Hanna Hartmann

 2.3 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Totengräbers Tochter, Darling und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Hanna Hartmann

Totengräbers Tochter

Totengräbers Tochter

 (6)
Erschienen am 01.05.2017
Darling

Darling

 (1)
Erschienen am 27.03.2009
Tod im Licht der Luminale

Tod im Licht der Luminale

 (0)
Erschienen am 27.03.2012

Neue Rezensionen zu Hanna Hartmann

Neu

Rezension zu "Darling" von Hanna Hartmann

Zeitverschwendung
abuelitavor einem Jahr

Der Frankfurter Taxifahrer Adrian Baumann hat jede Menge privater
Probleme doch als die unbekannte Schöne in sein Taxi einsteigt, scheinen sie wie weggeblasen. Er folgt ihr heimlich, und ein Albtraum beginnt: Erst entdeckt er, dass die Frau bizarre Sexfilme dreht, dann wird er Zeuge eines Mordes. Auf der Suche nach einer Erklärung taucht er immer tiefer in eine Welt ein, in der man mit Demütigung und Dominanz viel Geld verdienen kann. Am Ende weiß er mehr, als er vielleicht wissen wollte. (amazon)

Ich liebe Frankfurt – und von daher kam ich DA auf meine Kosten. Aber alles andere- oh je.

 Den Sprachstil empfand ich als extrem schlicht und teilweise auch recht seltsam die Vergleiche, die die Autorin hier anstellt. Leider habe ich mir das nicht im Einzelnen gemerkt, sonst konnte ich diese „Blüten“ hier auch genauer darstellen, aber imgrunde lohnt das auch nicht.....

Die Geschichte selber ist und wird immer flacher, spannend geht anders!

Für mich war es wirklich Zeitvergeudung, aber leider weiss man das ja vorher nicht…

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Totengräbers Tochter" von Hanna Hartmann

Starker Anfang, schwaches Ende...
Alentschikvor einem Jahr

Die Kommissarin Edith Tannhäuser ermittelt in einem Mordfall am Flughafen Frankfurt. Sie ist zufällig vor Ort am Flughafen, als dort eine Leiche aufgefunden wird in einer Golftasche! Auch Jack, der Mörder, der in den Drogenschmuggel verwickelt ist, befindet sich noch am Flughafen. Nun beginnt für ihn ein Lauf gegen die Zeit, denn er wurde von einer Zeugin mit der Golftasche gesehen! Dazu ist Jack die "Organisation" hinter dem Drogenschmuggel auf den Fersen!

Im Grunde dreht sich in dem Krimi alles um den Flughafen Frankfurt. Neben dem Mord, gibt es noch kriminelle Organisationen, Aufruhr durch Fluglärmgegner, Chaos durch das Gewitter!

Die Handlung wird in 50 kurzen Kapiteln aus der Sicht von verschiedenen Personen erzählt. Die kurzen Kapitel und der Wechsel der Perspektiven steigern den Lesefluss und tragen zu der hektischen Flughafenatmosphäre bei. Die Handlungsstränge der einzelnen Personen, über die wir -dank der separaten Charaktereinführung- einige Details aus Ihrem Denken und ihrer Vergangenheit erfahren, werden im Laufe der Geschichte miteinander verbunden. Ich muss leider sagen, dass mir keine der Personen sympathisch waren, höchstens Ediths Sekträterin, Silke. Von der Kommissarin selbst war ich enttäuscht, sie hatte weder Elan noch Biss und war eigentlich nur mit Ihrer schlechten Laune und Kopfschmerzen aufgefallen. Allgemein waren die Personen irgendwie hasserfüllt und wütend, das machte sogar das Lesen an manchen Stellen unangenehm.

Zu Beginn hat das Buch eine starke Handlung: temporeich, mit Untergangsstimmung, am Flughafen herrscht Chaos durch das Gewitter, die einzelnen Stränge kommen zusammen und verleihen Spannung! Leider gibt es ab der Mitte des Buches einen Spannungsbruch und es wird zäh, bis in den letzen paar Kapiteln alles schnell und absurd zum Ende kommt. Die Auflösung war für mich nicht ganz nachvollziehbar und ohne richtige Spannungsaufbereitung. Bin mit einem leichten Gefühl von "Was war das jetzt?" zurück geblieben.  

Es ist wirklich schade, dass das Buch den guten Fahrtwind von dem Beginn nicht nutzen konnte und dann an Spannung und Logik verliert!

Ich vergebe trotzdem 3 Sterne, weil der Anfang wirklich sehr vielversprechend war!

Kommentieren0
3
Teilen
K

Rezension zu "Totengräbers Tochter" von Hanna Hartmann

Flughafenmord
kleinemaus2013vor einem Jahr

Das Buch fängt zwar Spannend an, allerdings so ab der Hälfte wird es eher langweilig und man muss sich zum weiterlesen zwingen.
Es wird mehr über das Privatleben der Personen geschrieben als über den Fall. Vor allem über das Leben der Fluglärmgegnerin Getrud wird ausgiebig geschrieben.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Leser,

endlich erscheint der lang ersehnte dritte Fall von Kommissarin Edith Tannhäuser, in dem sich alles um den Frankfurter Flughafen dreht. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr euch zahlreich zur Leserunde anmeldet und den Krimi mit uns lest und besprecht!

Bewerbung bis 11.06.2017
Versand der Bücher bis 20.06.2017
Ende der Leserunde am 20.07.2017

Hier der Inhalt in Kürze:

Jack arbeitet am Airport und ist tief in den internationalen Drogenhandel verstrickt. Doch sein verzweifelter Versuch aus dem Geschäft auszusteigen, läuft völlig aus dem Ruder.  Als ein heftiges Gewitter den Flughafen lahmlegt und die Zollbeamten in der Ankunftshalle auf eine Leiche stoßen, beginnt Kommissarin Tannhäuser zu ermitteln.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Hanna Hartmann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks