Hanna Johansen , Hildegard Müller Ich bin hier bloß die Katze

(117)

Lovelybooks Bewertung

  • 114 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 25 Rezensionen
(18)
(38)
(52)
(7)
(2)

Inhaltsangabe zu „Ich bin hier bloß die Katze“ von Hanna Johansen

Wie Katzen die Welt sehen

»Wir – was für ein Wort. Jeder stellt sich etwas anderes drunter vor. Aber wenn ich hier ›wir‹ sage, heißt das einfach: Die Familie und ich.«
In diesem Buch kann man es endlich erfahren. Von einer, die es wissen muss. Hauskatze Ilsebill hat zu allen Menschendingen ihre ganz entschiedene Meinung. Zu Weihnachten beispielsweise (grässlich!). Oder zu Urlaubsreisen (noch grässlicher!). Gegen die nächste will sie übrigens was unternehmen: Das müsste doch klappen, schließlich sind Katzen erfinderisch.

Ich fands persönlich sehr interessant mal was anderes, konnte ich sehr gut lesen...

— Cindy_Kolbeck

Ein Amüsantes Buch zum Schmunzeln. Das Leben aus der Sicht einer Katze. Könnte aber witziger sein!

— Raven

Schon witzig und als Zwischenunterhaltung echt praktisch. Kann man an einem Tag durchlesen

— sailorsecret

Ständig die gleichen Phrasen und nicht wirklich aus Katzensicht. Schade um die gute und verschwendete Idee.

— Kanjuga

Ilsebill ist mir sympathisch.

— BookfantasyXY

Wären meine Katzen von allem und jedem so genervt dann wären es nicht so viele geworden. So hat mich zum Glück nur das Buch genervt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ganz schön für zwischendurch.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Als Katzenbesitzer muss man dieses Buch gelesen haben.

— TraeumenVonBuechern

Ein Buch für jeden Katzenbesitzer / Katzenfreund. Leider ist das Buch ein bischen dünn.

— Katinka17

Kurzweilig und unterhaltsam. Nicht nur Katzenbesitzer werden an einigen Stellen schmunzeln.

— liebling

Stöbern in Kinderbücher

Der zauberhafte Eisladen

schöne Geschichte mit magischen Elementen.

Siraelia

Mia 11: Mia und der Jette-Jammer

Abenteuer junger Mädchen, die zusammenhalten und ewige Freundschaft schwören.

Kiki77

Das Wunder der wilden Insel

ein eindringliches Buch

Sabine_Hartmann

Amalia von Flatter, Band 01

Ein vielversprechender Reihenauftakt mit viel Humor und Fantasie!

lehmas

König Guu

Märchenhaft, Zauberhaft

hexegila

Mami Fee & ich - Der große Cupcake-Zauber

Ganz süß, aber leider bestechen die Illustrationen mehr als die eigentliche Geschichte. Hatte mir von Sophie Kinsella etwas mehr erwartet.

Cailess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • nette Geschichte

    Ich bin hier bloß die Katze

    Engelchen07

    15. April 2018 um 17:27

    Diese nette kleine Kurzgeschichte wird aus der Sicht der Katze Ilsebill geschrieben. Ilsebill muß sich in ihrem gewohnten Umfeld mit vielen neuen und ihrer Meinung nach unnützen Dingen herumschlagen. Da gibt es z.B. in ihrer heißgeliebten Familie seit neuestem so ein kleines brüllendes Ding. Ein Baby.... Und jetzt kommt zu allem Überfluß noch ein Welpe hinzu... und der kapiert gar nichts.. also Hunde sind schon dumm mein die hübsche Katzendame. Ein witziges Buch über verschiedene Dinge aus der Sicht der Katze. Ein muß für alle Katzenfans...Herrlich amüsant!

    Mehr
  • Leserunde zu "Phillips letztes Geschenk" von Christiane Lind

    Phillips letztes Geschenk

    ChristianeL

    Liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker,Weihnachten kommt näher!Marzipankartoffeln, Lebkuchen und Schokoladenweihnachtsmänner gibt es schon seit Wochen zu kaufen. Da wird es Zeit, die passende Lektüre Ich möchte euch einladen, gemeinsam mit mir mein Adventskalenderbuch "Phillips letztes Geschenk" vorab zu lesen. Amazon Publishing stellt 15 Taschenbücher zur Verfügung.Das sagt der Klappentext: »Was hat er sich nur dabei gedacht?«, flüsterte Carolin, als ein schwarzes Kätzchen aus dem Transportkorb herauslugte … Seit ihr Mann gestorben ist, verkriecht sich Carolin in ihrer Trauer und meidet alle Menschen. Überraschend erhält sie eines Tages ein Geschenk, das Phillip noch vor seinem Tod für sie ausgesucht hatte: ein Katzenjunges. Auf Samtpfoten schleicht es sich in ihr Leben und in ihr Herz – obwohl sein Freiheitsdrang sie gehörig auf Trab hält. Beim Suchen lernt Carolin ihre Nachbarn besser kennen und gewinnt langsam neuen Lebensmut. Bis zu dem Tag, als ihr Kätzchen verschwindet, und das, wo der Winter vor der Tür steht! Ein berührender Roman über Trauer, Liebe und die Kraft der Freundschaft. Einen Eindruck von Carolins Geschichte bekommt ihr durch die Leseprobe.  Welche Voraussetzungen solltet ihr mitbringen:- Zeit zum Lesen- Interesse an der Leserunde- Bereitschaft, eure Rezension auf Lovelybooks und bei Amazon zu posten- Freude an Katzen und Weihnachten wäre hilfreich, ist aber kein "muss"Was müsst ihr tun, um in den Lostopf zu hüpfen?Beantwortet mir nur die Frage: Wie gut kennt ihr eure Nachbarn?... und bitte schreibt dazu, ob ihr im Falle des Gewinns euer Buch signiert möchtet.Ich freue mich auf euch - wir lesen uns!

    Mehr
    • 999

    ChristianeL

    16. November 2016 um 18:26
    tinstamp schreibt Gerne...ich kann ja auch bei meinen Kollegen im Notfall nachfragen! Ich bin ja nur die Sekretärin ;)

    Oh danke. Da fällt mir doch gleich ein: Ich bin hier bloß die Katze / der Hamster / der Hund / das Pony. :-)

  • Amüsant

    Ich bin hier bloß die Katze

    Raven

    22. June 2016 um 18:34

    Das Buch "Ich bin hier bloß die Katze" von Hanna Johansen ist 128 Seiten lang und kommt vom dtv Verlag.Das Buch ist für kleine und große Leser geeignet. Man erlebt aus den Augen der Katze, wie sie die Welt sieht. Dabei erklärt sie was sie zB von Hunden, Menschen, Menschenkinder, Weihnachten, und Urlaubsreisen hält.  Ich fand das Buch recht amüsant und es gab auch ein paar Witzige stellen. Die Welt aus der Sicht einer Katze zu sehen ist schon interessant. Aber das Buch konnte mich leider nicht völlig überzeugen. Mir hat da doch noch einiges an Humor gefehlt. Fazit: Ein amüsantes Buch, was mich schmunzeln lies, wo mir aber noch einiges an Humor gefehlt hat. Man kann es zwischendurch nebenher gut lesen.

    Mehr
  • Alltagserzählung aus der Katzenperspektive

    Ich bin hier bloß die Katze

    BookfantasyXY

    09. February 2015 um 11:21

    Dieses kleine handliche Buch erzählt die Geschichte der Katze Ilsebill, die in einem Haushalt lebt. Ilsebill erzählt aus ihrem Alltag im Zusammenleben der Familie, die allerdings keinen Namen hat. Die Familie hat zwei Kinder, und bald ist schon das dritte Kind geboren. Doch Ilsebill kritisiert, dass dieses Kind unerträglich laut ist. Aber Ilsebill kritisiert nicht nur das Babygeschrei, sondern sie mag kein Weihnachten und keinen Winter. Und dann ist da noch der Familienhund, der als Welpe nach Ilsebill in die Familie kam. Irgendwie findet Ilsebill diesen Hund blöd. Leider hat der Hund auch keinen Namen. Und dann sind da noch ihre Artgenossen. Die deutsche Autorin  Hanna Johansen schrieb eine amüsante Katzengeschichte, die ihre alltäglichen Erfahrungen aus ihrem Leben erzählt. Dabei lässt Ilsebill nicht immer ein gutes Haar an Mensch und Tier, sondern plaudert direkt heraus, was sie denkt und fühlt, egal ob es. Das Erzählbuch ist abwechslungsreich gestaltet durch Illustrationen von Hildegard Müller, die die einzelnen Alltagsgeschichten untermalen. Bei dieser Erzählung schmunzelt man gerne, weil man als Nicht-Katzenbesitzern dennoch die Eigenarten von Kater und Katzen kennt, die hier wunderbar zur Geltung kommen. Aus der Perspektive der Katze lernt man auch die Eigenarten von den anderen Artgenossen Ilsebills sowie von den Menschen und Tieren kennen. Meiner Meinung nach hält Ilsebill den Spiegel uns Menschen vor, denn mancher Satz veranlasst zum Nachdenken über uns Menschen und andere Artgenossen. Diese Erzählung ist ein empfehlenswertes Büchlein für Katzen- und Nicht-Katzenliebhaber, und lässt sich zügig durchlesen. Dieses Buch darf in keiner Katzenbuchsammlung fehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bin hier bloß die Katze" von Hanna Johansen

    Ich bin hier bloß die Katze

    LeoLoewchen

    Heute im Gespräch... "Ich bin hier bloß die Katze" geschrieben von Hanna Johansen und erschienen im Hanser Verlag. An alle Katzenbesitzer. Pardon! An das gesamte "Katzenpersonal".... Habt ihr euch schon mal gefragt, was eure Katze denkt, wenn ihr in den Urlaub fahrt? Oder wenn Weihnachten vor der Tür steht? Wer es wissen will und sich gleichzeitig schlapp lachen möchte, sollte sich dieses Buch unbedingt antun! Ilsebill ist eine Katze und lebt mit ihrer Menschenfamilie zusammen. Doch Ilsebill legt ein Denkvermögen an den Tag, das keineswegs naiv, aber direkt und äußerst ironisch ist. Ihre Familie ist aber auch komisch! Schaffen sich einfach einen Hund an, ohne sie vorher zu fragen... Der Hund und das Baby, das Mama aus dem Urlaub mitgebracht hat, haben etwas gemeinsam... Sie sind beide dumm! Zumindest für Ilsebill. Doch diese Fehler vergibt Ilesbill natürlich gerne ihrer Familie. Als Entschuldigung bekommt sie sogar Vögel zum Jagen... oder waren die etwa gar nicht für sie?!? Draußen gibt es genug Vögel zum Jagen...und genug Kater, die um sie kämpfen :) Ilsebill wird nämlich von sehr vielen Katern umgarnt! Doch für das „sich-umgarnen-lassen“ bleibt leider keine Zeit, denn ihre Familie packt die Koffer. Sie wollen verreisen! Das Schlimmste, was einer Katze passieren kann! Wenn ihr mehr über Ilsebill und das Leben aus der Sicht einer Katze erfahren wollt, müsst ihr euch das Buch krallen ;) Durch die sehr ironische Schreibweise und diese witzige Art, ist dieses Buch einfach unverwechselbar! Es geht einem locker von den Lippen und es macht einfach Spaß, Seite für Seite zu verschlingen! Ich musste nie beim Lesen schmunzeln... Ich habe so laut gelacht, wie selten! :) An Dinge, die wir für selbstverständlich halten, wird hier nicht mal ansatzweise gedacht! Ilsebill ist eben eine Katze... und Katzen denken nicht wie Menschen. Das ist deutlich klar geworden. Einige gute Tipps zum Katzenverstehen werden auch gegeben! Ich sehe meine Katze jetzt mit ganz anderen Augen ;) Es ist so herrlich erfrischend und wirklich empfehlenswert! Nur ist es ein wenig schade, dass die einzelnen Geschichten sehr kurz sind und man sich leider nicht wirklich mit dem eigentlichen Inhalt auseinandersetzen kann. Es bleibt nicht genug Zeit. Es wird gelacht. Und gerade wenn man so richtig in die Geschichte zu versinken droht, ist es auch schon wieder vorbei! :O Obwohl ich gestehen muss, dass ich Ilsebill doch recht lieb gewonnen habe - in der kurzen Zeit, die wir miteinander hatten. Wenn ihr auch eine Ilsebill an eurer Seite haben wollt, kann ich euch "Ich bin hier bloß die Katze" wärmstens empfehlen! Nun die Löwchens: Ich vergebe 4 von 5 möglichen Löwchens. Viel Spaß beim Lesen und weiterhin viele Bücher wünscht euch Eure Leo Löwchen

    Mehr
    • 3
  • Ich bin hier bloß der Leser

    Ich bin hier bloß die Katze

    RoteChiliSchote

    14. June 2014 um 22:26

    In diesem kleinen Büchlein, welches mit liebevollen Illustrationen versehen ist, geht es um die Weltansicht der Katze Ilsebill. Sie erklärt dem Leser ihren kleinen Kosmos, was an einigen Stellen durchaus amüsant ist, vorallem wenn man selbst einen kleinen Tiger zu Hause hat. Man erkennt das Wesen der Katze definitiv wieder. Einerseits sehr liebenswürdig, andererseits eigensinnig und gleichgültig. Diese Gleichgültigkeit kommt zum Ausdruck, indem Ilsebill an Punkten die sie nicht versteht immer wieder sagt "Aber es soll mir auch egal sein. Ich bin hier bloß die Katze." Je nach Sichtweise wirkt das entweder treffend auf das Wesen der Katze, oder aber einfach so als hätte die Autorin keine Lust mehr gehabt näher darauf einzugehen. Für Kinder kann ich mir diese kleine Geschichte wirklich toll vorstellen. Erwachsenen lockt sie hier und da ein Schmunzeln aus der Reserve, aber mehr auch nicht. Aber es ist ja schließlich auch ein Jugendbuch!

    Mehr
  • Leserunde zu "Katertage zum Verlieben" von Ilona Schmidt

    Katertage zum Verlieben

    Ilona_Schmidt

    Ich traue mich mal... das ist mein zweites Buch, das in diesem Jahr erschienen ist, das erste ist der Flauschangriff, den es zurzeit nur bei Weltbild als Premiere gibt. Dies wäre meine erste Leserunde, der Verlag würde einige Freiexemplare dafür stellen. Aber nun zu den Katertagen. Es handelt sich dabei um einen heiteren Liebesroman aus Katerperspektive, der ab 12 (manchmal heißt es ab 13) zu lesen ist, aber sicher auch Erwachsene ansprechen dürfte. Tigerchen hat es gar nicht leicht, seine Ziele zu erreichen, denn zuerst muss er seinen Weg finden. Ihm zur Seite steht Brutus, ein Basset. Wer Lust hat, Tigerchen und Brutus ein Stückchen zu begleiten, bitte melden!

    Mehr
    • 315
  • Ganz niedlich, aber man sollte nicht zu viel erwarten...

    Ich bin hier bloß die Katze

    GrOtEsQuE

    Inhaltsangabe: »Wir – was für ein Wort. Jeder stellt sich etwas anderes drunter vor. Aber wenn ich hier ›wir‹ sage, heißt das einfach: Die Familie und ich.« In diesem Buch kann man es endlich erfahren. Von einer, die es wissen muss. Hauskatze Ilsebill hat zu allen Menschendingen ihre ganz entschiedene Meinung. Zu Weihnachten beispielsweise (grässlich!). Oder zu Urlaubsreisen (noch grässlicher!). Gegen die nächste will sie übrigens was unternehmen: Das müsste doch klappen, schließlich sind Katzen erfinderisch. Meine Meinung: Mit seinen 124 Seiten das (fast) perfekte Buch für Katzenliebhaber...es gab einige Stellen zum Schmunzeln...jedoch hätte ich irgendwie mehr von dem Buch erwartet...dadurch, dass das Buch nicht all zu viele Seiten hat, kann man es super zwischendurch lesen...ich hab es innerhalb weniger Stunden durch gehabt.. Der Schreibstil ist flüssig, jedoch hat mir irgendwie das "gewisse Etwas" gefehlt. Die Katze Ilsebill erzählt aus ihrer Sicht von ihrer Familie, vom neuen Mitbewohner, dem Hund und auch vom schreienden Baby. Einige Ansichten von Ilsebill haben mich zum schmuntzeln gebracht...Menschen waschen sich viel zu wenig, Weihnachten wäre im Sommer viel besser usw. Von mir gibt's für "Ich bin hier bloß die Katze" 3 Sterne...

    Mehr
    • 2
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Gedanken einer Katze

    Ich bin hier bloß die Katze

    Shiro_91

    12. October 2013 um 17:35

    Ein lustiges und spaßiges Buch und das nicht nur für Katzenliebhaber. Zugegeben, hatte ich nicht sonderlich große Erwartungen an dieses Buch gestellt, aber kurz und gut, es hat mir gefallen. Für zwischendurch ist es gut zu lesen. Mit seinen 124 Seiten, da es recht dünn ausfällt, kann man es in die Handtasche packen und unterwegs lesen (was ich jetzt nicht gemacht habe) oder man kann es auch in einem Schwung gleich durchlesen. Das Buch ist in Kapitel unterteilt. Beispiel: Wir haben einen Hund oder Muss man Weihnachten feiern. Alles wird aus der Sicht der Hauskatze Ilsebill beschrieben. Ilsebill erklärt auf ihre eigene Art die Umstände, wie es ist, plötzlich einen neuen Mitbewohner, einen Hund, zu haben oder wenn ein schreiendes Baby die gewohnte Ruhe stört. Man erlebt das zusammenleben zwischen Familie und Katze und das Katzenleben ansich auf humorvolle weise. Ich denke, einige Besitzer werden ihre geliebten Stubentieger in diesem Buch wiedererkennen.

    Mehr
  • Ich bin hier bloß die Katze von Hanna Johansen.

    Ich bin hier bloß die Katze

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. March 2013 um 04:43

    Ilsebil ist zufrieden mit ihrer kleinen Familie, auch wenn sie sich zu selten waschen und das Baby zu oft schreit. Zu Mindest hat sie so einen Ort an dem es gutes Essen gibt, einen Schlafplatz und Zufluchtsort vor all den Verehrern, die vor ihrer Türe herum lungern. Dass die Familie bald in den Urlaub fahren will, passt Ilsebil jedoch gar nicht. Doch sie wird wiedermal nicht gefragt, schließlich ist Ilsebil bloß die Katze. Als ich ein Kind war, da hatte ich ein Buch, das ich sehr liebte. Es war geschrieben aus der Sicht eines frechen Katers. Den Titel weiß ich leider nicht mehr, aber dass mir Geschichten aus der Sicht von Hauskatzen gefallen, das weiß ich noch. Also griff ich zu diesem kompakten Buch mit einer Herzenslust, dich ich nicht bei allen Büchern an den Tag lege und was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Erzählerin Ilsebil ist ganz und gar Katze, so wie jeder Halter oder wie viele sagen “Dosen- und Türöffner” das aus dem Alltag mit Miez kennt. Und auch wenn meine beiden mal vom Züchter kamen, haben sie doch mehr gemein mit der Haus und Hofkatze als ich das bisher gedacht habe. Da erfährt der Leser schon zu Anfang von einer Katastrophe, die das Katzenleben Ilsebils so richtig erschüttert, ein Hund kommt ins Haus. Der benimmt sich komisch, sabbert ganz viel und die Menschen im Haushalt finden das auch noch ganz toll – eine Frechheit. Ähnlich die Sicht Ilsebils auf das Baby der Familie, aufsässige Katzennachbarn, das abendliche Familienessen und am Weihnachtsabend drinnen eingesperrt zu werden. Ein wahres Fest für jeden Katzenhalter und – liebhaber, mit vielen Gelegenheiten zum Schmunzeln, Lachen und begeistert Zustimmung Nicken. Meine beiden habe ich nach der Lektüre dieses geradezu genialen Büchleins noch mal so lieb wie zuvor. Denn Katzen sind wirklich einmalig und literarisch in den Kopf der Miez einsteigen zu können, hat mich daran erinnert, warum ich gerade diese eigenwilligen, frechen, kuriosen und dabei so charmanten Tiere so in mein Herz geschlossen habe. Wer Katzen hält und liebt wird mit diesem Buch voll auf seine Kosten kommen, charmant und originell geschrieben ist es ein wahres Lesevergnügen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bin hier bloß die Katze" von Hanna Johansen

    Ich bin hier bloß die Katze

    goldfisch

    10. January 2013 um 15:32

    Wer Katzen mag, oder gar eine Katze im Hause hat, wird sich an diesem Buch erfreuen. Ilsebill ist "die Katze" und beschreibt ihre Familie und ihr Leben aus ganz eigener Sicht.Menschen sind nötig, aber sie verursachen immer Unruhe. Ein neues Baby ist zum Beispiel ganz schrecklich und Ilsebill versteht nicht,warum man es nicht wieder weggeben kann.Toll sind dagegen andere tierische Mitbewohner wie Mäuse oder Zebrafinken,nur mit dem Hund kann Ilsebill nur wirklich nichts anfangen.Weihnachten ist für Katzen völlig überflüssig und auch auf Urlaub können sie sehr gut verzichten. Ein witziges Büchlein, welches zugleich auch ein wenig lehrreich ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bin hier bloß die Katze" von Hanna Johansen

    Ich bin hier bloß die Katze

    ra_bea

    04. June 2012 um 16:25

    Für zwischen durch ganz witzig geschrieben. Einach in eins weg zu lesen ;)

  • Rezension zu "Ich bin hier bloß die Katze" von Hanna Johansen

    Ich bin hier bloß die Katze

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. February 2012 um 12:14

    Nett für zwischendurch. Hätte mir mit einer richtigen Handlung besser gefallen. Der Schreibstil und die Schilderungen der Katze haben mich sehr angesprochen, doch die ledigliche Aneinanderreihung verschiedener Alltagssituationen dämpfen die Lesefreude ein wenig. Als Geschenkbuch für Katzenfreunde aber gut geeignet.

  • Rezension zu "Ich bin hier bloß die Katze" von Hanna Johansen

    Ich bin hier bloß die Katze

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. February 2012 um 12:16

    Als Katzenmama einer Katze und eines Katers habe ich mich natürlich sehr darüber gefreut, als ich dieses Büchlein geschenkt bekommen habe. Wie jeder Katzenbesitzer halte auch ich meine Katzen für einzigartig, besonders raffiniert und mit stark ausgeprägten Charakteren versehen :) Um es gleich zu Beginn zu sagen: als Geschenkidee für KatzenliebhaberInnen absolut geeignet! Auf witzige und eigenwillige Art wird hier Hauskatze Ilsebill präsentiert – und nicht nur einmal habe ich meine zwei “Kinder” darin wiederentdeckt. Auf sympathische Art wird Ilsebill als … ich nenne es mal: “spezielles” Kätzchen dargestellt – und wenn wir ehrlich sind: die meisten Katzen haben solche Züge an sich. Und dennoch lieben wir sie und können nicht ohne sie! Es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Was ich allerdings zu bemängeln habe: ich persönlich hätte es toller gefunden, wenn es eine richtige kleine Geschichte, d.h. eine Handlung gegeben hätte. Das hat mir ein wenig gefehlt. Vielmehr las es sich wie eine “Do & Do Not”-Aneinanderreihung. Zwar charmant, aber irgendwie fehlte das letzte kleine Fünkchen “Etwas”. Was ich ebenfalls nicht ganz nachvollziehen kann: ich würde das Buch nicht in das empfohlene Lesealter von 7 – 11 Jahren einordnen. Zwar ist das Buch durchaus auch für Kinder geeignet, aber ich würde behaupten, die ganze Ironie und z. T. auch den Sarkasmus versteht man mit 7 Jahren wohl noch nicht so richtig… Es ist für mich keineswegs als “Kinder- und Jugendbuch” abzutun. Dennoch kann ich es, wie gesagt, auf jeden Fall weiterempfehlen. Es hat mir eine lustige, kurze (leider war das Buch nach knapp 100 Seiten bereits wieder zu Ende) Lesezeit beschert. Sehr gelungen finde ich auch die niedlichen Zeichnungen in dem Büchlein.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks