schatten (ISBN: 9783426528471)
DoraLupins avatar

Rezension zu "Schloss Liebenberg. Hinter dem goldenen Schatten" von Hanna Caspian

Eine sehr empfehlenswerte Reihe!
DoraLupinvor 2 Monaten

Dies ist bereits der dritte Teil und um die Reihe des Schloss Liebenberg und ich war von diesem Abschluss wieder sehr begeistert! Die Trilogie sollte man der Reihenfolge nach lesen, da die Handlung aufeinander aufbaut und man in der Geschichte sonst nicht mitkommt. 

Im Drittel Teil geht es um Schloss Liebenberg in Brandenburg im Jahr 1908. Während die Familie des Fürsten politisch immer weiter unter Druck gerät, sucht das Dienstmädchen Adelheid nach gefälschten Beweisen gegen Eulenburg, um ihre Geldquelle nicht versiegen zu lassen. Als Viktor sie eines Tages überraschend küsst, wähnt sie sich im siebten Himmel – nicht ahnend, dass der Kammerdiener sie nur von dem Geheimnis ablenken wollte, das ihn seine Stelle kosten könnte. Dann erkundigt sich die Fürstin persönlich nach Adelheids Mutter und ist geschockt, als sie von deren Tod erfährt. Adelheid beginnt zu ahnen, was damals wirklich geschehen ist – und muss entscheiden, wem ihre Loyalität in Zukunft gelten soll.

Die Geschichte setzt nahtlos an den Vorgängerband an und wieder hat mich der Schreibstil ist seinen Bann ziehen können! Die Autorin versteht es den Leser mitzureissen und Spannung in die Geschichte zu bringen. Sehr gekonnt wird wieder reale Geschichte mit Fiktion verknüpft. 

Ganz wunderbar finde ich bei dieser Reihe, dass man als Leser wirklich erfährt wie die Herrschaften und Dienstboten damals gelebt und miteinander agiert haben. Ihre Sorgen und Nöte werden nachvollziehbar beschrieben und gerade Adelheids Zerrissenheit wem ihre Loyalität gilt wird authentisch berichtet.  

Die Charaktere haben sich im Laufe der Reihe weiterentwickelt und gerade mit Adelheid habe ich wirklich sehr mitfiebern können bis zum Schluss. 

Das Buch war wieder ganz hervorragend recherchiert und es macht mir immer wieder großen Spaß spielerisch über andere Zeiten dazuzulernen.  

Fazit: Ein toller Abschluss und eine Reihe,  die ich nur empfehlen kann!


Cover des Buches Schloss Liebenberg. Hinter dem goldenen Schatten (ISBN: 9783426528471)
lenisveas avatar

Rezension zu "Schloss Liebenberg. Hinter dem goldenen Schatten" von Hanna Caspian

Hinter dem goldenen Schatten
lenisveavor 4 Monaten

  • Verlag: Knaur TB
  • Erscheinungstermin: 01.09.2023
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 448 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-52847-1
  • Autorin: Hanna Caspian

Schloss Liebenberg. Hinter dem goldenen Schatten

Roman | SPIEGEL Bestseller-Autorin


Schloss Liebenberg, Band 3

Gefährliche Geheimnisse & neue Allianzen auf Schloss Liebenberg:

Im 3. Teil der historischen Saga spitzt sich sowohl die Situation für die Dienstboten als auch der Skandal um Philipp Fürst zu Eulenburg bedrohlich zu.

 Schloss Liebenberg in Brandenburg, 1908:

Während die Familie des Fürsten politisch immer weiter unter Druck gerät, sucht das Dienstmädchen Adelheid nach gefälschten Beweisen gegen Eulenburg, um ihre Geldquelle nicht versiegen zu lassen. Als Viktor sie eines Tages überraschend küsst, wähnt sie sich im siebten Himmel – nicht ahnend, dass der Kammerdiener sie nur von dem Geheimnis ablenken wollte, das ihn seine Stelle kosten könnte.

Dann erkundigt sich die Fürstin persönlich nach Adelheids Mutter und ist geschockt, als sie von deren Tod erfährt. Adelheid beginnt zu ahnen, was damals wirklich geschehen ist – und muss entscheiden, wem ihre Loyalität in Zukunft gelten soll …

 »Schloss Liebenberg. Hinter dem goldenen Schatten« ist der 3 Teil der großen historischen Saga von Bestseller-Autorin Hanna Caspian: Anfang des 20. Jahrhunderts hat der sogenannte »Eulenburg-Skandal« das deutsche Kaiserreich in seinen Grundfesten erschüttert und Kaiser Wilhelm II. fast zu Fall gebracht.

 Die Saga ist in folgender Reihenfolge erschienen:

  • Schloss Liebenberg. Hinter dem hellen Schein
  • Schloss Liebenberg. Hinter dem falschen Glanz
  • Schloss Liebenberg. Hinter dem goldenen Schatten

Zur Autorin:

Die SPIEGEL-Bestseller-Autorin Hanna Caspian beleuchtet mit ihren gefühlvollen und spannungsgeladenen Sagas bevorzugt fast vergessene Themen deutscher Geschichte.
Hanna Caspian studierte Literaturwissenschaften, Politikwissenschaft und Sprachen in Aachen und arbeitete danach lange Jahre im PR- und Marketingbereich. Mit ihrem Mann lebt sie heute als freie Autorin in Köln, wenn sie nicht gerade durch die Weltgeschichte reist.

Meine Meinung:

Ich habe die Reihe ja von Anfang an verfolgt und habe mich daher sehr auf den 3. und soweit ich weiß abschließenden Teil gefreut.

Der Einstieg in das Leben rund um die Fürstenfamilie und deren Bediensteten ist mir recht schnell wieder gelungen. Es gab ein Wiedersehen mit Adelheid, Hedda, Viktor uva.

Hauptgesprächsthema ist immer noch das Fehlverhalten des Fürsten, auch wenn möglichst wenig nach außen dringen soll. Hedda bekommt eine 2. Chance bei der Fürstin, muss aber dafür spionieren, wer damals die Informationen nach draußen getragen hat.

Dann gerät sie leider in Opitz Fänge und muss Schreckliches erleiden. Was hier noch alles geschieht, möchte ich natürlich nicht verraten …

Alles in allem hat mir auch der 3. Teil dieser Reihe wieder sehr gut gefallen und gut unterhalten. Von mir bekommt Hinter dem goldenen Schatten 4,5 Sterne. Ich kann hier eine absolute Lese- und Hörempfehlung aussprechen.

4,5 von 5 Sternen

Cover, Buchdetails, Klappentext, Infos zur Autorin: ©Knaur Verlag
Rezension: ©lenisveasbücherwelt.de


Gespräche aus der Community

Gefährliche Geheimnisse und neue Allianzen: Auf Schloss Liebenberg spitzt sich die Situation für die Fürstenfamilie und die Dienstbot*innen weiter zu. Adelheid muss sich endgültig entscheiden, wem ihre Loyalität gilt ...

In ihrer "Schloss Liebenberg"-Saga erzählt Bestsellerautorin Hanna Caspian
über Intrigen, politische Skandale und große Gefühle auf einem Schloss in Brandenburg Anfang des 20. Jahrhunderts.  

695 BeiträgeVerlosung beendet
LaluBs avatar
Letzter Beitrag von  LaluBvor 6 Monaten

Die Stelle, die mir wohl am besten gefallen hat, war die, in der der Dienerschaft verkündet wird, dass Opitz geht. Auch als Leserin habe ich die beschriebene Erleichterung spüren können. Das war richtig schön beschrieben.

Auch der Moment, in dem die Fürstin Menschlichkeit zeigt und sich bei Adelheid entschuldigt hat mir besonders gut gefallen.

Nach dem Tod ihrer Mutter ist Adelheid mehr denn je auf ihre Stellung auf dem Schloss angewiesen. Doch dieses Unglück lastet sie der Fürstin an – und schwört Rache. Als Adelheid von einem Unbekannten angesprochen wird, der ihr gegen Informationen aus dem Schloss gutes Geld bietet, muss sie sich entscheiden. Und Hedda hat einen Plan, wie sie gegen Opitz vorgegen kann. Einen sehr riskanten Plan.

684 BeiträgeVerlosung beendet
Gina1627s avatar
Letzter Beitrag von  Gina1627vor einem Jahr

Liebe Hanna,

meine Rezension habe ich schon vor 4 Monaten hier gepostet und bin jetzt erst dazu gekommen sie auf meinem Instagrambuchblog zu posten(mußte Instagram wegen meinen pflegebedürftigen Eltern etwas hintenanstellen)

Heute habe ich es endlich geschafft und hier ist der dazugehörige Link.

https://www.instagram.com/p/CuZx_lzMTfc/?igshid=MzRlODBiNWFlZA==

Ob Bücher zum Träumen, Lachen, Entdecken, Inspirieren, Erleben oder Mitfühlen: Frauen haben viele Seiten! Gemeinsam mit Droemer Knaur stellen wir euch unter diesem Motto jeden Monat ein ganz besonderes Buch-Highlight vor.

Im Mittelpunkt der neuen historischen Reihe von Hanna Caspian stehen die Bediensteten von Schloss Liebenberg, die Anfang des 20. Jahrhunderts mit
Intrigen, politischen Skandalen und großen Gefühlen konfrontiert werden.

1.699 BeiträgeVerlosung beendet
ann-maries avatar
Letzter Beitrag von  ann-marievor 2 Jahren

Der Roman war schnell gelesen und ich habe mich nicht an die LR-Einteilung gehalten. Einfach, weil mir persönlich nur wenig freie Zeit zur Verfügung stand, ich unbedingt wissen wollte, was so alles passiert und ich auch schnell fertig werden wollte.

Private und berufliche Entwicklungen führten dann leider doch zu einer unerwarteten Auszeit nicht nur von der LR sondern vom Lesen allgemein. Und jetzt gibt es viel nachzuholen, aber noch immer ist die dafür erforderliche Zeit sehr knapp bemessen.

Der Roman hat mir sehr gut gefallen und ich bin schon sehr auf die Folgebände gespannt. Die ich auf alle Fälle lesen werden, aber keinen einzigen im Rahmen einer LR, sofern welche angeboten werden sollten. Ich muss lesen, wie es mir zeitlich passt und ohne die Verpflichtung, mich in einer LR einbringen zu müssen.

Hier nun mein Rezi-Link:

https://www.lovelybooks.de/autor/Hanna-Caspian/Schloss-Liebenberg-Hinter-dem-hellen-Schein--5017183022-w/rezension/7433849643/

Ciao Hanna, werde dich aus der Ferne weiter "verfolgen". Deine Romane, allen voran natürlich Gut Greifenau (einmalig und für immer in meinem Herzen 🥰), stellen eine große Bereicherung für mich dar.

Zusätzliche Informationen

Hanna Caspian wurde am 09. Dezember 1964 in Dinslaken (Deutschland) geboren.

Hanna Caspian im Netz:

Community-Statistik

in 616 Bibliotheken

auf 135 Merkzettel

von 11 Leser*innen aktuell gelesen

von 42 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks