Hannah Fielding Legacy: Love, Intrigue and Redemption Under the Scorching Spanish Sun (Andalucian Nights Trilogy)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Legacy: Love, Intrigue and Redemption Under the Scorching Spanish Sun (Andalucian Nights Trilogy)“ von Hannah Fielding

A troubled young journalist goes undercover in Spain, and finds her loyalties tested when love and desire unearth secrets she hadn’t bargained for. When Luna Ward, a beautiful ice-blonde graduate, is commissioned by a leading New York science journal to investigate the head of a Spanish alternative health clinic, she jumps at the chance. But her life becomes far more complicated once she meets the man she has been tasked to expose. Luna finds Rodrigo de Rueda Calderon to be a brilliant, outspoken oncology specialist with irresistible, dark gypsy looks and a devilish sense of humour. The pair are irrevocably drawn to each other, but how can she give herself up to a passion that threatens to topple all reason? And how could he ever learn to trust the person who has kept her identity from him, even though he has a terrible secret of his own? The lovers unearth dark and brooding dramas in their family histories, binding them together in a web of intrigue that threatens to bring their lives toppling down.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Guter Abschluss

    Legacy: Love, Intrigue and Redemption Under the Scorching Spanish Sun (Andalucian Nights Trilogy)
    Jisbon

    Jisbon

    18. June 2017 um 19:23

    "Legacy" ist ein gelungener Abschluss und für mich der beste Band der Reihe. Wie die Vorgänger ist das Buch gut geschrieben; der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und wunderbar deskriptiv, sodass man die spanische Szenerie fast vor sich sehen kann. Die Protagonisten sind sympathisch, haben Ecken und Kanten und Geheimnisse, die die Geschichte spannend machen. Dazu ist die Dynamik zwischen ihnen interessant. Luna ist aufgrund traumatischer Erfahrungen in ihrer Vergangenheit in Bezug auf Männer misstrauisch, weshalb sie Ruy nicht wirklich vertraut und seine Avancen nicht begrüßt, obwohl sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Außerdem ist sie in Spanien, um über die alternative Medizin, die er praktiziert und die sie nicht positiv beurteilt, einen Artikel zu schreiben, was er nicht weiß und auch er verbirgt etwas, das ihrer Beziehung Steine in den Weg lehnen könnte. Dadurch bleibt das Buch fesselnd und als Leser wartet man nur darauf, dass beide die Wahrheit erfahren und wie sie darauf reagieren.Die Entwicklung der Beziehung der beiden wurde gut dargestellt und es gibt viele schöne, romantische Momente zwischen ihnen. Ich muss sagen, dass Lunas Vorurteile Ruy gegenüber mich ein wenig gestört haben, doch wenn man bedenkt, was sie alles erlebt hat, sind sie verständlich und dafür war es dann schön  zu sehen, dass sie langsam hinter die Fassade geblickt und erkannt hat, dass einiges anders ist, als sie dachte. Natürlich ist es zwischen ihnen nicht leicht. Beide machen Fehler, es gibt Missverständnisse, sie kommunizieren nicht. Das war frustrierend, aber schon im Buch heißt es, dass laut Shakespeare die wahre Liebe nie reibungslos verläuft und in Bezug auf Luna und Ruy trifft dies auf jeden Fall zu. Die Chemie zwischen ihnen ist offensichtlich und man spürt, dass sie zusammen gehören, doch sie müssen Hindernisse überwinden und beide reifen, bevor sie wirklich bereit für ihr Happy End sind. Das Ende hat mir dann auch gut gefallen.Ich mochte ebenfalls, dass die Paare aus den ersten beiden Bänden - Alexandra und Salvador sowie Luz und Andrés - wieder eine Rolle gespielt haben und man sehen konnte, dass sie nach all den Jahrzehnten noch glücklich zusamen sind. Auch andere bekannte Charaktere sind wieder aufgetaucht und das hat die Geschichte gut abgerundet.Von mir bekommt "Legacy" vier Sterne. Die Liebesgeschichte war schön, die Charaktere sympathisch und obwohl es auch in diesem Band Drama gibt, kam es mir nicht so überspitzt wie in den Vorgängern vor.________________Herzlichen Dank an den Verlag, der mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt hat.

    Mehr