Neuer Beitrag

HannaDietz

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ihr Lieben,

welche Freude gleich schon wieder eine Leserunde hier zu starten! Mit der Leserunde zu "Schatz, brennt da grad was an?" vor ein paar Wochen hatte ich Riesenspaß! Da wurde eifrig geplaudert, gelacht und rezensiert. Ich hoffe, das wird bei "Fußballmütter" genauso.

In meinem neuen Roman geht es um... Überraschung... Fußballmütter! Genauer gesagt darum:

Mit den anderen Müttern und einem Kaffeebecher am Spielfeldrand stehen und zusehen, wie die Kleinen kicken – so stellt sich Carolin ihr neues Leben als Fußballmutter vor. Also meldet sie ihren Sohn Luis in der F2-Jugend des 1. FC Reschheim an, der Gurkentruppe des Vereins. Aber der Kampf auf dem Rasen ist nichts gegen das, was sich am Rand abspielt: Da wird intrigiert, gemobbt, gepöbelt. Schwer zu ertragen für Carolin, die nach ihrer traumatischen Scheidung nur ihre Ruhe will. Doch da taucht ihr Scheidungsgrund nebst fußballbegeistertem und leider talentiertem Sohn auf, und in Carolin erwacht ein lange vergessenes Gefühl: Kampfgeist. Wäre doch gelacht, wenn Luis’ Mannschaft nicht die angeberische Vorzeigemannschaft des Vereins besiegt! Dazu ist Carolin jedes Mittel recht, sogar die Hilfe von Georg, diesem Schnösel, in dessen Gegenwart sie immer so ein Kribbeln in der Magengrube spürt...

Bewerbt Euch um ein Exemplar, wenn Ihr das Buch lesen und anschließend rezensieren möchtet - und zwar am liebsten mit einer Anekdote aus der Welt des Fußballs. Das kann ein eigenes Erlebnis von der Seitenlinie sein oder auch eine Beobachtung aus der Familie, wenn Fußball läuft... (wo bei uns zu Hause übrigens jede Kommunikation untereinander abgebrochen und nur noch der Fernseher angeschrien wird ;)

Ich freue mich auf Euch!
Liebe Grüße
Hanna


Autor: Hanna Dietz
Buch: Fußballmütter

MintyAnchor

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Fußball haben wir aufgegeben nachdem der Sohnemann statt dem Ball hinterher zu laufen, Blümchen gezupft und dem Torwart Ratschläge gegebn hat. Inzwischen bin ich Hockeymutter, das steht dem Fußballmuttersein allerdings in nichts nach :-)

Darkwonderland

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Au ja da muss ich mein Glück versuchen. Das letzte Buch hat mir so gut gefallen mit dem brennt da was an. Super lustig. Hab es jetzt zum 2 mal gelesen. Nun zum Thema Fußball...tja mein Mann ist nicht nur Grill verrückt sonden auch Fußball. Das fängt schon damit an das akribisch jedes Spiel vom Lieblings Verein aufgeschrieben wird und im Handy eingetragen wird. Mit Erinnerung. Wenn dann der große Tag gekommen ist werden Chips und Cola bereit gestellt. Das Sofa häuslich eingerichtet die Fernbedienung wird auch zurecht gerückt, wird die Frau beschäftigt. Damit man in Ruhe Fußball gucken kann. Dann kommt scho mal ein Satz wie Schatz du wollest doch Wäsche machen oder Schatz du wollest doch shoppen oder ein Buch lesen. Und zack ab dann ist das Wohnzimmer Fußball zone und es muss Ruhe herrschen. Bis auf die Ausrufe von meinem Mann.
Achja lach so ist das :)

Beiträge danach
223 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SummseBee

vor 4 Monaten

Titel/Cover

Ich finde das Cover auch total gelungen. Farblich und optisch passt es zum Thema Fussball und Frauenroman. :)

SummseBee

vor 4 Monaten

Kapitel 10 - 17
Beitrag einblenden

Sophia ist ja echt dreist. Ich hätte mich aufregen könne wie sie so tut als wäre nichts gewesen und sie nach der Reinigung fragt. Wie Carolin es schafft nicht ihre Beherrschung zu verlieren. Ich hoffe Sophia bekommt noch ihre Ladung von ihr ab. Und Konstantin ist mir auch keinen Deut sympathischer wie er über Carolins Wohnung abgelästert hat und immer wieder versucht Luis gegen sie auszuspielen.
Und ihren Vater als Trainer zu engagieren war auch keine gute Idee. Aber mit Georg Hansen haben sie jetzt echte Chancen den Cup zu gewinnen. Ich drück die Daumen, dass Carolin ihre Kaffeemaschine bekommt und somit auch Konstantin eins auswischen kann.
Ihren Kollegen Wassilly finde ich übrigens total toll. Der sorgt bei mir immer für Lacher. :) Und Carolin ist die Queen der tollen Outfits. Ich hätte sie zu gern in Sternchen Jogginghose und Cowboystiefeln gesehen. :)
Mal sehen ob sie noch mehr so tolle Outfits auf Lager hat und wer als möglicher Traumprinz in Frage kommt... Yannick oder Georg. :)

HannaDietz

vor 3 Monaten

Kapitel 10 - 17
@SummseBee

hihi, ja die Cowboystiefel sind wirklich speziell....
Freut mich, dass es Dir bisher gefällt!
Bin gespannt, was Du noch zu berichten hast!

SummseBee

vor 3 Monaten

Kapitel 18 bis 26

vronika22 schreibt:
Besonders witzig fand ich in diesem Abschnitt Seite 244 "Der einzige Ernährungstrend den ich gut finde ist All-you-can-eat"... Klasse der Spruch könnte von mir sein....muss ich mir merken :-)

Den Spruch fand ich auch super. ;)

SummseBee

vor 3 Monaten

Kapitel 18 bis 26
Beitrag einblenden

Da ist ja einiges los bei Carolin. Das sie mal durch ein Fussballspiel zu einem Internetstar wird hätte sie wohl nicht gedacht. Also falls sie mal einen neuen Job braucht kann sie es ja mit Sportmoderatorin versuchen. :) Aber ich hätte nach dem Spiel versucht meinen Schuh wieder zu bekommen. :)
Und Yannik flirtet ja auch ganz schön mit ihr. Doch das er sie küsst obwohl er eine Freundin hat, hat mich schon überrascht. So hätte ich ihn nicht eingeschätzt.
Und Carolins Versuch Konstantin mit Yannik eifersüchtig zu machen ging ja auch gewaltig schief. Stattdessen stand Georg vor der Tür. Hoffe die beiden könne das noch klären. Sie wären doch eigentlich ein schönes Paar. :) Ich fand es auch total lieb von ihm wie er ihren Waschlappensalat gelobt hat. ;)
Das Konstantin sich plötzlich so für Luis interessiert ist sehr komisch. Ich hoffe er plant nicht ihm Carolin weg zu nehmen.
Ich hoffe Wassily verlässt nicht die Firma. Er scheint doch das Herzstück dieser Firma zu sein.
Aber immerhin scheinen sich Carolins Eltern wieder zusammen zu raufen.
Besonders schön fand ich die Stelle als Luis meinte er mag den alten Opel viel lieber als den neuen Porsche von seinem Vater. Da er im Opel rumkrümeln darf. :) Die Szenen, wenn sich Carolin und Luis abends ins Bett kuscheln finde ich immer besonders schön. Die hätte ich am liebsten alle rot markiert zum immer-wieder-lesen. ;)

SummseBee

vor 3 Monaten

Kapitel 27 bis Ende
Beitrag einblenden

Schade das es jetzt schon wieder vorbei ist. Aber das Ende ist toll. Vor allem das Carolin die Missverständnisse mit Georg ausräumen konnte. Und die F2 hat verdient gewonnen und Carolin gleichzeitig ihre Wette mit Konstantin. Ich fand es von ihm echt daneben, dass er Luis gesagt hat das er gewettet hat seine Mannschaft würde verlieren. Damit hat er es sich bei Luis verscherzt. Das Luis sich von dem Luxus seines Vaters nicht hat blenden lassen und lieber bei seiner Mutter bleiben möchte finde ich schön. Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn Konstantin seine Drohung wahr gemacht hätte.
Ein sehr schönes und unterhaltsames Buch!

SummseBee

vor 3 Monaten

Charaktere
Beitrag einblenden

Ich fand alle Charaktere so wie sie dargestellt waren super und sie haben ihren "Zweck" erfüllt. :)
Natürlich ganz zuerst Carolin. Sie war mir auf Anhieb sympathisch. Mit ihrem tollen Klamottenstil und ihrem Talent in Fettnäpfchen zu treten muss man sie einfach lieben.
Luis fand ich auch sehr süß. Er ist ein richtiger Goldjunge und hat manchmal sehr weise und schöne Dinge gesagt.
Georg ist ein wahrer Traummann, der sehr gut zu Carolin passt.
Konstantin da natürlich total das Gegenteil. Er war mir total unsympathisch, was ja sicher auch so beabsichtigt ist. :)
Sophia passt daher sehr gut zu ihm. Über ihre Dreistigkeit gegenüber Carolin hätte ich mich echt immer aufregen können.
Wassily fand ich super. So einen tollen Kollegen hätte ich auch gern . :)
Yannick mochte ich eigentlich auch sehr gern. Hätte mir anfangs auch vorstellen können, dass er mit Carolin zusammen kommt. Daher kam es sehr überraschend, dass er eine Freundin hat.
Und die Fussballmütter haben alle ganz toll ihr Klischee erfüllt. Ich konnte mir gut vorstellen das in der Realität es sich ähnlich am Spielfeldrand abspielt wie ich Buch beschrieben. Am schönsten fand ich es als die Mütter der F2 am Ende so gut zusammengehalten haben.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks