Hanna Molden Der Tarzan-Effekt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tarzan-Effekt“ von Hanna Molden

Vernünftig wie sie ist, schockiert es die attraktive Journalistin Laura Wunder, als sich ihre beste Freundin Gisi in einen jungen holländisch-namibischen Großwildjäger verknallt. Keine Frage - das ist der Tarzan-Effekt! So etwas würde ihr natürlich nie passieren. Doch als sie für eine Reportage nach Schottland reist, begegnet ihr Brian, ein umwerfender Naturbursche, mit dem sie ein phänomenales erotisches Abenteuer erlebt. Die Zweisamkeit wird allerdings von Brians Freund Lazarus von Heckhausen empfindlich gestört. Ausgerechnet der taucht aber nach ihrer Rückkehr plötzlich bei ihr in Wien auf ...

Stöbern in Romane

Sonntags in Trondheim

Leicht und witzig aber mit vielen ernsten Themen

marpije

Underground Railroad

Eine sehr eindringlich erzählte Geschichte der schrecklichen Zeit der Sklaverei in den USA.

Gelinde

Das zweite Gesicht

Bedrückende Atmosphäre die mich gefesselt hat

DiewirklichwichtigenDinge

Die Verschwörung von Shanghai

Intrigen ohne Ende im spätkolonialen Shanghai ohne Sieger, aber mit jeder Menge Besiegter

Matzbach

Vom Ende an

Eine kleine Besonderheit, der Stil, die Art die Geschichte zu erzählen. Gleichzeitig hat es sich mir aber seltsam entzogen.

elane_eodain

Sieben Nächte

Das Werk schrammt an den Todsünden vorbei u ist purer Selbstmitleid eines Mannes, der denkt sein Leben ist mit 30 vorgefertigt u zu Ende!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen