Das Gebetshaus Augsburg und seine (Augen-)Lieder

Das Gebetshaus Augsburg und seine (Augen-)Lieder
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Gebetshaus Augsburg und seine (Augen-)Lieder"

Die "Augenlieder" des Gebetshauses Augsburg sind keine Produkte bloßer Schreibtischarbeit, sondern viele der Texte und Melodien sind als Ganzes, oder zumindest in Teilen aus spontanem Gebet und Gesang im Gebetshaus Augsburg entstanden, einige manifestieren konkrete Gefühle und Sehnsüchte auf dem Beziehungsweg zwischen Gott und Songschreiber. Es ist die tiefgründige Schlichtheit, die den „Augenliedern“ das Besondere verleiht, dass man sie nicht in eine vorgefertigte Kategorie einzuordnen vermag. Die „Augenlieder“ wollen nicht auf die Funktion einer „Hintergrund-klangtapete“ reduziert werden, sondern sie fordern den Hörer heraus, sich auf sie einzulassen. Dieses Buch möchte sich nicht nur in akustischer Hinsicht auf die „Augenlieder“ einlassen, sondern die tieferen inhaltlichen Dimensionen der Texte ergründen. Christliches Liedgut transportiert - nicht immer offensichtlich, manchmal eher implizit - Aussagen über das Gottesbild, welches Autor und Lied im Herzen tragen. Es soll in dieser Arbeit darum gehen, sich den „Augenliedern“ explorativ zu nähern. Um die Betrachtung der Lieder dennoch nicht ins Bodenlose ausufern zu lassen, soll das nachfolgende Fragebündel der Analyse als Rahmen und Orientierungspunkt dienen: Wie kann das Gottesbild dieser Lieder charakterisiert werden und welches Menschenbild steht diesem gegenüber? Welche Beziehungskonstellation zwischen Gott und Mensch wird gezeigt? Wohnen den „Augenliedern“ prägnante Charakteristika inne, die sie von anderen Liedern bzw. Genres unterscheiden? Und wie sind sie hinsichtlich performativer Aspekte zu bewerten? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, werden als Vergleichsmaterialien moderne Worshiplieder, sowie die Gesänge aus Taizé hinzugezogen. Nach einer quantitativen Analyse sowie einer qualitativen Einzelbetrachtung der „Augenlieder“ schließen sich ein inhaltlicher und musikalischer Vergleich an. Den Abschluss bildet die Frage nach der Performanz, die sich von den gewonnenen Erkenntnissen ableitet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783745078435
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:96 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:05.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks