Männerkrankheiten

von Hanna Dietz 
3,2 Sterne bei47 Bewertungen
Männerkrankheiten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (18):
BuecherFeenkistes avatar

Sollte auch MANN lesen ;) Must Read!

Kritisch (13):
Thrillergirls avatar

Ich hab insgesamt 8 Monate gebraucht bis ich durch war. .. das sagt schon alles!

Alle 47 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Männerkrankheiten"

Der Mann ist die Krone der Schöpfung. Wer selbst ein Exemplar zu Hause hat, weiß jedoch längst: Männer leiden an den seltsamsten Krankheiten. Sie haben eine Gemüseintoleranz. Ihre chronische Haushaltsschwäche erwerben sie durch dauerhaftes verwöhnt werden. Und mit ihrer angeborenen Schmutzblindheit treiben sie ihre Partnerinnen in den Wahnsinn. Behandelbar sind die Männerkrankheiten leider nicht – aber sehr lustig.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548374123
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:17.02.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne16
  • 2 Sterne9
  • 1 Stern4
  • Sortieren:
    Mimabanos avatar
    Mimabanovor 4 Jahren
    Kurzmeinung: nichts weltbewegendes ...
    zu wörterbuchmässig und trocken...

    FEHLKAUFALARM! Der titel und das cover sind originell und machen lust auf das buch. das thema ist natürlich auch immer ein dauerrenner.dann klebt auf dem cover noch eine bestselleretikette vom "spiegel", und dem buchkauf steht nichts mehr im wege.anfangs sind die beispiele noch witzig. allzuschnell verging mir das lachen ,denn es wurde immer langweiliger und trockener. der wörterbuchstil ist auch anstrengend zum lesen.gewisse beispiele fand ich übertrieben und einfach nur lächerlich.zum beispiel finde ich es unnötig meinem mann eine zu scheuern ( wie es das buch suggeriert) wenn er mal eine andere frau anschaut.denn ich schaue auch wenn es was schönes zu sehen gibt .und mein motto ist : auswärts kannst du dir appetit holen , aber gegessen wird zu hause.und an gemüseintoleranz leide ich als frau auch.Fazit: für mich ist das kein bestseller und es gibt andere ahnliche bücher die um einiges besser sind.Klappentext:der mann ist die krone der schöpfung. doch wer selbst ein exemplar zu hause hat, weiss längst : männer leiden an den seltsamsten krankheiten.soe haben eine angeborene gemüseintoleranz.ihre chronische haushaltsschwäche erwerben sie durch dauerhaftes verwöhntwerden.und mit ihrer smartphonitis treiben sie ihre partnerinnen in den wahnsinn.behandelbar sind die mannerkrankheiten leider nicht- aber sehr lustig.

    Kommentare: 4
    95
    Teilen
    ChattysBuecherblogs avatar
    ChattysBuecherblogvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Wer kennt ihr nicht? Den gemeingefährlichen Todesschnupfen der Männer. Witziges Buch - nicht nur für Männer.
    Meine Meinung zu: Männerkrankheiten - ein Buch von Hanna Dietz

    Bereits beim Titel des Buches musste ich doch sehr schmunzeln. Auch ich kenne den Todesschnupfen oder die Mitdenkschwäche der Männer. Oft habe ich darüber auch schon den Kopf geschüttelt. Aber nun ist die Aufklärung da!

    Die Autorin versteht es mit anschaulichen Beispielen die diversen Männerkrankheiten etwas genauer zu beleuchten und zu verdeutlichen. Leider ist der Witz oder Gag nicht immer rübergekommen. Schade! Aber in einer geselligen Runde ist dieses Buch absolut der Renner. Und immer wieder hört man von Frauen - "genau wie bei uns". Ich denke, dass die Autorin auch genau dieses erzielen wollte.

    Ein humorvolles Buch - das ich für einen Weibernachmittag wirklich empfehlen kann.

    Kommentieren0
    51
    Teilen
    Tayas avatar
    Tayavor 4 Jahren
    Eine lustige LEktüre für zwischendurch

    Auf dem Cover sehen wir groß den Titel des Buches und darunter sitzt ein Teddybär, der an diversen Stellen verarbeitet ist. Der gelbe Hintergrund macht das ganze nochmal ein wenig fröhlicher. Mich persönlich hat das Cover schon angesprochen, aber es ist jetzt nicht so, dass ich sagen würde, dass es bombastisch ist. Aber zur Lektüre passt es auf jeden Fall. 
    Aufgebaut ist das Buch wie ein Lexikon. Man hat Begriffe, die einfach erklärt werden. Ob nun die "Schmutzblindheit", "Erworbene Haushaltsschwäche" oder das "Dekorationsdefizit". Alles was uns bei Männer auffällt, das uns in einer gewissen Weise stören könnte, ist hier auf lustige Art niedergeschrieben und Erklärt. Schön im Alphabet. 
    Bei vielen Dingen, die Hanna Dietz hier beschrieben hat, sehe ich nicht nur meine Kerle, sondern auch Verhaltensweisen von Freunden oder Familienmitglieder, was das ganze Lesen einfach nochmal lustiger gemacht hat. 
    Viel ist zu dem Buch wirklich nicht zu sagen, ausser dass es sich lohnt, einfach mal reinzulesen. Eine nette Lektüre für zwischendurch, die einen gut erheitert.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Tayas avatar
    Tayavor 4 Jahren
    Eine lustige LEktüre für zwischendurch

    Auf dem Cover sehen wir groß den Titel des Buches und darunter sitzt ein Teddybär, der an diversen Stellen verarbeitet ist. Der gelbe Hintergrund macht das ganze nochmal ein wenig fröhlicher. Mich persönlich hat das Cover schon angesprochen, aber es ist jetzt nicht so, dass ich sagen würde, dass es bombastisch ist. Aber zur Lektüre passt es auf jeden Fall. 
    Aufgebaut ist das Buch wie ein Lexikon. Man hat Begriffe, die einfach erklärt werden. Ob nun die "Schmutzblindheit", "Erworbene Haushaltsschwäche" oder das "Dekorationsdefizit". Alles was uns bei Männer auffällt, das uns in einer gewissen Weise stören könnte, ist hier auf lustige Art niedergeschrieben und Erklärt. Schön im Alphabet. 
    Bei vielen Dingen, die Hanna Dietz hier beschrieben hat, sehe ich nicht nur meine Kerle, sondern auch Verhaltensweisen von Freunden oder Familienmitglieder, was das ganze Lesen einfach nochmal lustiger gemacht hat. 
    Viel ist zu dem Buch wirklich nicht zu sagen, ausser dass es sich lohnt, einfach mal reinzulesen. Eine nette Lektüre für zwischendurch, die einen gut erheitert.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    TraumTantes avatar
    TraumTantevor 5 Jahren
    Männerkrankheiten .... unsere echten Kerle

    Das starke Geschlecht, ganz schwach!

    So ein Buch kann doch nur von einer Frau geschrieben werden. =)

    Wer kennt die Männer nicht am besten ... ihre Frauen.

    Männerkrankheiten von A, wie Abomineller Exhibitionismus bis Z, wie Zauselkrankheit.


    Ehrliche und lustig Kurzerzählungen was Man(n) hat, tut oder nicht tut. Ab und an sind da eher sehr übertriebene Äußerungen, die dann auch nicht mehr komisch sind. Ich hab im der Mitte aufgehört zu lesen. Ab und an kann mal vielleicht wieder drin lesen, aber für richtige Lustige Unterhaltung sorgt es meiner Meinung nicht. Bisher hab ich nicht mehr drin gelesen. Es kann aber auch sein das es einfach nicht mein Humor ist.

    Ein eher durchschnittliches Buch.

    Kommentare: 1
    23
    Teilen
    illuniss avatar
    illunisvor 5 Jahren
    Genial!

    Ein kurzweiliges, witziges Buch über die Spezies Mann. Es werden sämtliche "Krankheiten" (Macken) von Männern beschrieben und das auf so witzige und heitere Art, das man wirklich lachen muss, die aber auch Mitleid und Verständnis hevorruft. Da kann man den Männern fast nicht mehr böse sein, sie sind einfach wie sie sind... lassen wir sie weiter in dem Glauben sie wären das starke Geschlecht ;-)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Haserls avatar
    Haserlvor 5 Jahren
    Lustig

    Dieses Buch kann nur eine Frau geschrieben haben, den Männer kommen darin weiß Gott nicht gut weg, wie es der Titel ja bereits sagt.... aaaaaber es ist unheimlich witzig und humorvoll.

    Man(n) sollte sich hierbei aber nicht auf den Schlips getreten fühlen sondern eher... vielleicht darüber lächeln oder gar lachen.

    Hanna Dietz schreibt ihn ihren Buch über die üblichen "Männerkrankheiten" wie z. B.:

    -Mitdenkschwäche
    -Einkaufs Demenz
    -Schmutzblindheit

    Zu manchen Krankheiten kann man tatsächlich gewisse Parallelen ziehen...Und viele Frauen könnten mit Sicherheit, dieses Buch noch um ein paar weitere Kapitel ergänzen.

    Jungs, nehmt es mit Humor....Es gibt auch genügend Frauen Bücher wo wir schlecht weg kommen. ;o))

    Kommentare: 2
    7
    Teilen
    Flocke09s avatar
    Flocke09vor 5 Jahren
    Hanna Dietz - Männer Krankheiten

    Zum Anfang noch recht witzig, wird es doch ziemlich schnell langweilig und eintönig. Zum Teil auch starke Übertreibungen.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    ChinatsuAsanumas avatar
    ChinatsuAsanumavor 6 Jahren
    Rezension zu "Männerkrankheiten" von Hanna Dietz

    Dieses Buch war ein reiner Zufallskauf, da mein Interesse durch den Titel und das erste Stöbern geweckt wurde.

    Es werden bestimmte Verhaltesweisen von Männern erläutert mit reizenden Krankheitsnamen und detailierte Beschreibung wie sich diese Äußert kann man sagen.
    Viele Dinge sind echt zum lachen und oft findet man seinen Partner darin wieder.

    Ich persönlich habe auch paar Sachen direkt auf mich beziehen können, also kann man das nicht nur auf Männer schließen ;) Es ist eine nette Leselektüre für zwischendurch, ein muss ist es aber nicht. trotzdem sehr amüsant

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Lissys avatar
    Lissyvor 6 Jahren
    Rezension zu "Männerkrankheiten" von Hanna Dietz

    Ein lustiges Buch, in dem die Macken der Männer sehr eindrucksvoll und verständlich erklärt werden. Natürlich darf dabei ein kräftiger Schuß Ironie nicht fehlen! Ich habe mich sehr amüsiert und das Buch ist auch sehr geeignet, bei einem Gruppenurlaub dabei zu sein, damit man auftretende Krankheiten sofort erkennen kann und eine Behandlung beginnen kann. Etwas schade war, dass ich die Krankheiten, die mir aufgefallen waren, nicht mehr wiedergefunden habe, da die Namen der Krankheiten das nicht immer auf den ersten Blick verraten.

    Kommentieren0
    14
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Das starke Geschlecht ganz schwach

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks