Hannah Doyle

 4 Sterne bei 25 Bewertungen

Lebenslauf von Hannah Doyle

Glück für Anfänger: Hannah Doyle hat als Journalistin für zahlreiche Magazine gearbeitet als sie sich dazu entschloss sich als Autorin zu probieren. Und das gelang ihr gleich mit ihrem Debüt. Mit „Mein Jahr zum Glück“, zeigte sie den Weg zum Glück und baute sich eine beeindruckende Fangemeinde auf, die auf mehr warten. Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann und zwei Kindern in Yorkshire.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Alphabet der Liebe (ISBN: 9783365000762)

Das Alphabet der Liebe

Neu erschienen am 22.11.2022 als Taschenbuch bei HarperCollins Taschenbuch.

Alle Bücher von Hannah Doyle

Neue Rezensionen zu Hannah Doyle

Cover des Buches Mein Jahr zum Glück (ISBN: 9783499273537)
Annabeth_Books avatar

Rezension zu "Mein Jahr zum Glück" von Hannah Doyle

Mein Jahr zum Glück
Annabeth_Bookvor 10 Monaten

Inhalt:


Izzy will ihr Leben gerne ändern, aber wie? Sie nimmt sich Jahr für Jahr immer wieder das Selbe vor und schafft nichts davon, doch das soll sich jetzt dank einer Jahreschallenge ändern.


Erster Satz:


Wenn ich die nächsten paar Stunden meine Lebens vermassele, muss ich mich endgültig geschlagen geben. 


Meine Meinung:


Als das Buch bei mir angekommen ist, wollte ich es eigentlich immer um Silvester rum lesen, da ich dachte das es perfekt zu der Zeit passt mit den Neujahrvorsätzen, doch schlussendlich habe ich es dann doch erst im Mai gelesen.


Das Cover finde ich wirklich megaschön. Die schlichte Gestaltung mag ich einfach sehr und da die Schrift auch so bunt ist, braucht man auf dem Cover auch gar nicht mehr.


Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr fesselnd und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, sodass ich es innerhalb von 2 Tagen durchgelesen hatte, da mich die Story rund um Izzy einfach mitgerissen hat.


Wenn ich ehrlich bin halte ich persönlich ja nichts von Neujahrvorsätzen, im Gegensatz zu unserer Protagonistin Izzy, die einfach einen Narren daran gefressen hat und jedesmal dann enttäuscht war, als nichts davon funktioniert hat.

Weil sie das auch wirklich nervt, rutscht ihr einer ihrer Gedankengänge bei einem Meeting einfach raus und so entsteht die Challenge.


Was ich persönlich schonmal super finde ist, dass das Buch in 12 Kapitel unterteilt ist also quasi in die 12 Monate und die Überschrift ist jeweils die neue Challenge die Izzy machen muss, wo aber dann nochmals in dem Kapitel dann erläutert wird.


Izzy war mir eigentlich schon sehr sympathisch nur eins hat mich wirklich mega an ihr gestört zwar teilweise das Dauergejammere von ihr und die ständige Angst vor Veränderungen, genau das was die Challenge ja eigentlich ja bezwecken soll. Manchmal konnte ich dann wirklich nur genervt die Augen verdrehen, weil man sich einfach nur fragt wieso sie sich jetzt nun schon wieder so anstellt.


Wer ihr Gott sei Dank immer wieder einen Arschtritt gibt sind ihre Freundinnen Jamie, Emma und Lucy. Die drei habe ich auch sofort in mein Herz geschlossen und es sind solche Freundinnen, wo man sich immer nur wünschen kann. Die immer offen und ehrlich zu einem sind und in der Öffentlichkeit auch mal richtig peinlich sein können, sodass man am liebsten im Boden versinken möchte.


Die Challenge helfen Izzy sich nochmals neu zu entdecken und sie eröffnet ihr Welten, die teilweise direkt vor ihrer Nase waren und von ihr einfach ignoriert worden sind. Wie Welten zu ihrem Nachbarn oder ihrer Schwester oder die schmerzhafte Welt ihrer ach so tollen Schwarms den man als Leserin dann am liebsten auf den Mond geschossen hätte.


Alles einem war ich einfach wirklich sehr begeistert von der Idee sein Leben einmal wirklich komplett in einem Jahr rundum zu erneuern und man fragt sich selbst ob man auch dazu bereit wäre und ob man zufrieden mit dem Leben ist, dass man aktuell so lebt. 

Was ich mich dann auch irgendwann im Buch gemeinsam mit Izzy gefragt habe ist, warum soviele neue Jahresvorsätze ein Nein beinhalten. Warum auf was verzichten, wenn man es nur reduzieren kann oder einfach anders machen kann.


Das Buch zeigt auch, wie dämlich es einfach ist sich selbst mit Jahresvorsätze einzuschränken und dabei vergisst das Leben zu genießen.


Ich kann das Buch wirklich nur jedem empfehlen, der was locker und leichtes für zwischendurch lesen möchte.


Kommentieren0
Teilen

To have 26 dates, and each of them starting with another letter of the alphabet, is a really lovely idea. I would have gone on each of them myself, and I was glad that I could at least accompany Alice and Zach. Hannah Doyle just built a bit too much drama into the story, for example when Alice is hurt about things from Zachs past relationship. I really couldn't understand her way of thinking there. Unnecessary complications in my opinion. 


Apart from that I liked that not everything was seen through rose-tinted spectacles, but that some dates ended different from the way they were planned.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mein Jahr zum Glück (ISBN: 9783499273537)
S

Rezension zu "Mein Jahr zum Glück" von Hannah Doyle

Ganz große Empfehlung!
sunplantskyvor 2 Jahren

Wie oft nehme ich mir am Anfang des Jahres neue Vorsätze vor, und setze sie dann doch nicht um. Doch für Isobel sollte dieses Jahr ganz anders werden...
Ich habe das Buch in nur wenigen Tagen komplett verschlungen und geliebt. Dank dem flüssigen Schreibstil liest man gern weiter. Dabei gibt es Abwechslung, keine Langeweile und plötzliche Wendungen, was in diesem Genre oft nicht möglich ist. Die Geschichte stellt wunderbar die Entwicklung Izzy`s dar, die auch das eigene Leben reflektieren lässt. Alle Charaktere waren mir sehr sympathisch, sodass es keine Störfaktoren gab.
Side Fact für alle Leseratten: Das Buch fasst sich sehr gut an und lässt keine Knicke im Rücken entstehen
Ich würde das Buch jedem empfehlen, der sich entspannt aus dem Alltag mit einer positiven und leichten Geschichte zurück ziehen will.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks