Hannah Dennison

 3.6 Sterne bei 20 Bewertungen
Autorin von Mord in Honeychurch Hall, Schatten über Honeychurch Hall und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hannah Dennison

Hannah Dennison arbeitete als Reporterin bei einer Zeitung in England, bevor sie nach Los Angeles umzog und dort mit dem Schreiben von Drehbüchern anfing. Als Krimiautorin hat sie sich mittlerweile einen Namen gemacht und lebt mit ihrer Familie in Portland, Oregon.

Alle Bücher von Hannah Dennison

Hannah DennisonMord in Honeychurch Hall
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mord in Honeychurch Hall
Mord in Honeychurch Hall
 (13)
Erschienen am 02.04.2015
Hannah DennisonSchatten über Honeychurch Hall
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schatten über Honeychurch Hall
Schatten über Honeychurch Hall
 (6)
Erschienen am 14.01.2016
Hannah DennisonMord in Honeychurch Hall (Ein Kat-Stanford-Krimi 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mord in Honeychurch Hall (Ein Kat-Stanford-Krimi 1)
Hannah DennisonMurder at Honeychurch Hall
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Murder at Honeychurch Hall
Murder at Honeychurch Hall
 (0)
Erschienen am 06.11.2014
Hannah DennisonExpose!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Expose!
Expose!
 (0)
Erschienen am 20.09.2012
Hannah DennisonA Vicky Hill Exclusive!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A Vicky Hill Exclusive!
A Vicky Hill Exclusive!
 (0)
Erschienen am 17.05.2012
Hannah DennisonThieves!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thieves!
Thieves!
 (0)
Erschienen am 20.09.2012

Neue Rezensionen zu Hannah Dennison

Neu
I-heart-bookss avatar

Rezension zu "Mord in Honeychurch Hall" von Hannah Dennison

Englischer Landkrimi
I-heart-booksvor 2 Jahren

Ok, vorne weg - wer einen typischen Krimi mit Blut und Psychospielen etc. möchte, ist eher nicht die Zielgruppe für MORD IN HONEYCHURCH HALL.

Aaaaber, das heisst nicht, das es nicht lesenswert ist!!!!
Ich fands echt einen gelungenen Start in eine neue Krimireihe.

Jemand hat bei der Rezi geschrieben, es sei »Ein Landkrimi« gemixt mit »Cluedo«. Trifft die Sache perfekt.

Die Story ist klar strukturiert, die Sprache flüssig und wenn man mal angefangen hat, liest man einfach und liest und liest. Die Protagonistin Kat fand ich sehr sympathisch und die Idee einer Antiquitätenspezialistin auf einem so verstaubten Anwesen zu landen - very nice indeed! :)

Passt perfekt für ein verregnetes Wochenende (obwohl ich da jetzt nichts verschreien möchte!).

Mir hats jedenfalls gut gefallen und ich bin gespannt was im zweiten Band in Honeychurch Hall passieren wird. Was wird mit Kat und ihrer Mutter? Was spielt sich auf dem Landsitz Honeychurch Hall noch alles ab?

Vielleicht les ich es dann mal noch in English, das könnte evtl. noch mehr Britischen Charme beinhalten... Hmmm...

Also - absolutes Ja!
*ihearthoneychurchhall*

Kommentieren0
36
Teilen
talishas avatar

Rezension zu "Schatten über Honeychurch Hall" von Hannah Dennison

Nicht viel Krimi, aber viel Komödie
talishavor 2 Jahren

Letztes Jahr erschien der erste Band der Honeychurch Hall-Serie. Ich empfand ihn mehr als amüsante Schmierenkomödie denn als Krimi. Doch dem zweiten Band "Schatten über Honeychurch Hall" wollte ich eine zweite Chance geben, mich auch als Krimi zu erreichen.

Kat lebt immer noch bei ihrer Mutter im Kutschenhaus auf dem Anwesen von Honeychurch Hall. Beide sind entsetzt über die Nachricht, dass die neue Eisenbahnstrecke über das Anwesen gehen soll und somit nicht nur sie, sondern auch andere Leute im Dorf zum Teil enteignet werden sollen. Der Aufstand ist gross. Nicht nur Pro- sondern auch Contra-Vertreter tauchen im Ort auf, was zünftig für Verwirrung sorgt. 
Aber auch auf dem Anwesen gibts Ärger: Harry ist aus der Schule abgehauen und Lady Lavinia scheint Geheimnisse zu haben. Zudem beginnt die neue Haushälterin Parks Iris zu nerven, weil Parks unbedingt einen Lesezirkel gründen und dort Krystalle Storms neues Buch lesen will. 

Tote haben bei soviel Trouble gar keinen Platz und so wundert es auch nicht, dass die erste Leiche erst im letzten Drittel auftaucht. Trotz grosser Geschäftigkeit hat das Buch viele Längen und das nicht nur, weil man schnell merkt welche der Figuren nicht sauber sind. Auch taucht Trudy Wynne, die im Klappentext erwähnt wird, nicht vor Ort auf. 
Es ist, wie schon im ersten Band eine skurrile, schräge Geschichte und man sollte "Mord in Honeychurch Hall" gelesen haben, bevor man zum zweiten Band greift, denn es wird enorm viel Bezug zum Vorgänger genommen. Ich werde nicht warm mit der Serie. Mir fehlt auch in Band 2 das Krimifeeling. Als Komödie geht das Buch gut durch, als Krimi leider nicht. 

Fazit: Nach dem zweiten Band kann ich nun sagen, dass mich die Serie definitiv nicht überzeugt. Zwar meistens witzig zu lesen, aber zu gewollt skurril und überspannt und zuwenig Krimi. 3 Punkte.  

Kommentieren0
2
Teilen
Kerstin_Lohdes avatar

Rezension zu "Mord in Honeychurch Hall" von Hannah Dennison

Eine interessante Geschichte für einen verregneten Tag
Kerstin_Lohdevor 3 Jahren

Das Buch habe ich beim Egmont Lyx Verlag entdeckt und angefragt und auch erhalten. Mich hat vor allem das Cover angesprochen und war neugierig wie denn das Buch ist. Das Cover ist sehr schlicht und einfach gehalten und ich finde es passt gut zu dem Buch. Allerdings hatte ich nach dem Cover viel zu hohe Erwartungen an das Buch selber. Es ist unterhaltsam geschrieben aber ich hätte beinahe schon zu Anfang abgebrochen denn der Anfang war leider nicht wirklich mein Geschmack, denn es fing eher wie ein Frauenroman an. Und diese Bücher lese ich meistens eher nicht, aber ich habe gedacht naja wenn es schon als Kriminalroman eingestuft wurde versuche ich es mal weiter.Dieses Buch ist wie ich finde mehr ein Frauenroman mit kriminalistischen Ansätzen als denn ein richtiger Kriminalroman.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks