Hanna Schott Von Liebe und Widerstand

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von Liebe und Widerstand“ von Hanna Schott

Ein französisch-russisch-italienisches Paar, das sich in New York kennenlernt und nach Indien reisen will, um Gandhi zu treffen. Schon diese Geschichte bietet genug Stoff für ein Buch. Doch es geht weiter – ganz anders, als das junge Paar es plant, und mit zunehmender Dramatik. Die beiden landen in der tiefsten französischen Provinz, André als Pfarrer, Magda als Lehrerin. Doch als deutsche Truppen Frankreich besetzen, eröffnen sich ihnen ungeahnte Möglichkeiten, gerade weil sie „am Ende der Welt“ leben. Wie aus einem unscheinbaren Luftkurort im Zentralmassiv ein zentraler Ort der französischen Résistance wurde – und zwar der unbewaffneten –, erzählt Hanna Schott in diesem spannenden Buch so lebendig, dass die zeitliche Distanz zu verschwinden scheint. Eine Liebesgeschichte, ein zentrales Stück deutsch-französischer Geschichte und nicht zuletzt eine Geschichte von Mut und Zivilcourage, in der mehr als 3 000 Menschen, die meisten davon Kinder, vor dem sicheren Tod bewahrt wurden.

Mehr als 3'000 Menschen verdanken dem Ehepaar ihr Leben.

— Buchperlentaucher
Buchperlentaucher

Ein wirklich berührendes Buch, mit einigen Längen.

— leseratte69
leseratte69

Beeindruckende Biografie über ein Ehepaar im gewaltlosen Widerstand in Frankreich!

— mabuerele
mabuerele

Ein beeindruckendes Porträt eines außergewöhnlichen Paares

— gst
gst

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Ein schönes Buch mit Schwächen

Amber144

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Irak-Mission: Roman (Romane im GMEINER-Verlag)" von Carola Wegerle

    Die Irak-Mission
    CarolaWegerle

    CarolaWegerle

    Herzlich willkommen zur Leserunde zu meinem Roman "Die Irak-Mission"! Ich habe dieses Buch geschrieben, weil mich folgende Frage einfach nicht mehr losließ: Warum reisen Menschen in ein Land, in dem eine Geiselnahme beinahe schon zum Alltag gehört? Menschen, denen es dabei nicht ums Geld geht. Natürlich möchten sie helfen. Auch Claire möchte das, die junge deutsche Chirurgin, die in einem Undercover-Einsatz nach Kurdistan reist, um Kindern zu helfen. Hunderten von Kindern. Ein Flugzeug ist über den Bergen des Nordirak abgestürzt – über einem der Barackenlager, in denen viele Tausend Kinder, Kriegswaisen, im geplünderten Nachkriegsland zu überleben versuchen. Ein Helfersyndrom haben sie alle – Claire und jedes ihrer engagierten Teammitglieder. Doch dass sie sich auf den lebensgefährlichen Einsatz einlassen, hat noch andere Gründe, sehr persönliche, deren sich die mutigen Helfer zum Teil erst während ihrer abenteuerlichen Reise bewusst werden. Was sie nicht wissen, ist, dass der Flugzeugabsturz vertuscht wird, da der Flug Teil eines geheimen militärischen Vorgangs war. Und dass Claire und ihr Team daher höchst unwillkommene Zeugen vor Ort sind. Sie haben bereits Feinde, bevor sie im Krankenhaus in Kirkuk ankommen. Doch trotz dieses bedrohlichen Umfelds findet Claire auch Menschen, die sie unterstützen: Gulala, eine kurdische Journalistin, die unter Lebensgefahr Beiträge ins Ausland schleust, und Ibrahim, den einzigen Arzt vor Ort. Nicht nur Claire muss Überzeugungen, die ihr Handeln bisher bestimmten, neu definieren. Jeder, der in die humanitäre Katastrophe involviert ist, erfährt in dieser spannenden Geschichte Veränderung und – Erneuerung. Und schließlich scheint es wieder möglich, Brücken zu bauen – über die tiefen Krater des Nichtverstehens, die der Krieg schuf. Brücken des Verständnisses und der Liebe. Ich würde mich sehr freuen, mich mit Ihnen/mit Euch über meine Geschichte und die Figuren auszutauschen. Diesen Roman in einzelne Abschnitte einzuteilen, wäre meines Erachtens eher hinderlich. Man sollte ihn "in einem Rutsch" lesen und dabei die Menschen in dieser Geschichte immer besser kennenlernen, denn ich gehe von außen nach innen - ohne dass die Spannung nachlässt. Im Gegenteil. Lesen Sie/ lest also in Ruhe und schreibt dann erst einen Beitrag. Die Frage für die Bewerber lautet: Würdet ihr euer Leben riskieren, um anderen zu helfen?

    Mehr
    • 159
  • Eine Geschichte von wahren Helden.

    Von Liebe und Widerstand
    leseratte69

    leseratte69

    Klappentext Ein französisch-russisch-italienisches Paar, das sich in New York kennenlernt und nach Indien reisen will, um Gandhi zu treffen ... Schon diese Geschichte bietet genug Stoff für ein Buch. Doch es geht weiter – ganz anders, als das junge Paar es plant, und mit zunehmender Dramatik. Die beiden landen in der tiefsten französischen Provinz, André als Pfarrer, Magda als Lehrerin. Doch als deutsche Truppen Frankreich besetzen, eröffnen sich ihnen ungeahnte Möglichkeiten, gerade weil sie „am Ende der Welt“ leben. Wie aus einem unscheinbaren Luftkurort im Zentralmassiv ein zentraler Ort der französischen Résistance wurde – und zwar der unbewaffneten –, erzählt Hanna Schott in diesem spannenden Buch so lebendig, dass die zeitliche Distanz zu verschwinden scheint. Eine Liebesgeschichte, ein zentrales Stück deutsch-französischer Geschichte und nicht zuletzt eine Geschichte von Mut und Zivilcourage, in der mehr als 3 000 Menschen, die meisten davon Kinder, vor dem sicheren Tod bewahrt wurden. Meine Meinung Story Die Autorin, Hanna Schott, hat hier eine sehr gute recherchierte und flüssig zu lesende Biographie über das Ehepaar Magda & André Trocmé geschaffen und es dabei sehr gut geschafft, die eigentlich sehr verschiedenen und dennoch gleichgesinnten Charaktere realistisch wiederzugeben. Die erste Hälfte des Buches befasst sich ausschließlich mit der unterschiedlichen Lebensgeschichte der beiden. Denn Andre und Magda hätten unterschiedlicher kaum aufwachsen können, sei es vom Glauben an Gott her, oder den unterschiedlichen familiären Umständen. Leider fand ich persönlich diesen Teil des Buches, der immerhin fast die Hälfte dessen benötigt, etwas zu ausschweifend, so das die eigentliche, dennoch großartige Handlung zu wenig Raum bekommt. Schreibstil Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen und entführt den Leser in die Vergangenheit, die von den großartigen Taten der Trocmé gezeichnet ist. Charaktere Die Charaktere sind wunderbar wiedergegeben worden und haben meinen größten Respekt verdient. Immerhin hat das Ehepaar über 3.000 jüdische Kinder und Erwachsene geschützt und versteckt, dem wurde leider viel zu wenig Bedeutung beigemessen. Mein Fazit Eine sehr authentische, berührende und in Erinnerung bleibende Biographie. Von mir gibt es vier von fünf Sternen.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Roter Lavendel" von Ralf Nestmeyer

    Roter Lavendel
    RNestmeyer

    RNestmeyer

    Lieber Leserin, lieber Leser, nach zahlreichen Reiseführern zu Südfrankreich (vielleicht war der eine oder andere ja schon mal mit mir "unterwegs") habe ich jetzt meinen ersten Kriminalroman geschrieben, der selbstverständlich in der Provence spielt. Kein klassischer Whodunit-Krimi mit Thriller-Elementen, sondern eine poetische Annäherung verknüpft mit einer historischen Spurensuche, da mich als Historiker das Thema Résistance schon immer interessiert hat. Ich würde mich über eine rege Beteiligung freuen! Herzliche Grüße Ralf Nestmeyer Verlagsinformation Ralf Nestmeyer Roter Lavendel Provence Krimi Eigentlich soll er den für die Provence so typischen Lavendel ablichten, doch in Avignon werden einem Fotografen historische Dokumente anvertraut, die eine Serie von mysteriösen Ereignissen in Gang setzen. Detail für Detail, Schicht für Schicht, deckt er vor traumhafter Kulisse ein ungeheuerliches Geheimnis auf. Poetisch, tiefgründig und vielschichtig Ralf Nestmeyer ist mit »Roter Lavendel« ein äußerst vielschichtiges Krimidebüt gelungen, das vom riesigen Wissen und persönlichen Bezug des Autors zur Provence lebt. Geschrieben in einer ruhigen, poetischen Sprache und durch den fotografisch- erfahrenen Blick der Hauptfigur gelingt es dem Roman, die wunderschönen Landschaften im Südosten Frankreichs einzufangen. Der Kriminalfall und dessen Auflösung bestechen eher durch Tiefgründigkeit als actionreiche Szenen, was in den Gesamtton des Textes passt. Lebendig geschilderte historische Bezüge, die tief in ein weitgehend unbekanntes Kapitel der Résistance-Bewegung in Frankreich des Zweiten Weltkriegs blicken lassen und von einer tragischen Liebesgeschichte erzählen liefern eine interessante, süffig aufgearbeitete Unterfütterung des Krimiplots. »Roter Lavendel« ist eine kriminalistische Reise durch die Provence, ihre Kultur, Landschaft und Lebensweise, auf der Suche nach einem Mörder. Ralf Nestmeyer ist Historiker, Reisejournalist und Autor mehrerer Reiseführer, zum Beispiel über die Provence und Südfrankreich (Michael Müller Verlag); zudem hat er für den Insel Verlag ein Buch über »Französische Dichter und ihre Häuser« sowie einen literarischen Reiseführer über die Provence und die Côte d‘Azur (Klett-Cotta Verlag) geschrieben. www.nestmeyer.de

    Mehr
    • 211
  • Leserunde zu "Von Liebe und Widerstand" von Hanna Schott

    Von Liebe und Widerstand
    LEXI

    LEXI

    Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen. Der Neufeld Verlag stellt vier Exemplare des Buches "Von Liebe und Widerstand. Magda & André Trocmé - Der Mut dieses Paares rettete Tausende“ von Hanna Schott zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde! Ein französisch-russisch-italienisches Paar, das sich in New York kennenlernt und nach Indien reisen will, um Gandhi zu treffen ... Schon diese Geschichte bietet genug Stoff für ein Buch. Doch es geht weiter ganz anders, als das junge Paar es plant, und mit zunehmender Dramatik. Die beiden landen in der tiefsten französischen Provinz, André als Pfarrer, Magda als Lehrerin. Doch als deutsche Truppen Frankreich besetzen, eröffnen sich ihnen ungeahnte Möglichkeiten, gerade weil sie am Ende der Welt leben. Wie aus einem unscheinbaren Luftkurort im Zentralmassiv ein zentraler Ort der französischen Résistance wurde und zwar der unbewaffneten , erzählt Hanna Schott in diesem spannenden Buch so lebendig, dass die zeitliche Distanz zu verschwinden scheint. Eine Liebesgeschichte, ein zentrales Stück deutsch-französischer Geschichte und nicht zuletzt eine Geschichte von Mut und Zivilcourage, in der mehr als 3 000 Menschen, die meisten davon Kinder, vor dem sicheren Tod bewahrt wurden. Leseprobe: http://www.amazon.de/Von-Liebe-Widerstand-rettete-Tausende/dp/3862560171 Falls ihr ein Exemplar dieses Buches gewinnen möchtet, bewerbt euch bis zum 27. 1.2015 hier im Thread und teilt uns mit, weshalb ihr dieses Buch gerne lesen würdet. Ich möchte darauf hinweisen, dass Arwen10 die Bücher selber verschickt. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 1,60 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet. Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca. 4 Wochen zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern in allen Leseabschnitten sowie zur Veröffentlichung einer Rezension (möglichst auch auf anderen Plattformen). Bewerber mit privatem Profil, ohne Rezensionen , sowie Bewerber, die ihren Verpflichtungen in der Vergangenheit nicht nachgekommen sind , werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Die Gewinner werden in der LR bekanntgegeben, es erfolgt keine Benachrichtigung per PN. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden keine selbständige Übermittlung der Versandadresse per PN, wird neu ausgelost. Fehlende Adressen werden nicht per PN eingefordert. Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.

    Mehr
    • 65
    Arwen10

    Arwen10

    20. February 2015 um 18:46
    leseratte69 schreibt Hier kommt nun auch meine Rezi. Sorry das ich mich selten gemeldet habe , aber ich bin momentan sehr krank und kam kaum zum lesen. ...

    Keine Sorge, das habe ich schon mitbekommen. Ich wünsche dir gute Besserung !

  • Beeindruckende Biografie

    Von Liebe und Widerstand
    mabuerele

    mabuerele

    „...Wer Gott nicht liebt, wird die Menschen immer in Rassen, Klassen oder andere Gruppen einteilen...“ Wir schreiben das Jahr 1926. In New York treffen der Theologiestudent Andrè Trocmè und die angehende Sozialarbeiterin Magda Grilli di Cortona aufeinander. Andrè glaubt, die Frau seines Lebens gefunden zu haben. Doch noch zögert er. Er möchte protestantischer Pfarrer werden und ist Kriegsdienstverweigerer. An dem Tag, an dem sie sich zum dritten Mal sahen, fragt Andrè Magda ob sie seine Frau werden will. Der Roman erzählt das Leben der beiden. In einem Rückblick erfahre ich als Leser, wie sie ihre Kindheit verlebt haben. Dort wurden Spuren gelegt, die sie durch das Leben führen. Das Buch lässt sich zügig lesen. Dazu beigetragen hat die Kombination aus Biografie und Behandlung theologischer Themen. Sehr gut herausgearbeitet werden jeweils die politischen Zeitverhältnisse. Nach einigen Jahren in Amerika kehrt das Paar in Andrès Heimat nach Frankreich zurück. Bald zeigt sich, dass die verschiedenen politischen Gruppen versuchen, den Pfarrer zu vereinnahmen. Doch Andrè bleibt seiner Überzeugung als Pazifist treu. Im Mittelpunkt seines Handelns steht das Wort der Bibel. Magda, in gut situierten Verhältnissen aufgewachsen, gewöhnt sich schnell an das eher ärmliche Leben einer Pfarrersfamilie. Nach mehreren anderen Arbeitsstellen finden sie in Le Chambon eine neue Heimat. Magda, die praktischere von beiden, widmet sich der Gründung einer Schule. Und dann kam das Jahr 1939. Le Chambon wird zur Heimat verfolgter Juden vieler Nationen. Obwohl der Ort in der freien Zone lag, war das nicht ungefährlich. Andrè gelingt es durch intensive Bibelarbeit im Ort, die Einwohner von der Richtigkeit des Handelns zu überzeugen. Die alttestamentarischen Asylstädte gelten dabei als Vorbild. Das Schriftstil ist dem Thema angemessen. Die Autorin versteht es ausgezeichnet, die Lebensumstände anschaulich zu beschreiben. Es wird deutlich, dass sich alle Beteiligten den Konsequenzen ihres Handelns bewusst sind. Gottesfurcht steht über Angst um das eigene Leben. Emotionale Höhepunkte lockern die Geschichte auf. Persönliche Briefe und Niederschriften von Andrè ergänzen den Text. Viele historische Zusammenhänge werden gekonnt in die Biografie integriert, sei es die Geschichte der Hugenotten in Frankreich oder der Zusammenhang zwischen Camus` Roman „Die Pest“ und den Vorgängen in Le Chambon.. Private Fotos sind dem Buch beigefügt. Im Anhang erfahre ich als Leser, was aus den verschiedenen Protagonisten geworden ist. Außerdem wird auf einige Quellen verwiesen. Das dreigeteilte Cover mit dem Paar im oberen Teil und den Kindern im unteren passt zur Geschichte. Der rote Streifen dazwischen symbolisiert für mich die Liebe, die die Grundlage ihres Tuns war. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Die Biografie arbeitet ein Stück französischer Geschichte an konkreten Lebensbildern auf und zeigt, wozu Menschen fähig sind, wenn sie sich allein von ihren Glaubensüberzeugungen leiten lassen.

    Mehr
    • 2
    gst

    gst

    18. February 2015 um 07:05
  • Die wahren Helden des 2. Weltkriegs

    Von Liebe und Widerstand
    TochterAlice

    TochterAlice

    16. February 2015 um 21:57

    die anderen halfen, zu überleben: das waren in den wenigsten Fällen Militärs. Nein, es war die Zivilbevölkerung der verschiedenen so gebeutelten Länder, die über sich hinauswuchs und reihenweise Menschenleben rettete und vielen, vielen Flüchtlingen dabei half, nicht zu verhungern und diese Zeit zumindest mit einem Rest von Würde zu überstehen. Oft gab diesen Menschen ihr Glauben die Kraft zu diesem Wirken - so auch bei Magda und André Trocmé,  die im kleinen Dorf Le Chambon mitten im französischen Zentralmassiv während des Vichy-Regimes Unglaubliches geleistet und vielen Juden das Leben gerettet haben. André Trocmé, ein protestantischer Pfarrer mitten im katholischen Frankreich mit einer Menge Prinzipien - so war er Pazifist, was damals von seiner Kirche nicht gerade toleriert wurde - hatte sich den Dienst am Menschen zum Prinzip gemacht und wurde dabei jahrzehntelang von seiner italienischen Frau Magda unterstützt. Ein ungewöhnliches Paar mit höchst unkonventionellen Biographien, die von der Autorin Hanna Schott im Detail dargelegt werden und sich spannend wie ein Krimi lesen. Es waren keine Heiligen, André und seine Magda, auch wenn sie es durchaus verdienen würden,  heilig gesprochen zu werden. Dazu wird es in der protestantischen Kirche nicht kommen und mit Sicherheit wäre es den beiden, pragmatisch, wie sie stets ans Werk gingen, auch nicht Recht gewesen. Sie taten halt, was aus ihrer Sicht getan werden musste - und das war unglaublich viel. Der Weg dahin führte sie über die Vereinigten Staaten und - zumindest André, dessen Mutter Deutsche war  - im übertragenen Sinne auch über Deutschland - vielschichtige Familiengeschichten sind es, die hinter beiden Teilen des Paares stehen und sozusagen die Basis dessen sind, was aus ihnen wurde. Tapferkeit und die heutzutage so vielzitierte Zivilcourage: die Trocmés haben sie auf unglaubliche Weise gelebt und ihr Leben Gott und ihren Mitmenschen geweiht, ohne auch ein Fitzelchen von sich selbst aufzugeben. Ein Buch, das ich jedem Menschen empfehle, ganz besonders jedoch denjenigen, die gegenwärtig in der Flüchtlingshilfe - ob kirchlich oder nicht - tätig sind.  Ein Buch, aus dem man Kraft und Zuversicht schöpfen kann!

    Mehr
  • Von Liebe und Widerstand

    Von Liebe und Widerstand
    gst

    gst

    15. February 2015 um 10:27

    Für ganz Frankreich, auch für die sogenannte „freie Zone“ galt seit Oktober 1940: „Alle Juden waren den deutschen Behörden auszuliefern. Alle, geflohene Deutsche, Österreicher, Polen ...“ (Seite 141) Nicht nur in Deutschland war während des zweiten Weltkrieges Widerstand angesagt. Auch in Le Chambon, einem Luftkurort im französischen Zentralmassiv, wurden Juden und andere Verfolgte versteckt. Magda und André Trocmé kümmerten sich um die Unterbringung und Versorgung unzähliger Flüchtlinge, vor allem um Kinder, die ihre Eltern verloren hatten. Hanna Schott erzählt in dieser Biografie das Leben der Magda Grilli di Cortona (1901 – 1996) und des André Trocmé (1901 – 1971). Die beiden Weitgereisten hatten sich 1926 in New York kennengelernt und verlobt. Magda, die Florentinerin mit einer russischen Großmutter war ebenso mutterlos aufgewachsen, wie der Franzose André ab seinem zehnten Lebensjahr. Zuvor hatte er aber noch mehrmals seine deutschen Großeltern, ein Pastorenehepaar, besuchen können. Das hatte sein Leben so nachdrücklich beeinflusst, dass er selbst Pastor wurde. Doch als Patriot war er in der evangelischen Kirche zu seiner Zeit nicht sehr angesehen, weshalb ihm und seiner Familie bei der Berufsausübung viele Steine in den Weg gelegt wurden... Nachvollziehbar und in gut leserlicher Sprache beschreibt die Autorin den Werdegang des Ehepaars mit vier Kindern. Wie sie, nachdem sie sich auf dem Plateau eingelebt hatten, eine Schule gründeten und sich später für Verfolgte stark machten. Denn auch in Frankreich gab es Lager für alle, die nicht als Bürger Frankreichs erwünscht waren. Dort wurden die Menschen zwar nicht gezielt vernichtet, aber Hunger, Kälte und tägliche Erniedrigungen führten auch zum Tod. Für André hieß Widerstand zunächst: „einen Menschen davor bewahren, in eins der Lager eingewiesen zu werden. Ihn irgendwo fürs erste unterzubringen, verschwinden zu lassen, der Aufmerksamkeit der Behörden zu entziehen.“ Das brachte ihm schließlich eine Verhaftung ein … Das Buch über dieses bewegte Leben endet mit einem Brief, den André 1958 an seine Tochter schrieb (einer seiner Söhne war bereits 1945 mit 14 Jahren viel zu früh verstorben) und in dem er ein Loblieb auf seine Ehe mit Magda singt. Magda traf nach dem Krieg so bedeutende Menschen wie die spätere indische Ministerpräsidentin Indira Gandhi und kämpfte an der Seite von Martin Luther King für die Emanzipation der schwarzen Amerikaner. Zahlreiche Fotos illustrieren das spannende Leben dieses außergewöhnlichen Paares.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480