Und wenn nur einer dich erkennt

von Hanna Jansen 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Und wenn nur einer dich erkennt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

C

Eine liebe Freundin hat mir das Buch geschenkt, und ich habe es in einem Zug gelesen. Was für ein schönes Buch!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Und wenn nur einer dich erkennt"

Als Elfriede Wolf, genannt Friedchen, am 12.12.1912 zur Welt kommt, scheint das Glück ihrer Eltern vollkommen. Noch ahnt niemand, was den Lebensweg des Kindes mehr als alles andere bestimmen wird: Es ist zwergwüchsig und Hermaphrodit. Obwohl der erste Weltkrieg und seine Folgen Friedchens Kindheit überschatten, wächst sie, liebevoll beschützt durch die Eltern, selbstbewusst und unbekümmert auf. An ihrer Seite Paul, der jüdische Nachbarsjunge, und später Hilla, ihre beste Freundin, der sie ihre Liebe schenkt. Erst als Heranwachsende wird sie plötzlich mit dem ganzen Ausmaß ihrer Andersartigkeit konfrontiert. Sie muss Spott, Enttäuschung und Verrat verkraften. Doch sie gibt sich nicht verloren, sondern kämpft um sich und ihren Platz – in einer Zeit, in der Anderssein lebensbedrohlich ist ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783945426333
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:200 Seiten
Verlag:Bernstein-Verlag
Erscheinungsdatum:26.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    C
    ChristaMvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine liebe Freundin hat mir das Buch geschenkt, und ich habe es in einem Zug gelesen. Was für ein schönes Buch!
    Ein großartiges Buch über das "Anders sein"

    Sehr einfühlsam wird das Leben eines Menschen erzählt, der anders ist. Es geht um Freundschaft und Liebe, den Weg zu einem Leben, in dem man einfach man selbst sein kann - und das in schwierigen Zeiten.
    Mich hat besonders beeindruckt, wie nah man sich der Hauptfigur beim Lesen fühlt und das man an Ende erkennt, das jeder von uns auf seine Art "Anders ist". Für mich auf jeden Fall ein Buch, dem ich ganz viele Leserinnen und Leser wünsche.

    Hanna Jansen schafft es mit dem Buch, daß man sich den Figuren sehr nah fühlt und mit Spannung verfolgt, welchen Lauf ihre Leben nehmen. Ein wunderbares Stück Zeitgeschichte und über das finden von sich selbst.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks