Neuer Beitrag

aba

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da kann nur Buddha helfen!

Warum in die Ferne schweifen? Zu Hause ist es doch am schönsten! Auf dem Balkon oder im Garten mit einem schönen Buch hat man es auf jeden Fall viel besser als Frida und Henning, die geplagten Urlauber! Im neuen Buch "Wie Buddha in der Sonne" von der deutschen Autorin Hanna Dietz müssen sie in ihren Ferien so einiges erdulden, erbitten aber spirituelle Hilfe von den Göttern der Einheimischen. Wer auf Nummer sicher gehen will und keine bösen Überraschungen in unbekannten Gefilden erleben möchte, darf diese Leserunde auf keinen Fall verpassen, denn mit "Wie Buddha in der Sonne" seid ihr auf alles vorbereitet!

Zum Inhalt
Nichts weniger als den perfekten Urlaub hatte Frida für sich und ihren Mann Henning auf der Tropeninsel Larishang geplant. Doch statt mit Henning im Strandbungalow im Luxus zu schwelgen und die eheliche Sinnlichkeit neu zu entdecken, werden sie in eine runtergekommene Bruchbude verfrachtet. Kakerlaken im Bad und Frösche im Pool sind aber nicht das Schlimmste an der "Villa" Coconut. Viel schlimmer sind ihre Mitbewohner, die spaßbefreiten Workaholics Amy und Christopher und eine völlig überdrehte Familie aus Düsseldorf. Und der halbseidene Straßenguru, der Frida mit ominösen Prophezeiungen in Angst und Schrecken vesetzt. Erholung: Fehlanzeige! Liebesleben: Pustekuchen! Die ganze Reise: ein Desaster de luxe! Das kann Frida nicht auf sich sitzen lassen. Um den Urlaub zu retten, schreckt sie auch nicht davor zurück, die einheimische Geisterwelt um Hilfe anzuflehen. Mit ungeahnten Folgen für alle Beteiligten…

Hier geht es zur Leseprobe!

Zusammen mit Wunderlich vergeben wir 25 Exemplare von "Wie Buddha in der Sonne" unter allen, die diesen lustigen und sommerlichen Roman im Rahmen einer Leserunde lesen, sich darüber austauschen und am Ende eine Rezension schreiben möchten. Wer wissen möchte, wie Frida den Urlaub rettet (oder alles noch schlimmer macht!), soll sich bis zum 27.05. für ein Leseexemplar bewerben*. Was müsst ihr dafür tun? Nur eine Frage beantworten:

In die Ferne schweifen ist das Schönste - oder seid ihr Balkon- und Gartenurlauber? Wohin sollte euch euer nächster Urlaub entführen?

Ich freue mich sehr auf eure Antworten!

Ich wünsche euch viel Glück, und gehe gleich nach Hause, trinke einen Cocktail auf meinem Balkon und lese dabei "Wie Buddha in der Sonne"...

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Autor: Hanna Dietz
Buch: Wie Buddha in der Sonne

TinaLiest

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Jetzt könnt ihr euch bewerben!

uli123

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Früher habe ich immer von Karibikurlauben geträumt, die ich mir nie leisten konnte. Seit ich pro Jahr zweimal Urlaub mache, bin ich inzwischen auch mal froh, die schönste Zeit des Jahres auf Balkonien verbringen zu können (wo sich allerdings meine Kinder langweilen).
Das Buch klingt nach einer lustigen Lektüre, die ich gerne lesen würde.

Beiträge danach
707 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Cappuccino-Mama

vor 2 Jahren

Fragen an die Autorin Hanna Dietz
@Cappuccino-Mama

...und die Geissens als Amy und Christopher. :D

Cappuccino-Mama

vor 2 Jahren

...also fertig ist die Rezi seit gestern, wird heute auch gepostet, sobald die Internet-Geschwindigkeit mal endlich besser ist.

Cappuccino-Mama

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

So, meine Rezi ist online:

http://www.lovelybooks.de/autor/Hanna-Dietz/Wie-Buddha-in-der-Sonne-1160214001-w/rezension/1170973436/

(geteilt auf meiner FB-Seite)

ebenso veröffentlicht bei Amazon und Weltbild - da muss die Rezi aber erst freigeschaltet werden.

Das Buch konnte mich von der Handlung her komplett überzeugen - nur einen winzigen Kritikpunkt habe ich: Die winzige, filigrane Schrift zu Beginn der Kapitel. Die Tipps aus „Die Kunst der kreativen Kopulation“ ist schon sehr schlecht lesbar wenn man eine Sehschwäche hat und/ oder keine optimalen Lichtverhältnisse herrschen.

Ich möchte mich noch bedanken für das Buch, sowie für die Leserunde, auch wenn ich dank Poststreik erst verspätet teilnehmen konnte.

sunlight

vor 2 Jahren

Cover hat sich geändert ... Neuauflage?

HannaDietz

vor 2 Jahren

Nein, hier scheint sich ein Fehler eingeschlichen zu haben: Das war das ursprüngliche Cover aus der Vorankündigung, das nachher dem schönen Buddha am Strand gewichen ist!

Cappuccino-Mama

vor 2 Jahren

@HannaDietz

...auch schön, aber nicht ganz so toll wie das Cover, das dann das Rennen gemacht hat, denn das passt farblich besser zu einem Sommer-Urlaubs-Buch.

peedee

vor 2 Jahren

@Cappuccino-Mama

Ich bin auch gerade über das "neue" Cover gestolpert. Ich muss dazu sagen, mir hätte dieses gelbe Cover mit den vielen Details besser gefallen. Aber so ist es eben - Geschmäcker sind verschieden (und das ist auch gut so!)

Neuer Beitrag