Hannah Frey

 3,8 Sterne bei 47 Bewertungen
Autor von Zuckerfrei! Das Goldene von GU, Clean Eating Basics und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hannah Frey

Hannah Frey ist Gesundheitswissenschaftlerin, Food-Bloggerin, Ernährungsexpertin und Kochbuchautorin. 2013 startete sie ihren Blog www.projekt-gesund-leben.de und ruft seitdem regelmäßig zur gemeinsamen Zuckerfrei-Challenge auf. Über ihre Social-Media-Kanäle tauschen sich die Challenger mit Hannah aus. Für GU hat sie unter anderem „Zuckerfrei – Die 40 Tage-Challenge“, „Zuckerfrei Express“, „Seelenfutter zuckerfrei“ und „Inner Glow“ geschrieben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hannah Frey

Cover des Buches Zuckerfrei! Das Goldene von GU (ISBN: 9783833888939)

Zuckerfrei! Das Goldene von GU

 (26)
Erscheint am 01.02.2023
Cover des Buches Clean Eating Basics (ISBN: 9783833848056)

Clean Eating Basics

 (7)
Erschienen am 06.02.2016
Cover des Buches Inner Glow (ISBN: 9783833869792)

Inner Glow

 (6)
Erschienen am 04.06.2019
Cover des Buches Clean Eating (ISBN: 9783863620363)

Clean Eating

 (3)
Erschienen am 23.03.2015
Cover des Buches Gesund im Büro (ISBN: 9783451613388)

Gesund im Büro

 (2)
Erschienen am 09.06.2015
Cover des Buches Clean Eating - Kochen mit Superfoods (ISBN: 9783848011346)

Clean Eating - Kochen mit Superfoods

 (2)
Erschienen am 24.02.2017
Cover des Buches Zuckerfrei (ISBN: 9783629000583)

Zuckerfrei

 (0)
Erschienen am 30.11.2020

Neue Rezensionen zu Hannah Frey

Cover des Buches Zuckerfrei für die ganze Familie (ISBN: 9783833875748)evafls avatar

Rezension zu "Zuckerfrei für die ganze Familie" von Hannah Frey

Zuckerfrei – eine spannende Herausforderung, die manchmal aber völlig normal ist.
evaflvor 2 Monaten

Im Alltag ganz ohne raffinierten Zucker auskommen ist für viele wohl nicht ganz einfach, vor allem dann, wenn die Familie mitziehen soll. In diesem Kochbuch verrät Hannah Frey tolle Rezepte für die ganze Familie, damit es gut und vor allem lecker gelingt, ohne Zucker zu backen und zu kochen.

Das Thema Zuckerfrei beschäftigt mich generell schon eine Weile. 

Zu Beginn des Buches bekommt man eine kurze Einführung ins Thema, hier hätte ich fast mit mehr Informationen gerechnet. Auch gibt’s ein paar „Life Hacks“ sowie eine Information über ziemliche Zuckerfallen (z.B. Brot mit Belag, Erdbeerjoghurt). Dann geht es los mit den Rezepten. Diese gliedern sich in vier Kategorien – Brunch, Grillen, Jeden Tag lecker und Party.  

Ein paar Beispiele für Rezepte: Milchbrötchen, Müslistangen, Gemüsepfannkuchen, Kartoffelsalat, Zucchini-Feta-Päckchen, Chili con Carne, Zucchini-Reis-Pfanne mit Feta, „Milchreis“ (Reisflocken) mit Kirschen.  

Die Rezepte sind toll und anschaulich bebildert – und verständlich erläutert, von den benötigten Zutaten über die einzelnen Zubereitungsschritte hin. Gelegentlich hat für mich die Angabe gefehlt, bei welcher Einstellung im Ofen gebacken wird. Umluft war oft erwähnt, Ober-Unterhitze aber z.B. nicht. (Beim Laugenkonfekt sowie den Müslistangen ist keine Ofen-Einstellungsangabe zu finden, lediglich die Temperatur.)  

Die Rezepte sind wirklich vielfältig, das hat mir gut gefallen. Auch ist mal ein Brotaufstrich dabei, das finde ich echt toll. Teilweise war es für mich aber logisch, dass manche Rezepte zuckerfrei sind – gerade im herzhaften Bereich. Liegt aber ggf. vielleicht daran, dass ich versuche viel frisch zu kochen, wenn es denn geht. (Oder mal über Zucker aus einer Dose Mais hinwegsehe?) Grundsätzlich finde ich die Ansätze im Buch wirklich gut und es waren für mich tolle Anregungen und Ideen enthalten.  

Mir hat dieses Koch-/Backbuch gut gefallen, manche Rezepte werde ich immer mal wieder machen und manche noch ausprobieren. Schade finde ich, dass manche Angaben (Ofen-Einstellung) meiner Ansicht nach gefehlt haben und Rezepte, die ich für „normal zuckerfrei“ halte, mit im Buch waren. (Zucchini-Feta-Päckchen z.B., etc.) Auch ist für mich nicht logisch, warum man statt einem Milchreis einen Reisdrink mit Reisflocken verwendet.  

Von mir gibt’s hier 3 von 5 Sternen, hinsichtlich einer Empfehlung bin ich unentschlossen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zuckerfrei für die ganze Familie (ISBN: 9783833875748)theophilias avatar

Rezension zu "Zuckerfrei für die ganze Familie" von Hannah Frey

Zuckerfrei schmeckt auch
theophiliavor einem Jahr

Klappentext: „Sie möchten gemeinsam mit Ihren Kindern endlich weg von zu viel Zucker kommen und den Konsum vermindern oder gar komplett einschränken? Dann ist dieses Koch- und Backbuch von Clean Eating Pionierin Hannah Frey ein großartiges Hilfsmittel in der Familienküche.

Dabei hilft Ihnen das Buch:

·         Versteckte Zucker erkennen

·         Zucker langsam reduzieren

·         Fruchtige und gesunde Alternativen kennenlernen

·         Zuckerfrei Kuchen und Torten backen

·         Zuckerfrei Tipps für Kinder

Zuckerfrei als Challenge

Gerade dann, wenn alle Familienmitglieder gerne naschen und ihre Vorlieben haben, ist es schwer, komplett auf Süße aus Zuckerrüben, Rohrzucker oder Agave zu verzichten. Die Autorin des Rezeptebuches zeigt Ihnen, wie Sie langsam einen neuen Zuckerkonsum etablieren, so dass keiner etwas vermisst. Es gibt:

·         Frühstücksrezepte von Frühling bis Winter

·         Feine Rezepte vom Grill

·         Alltagsessen: Einfach jeden Tag lecker

Meine Meinung

Wer ist Hannah Frey?

Frau Frey hat einen Blog “projekt-gesund-leben.de“. Sie möchte Ihre Leser ganzheitlich informieren. Nicht nur Zuckerfrei ist genug, sondern auch Bewegung und Entspannung sind für das gesunde Leben sinnvoll. Gerade das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten ist wichtig. Wenn eines der einzelnen Teilbereiche verschoben ist, leiden  die anderen Bereiche.

Im 2017 hat sie das Buch „Zuckerfrei – Die 40 Tage-Challange“ bei GU herausgegeben und die Leser durch unterschiedliche Online Programme begleitet.

Im Februar 2021 hat Sie ihr neuestes Buch „Zuckerfrei für die Familie“ herausgebracht.

 

Warum das Buch?

Der GU Verlag möchte den Leser informieren und Anregungen weitergeben. Aktuell und mit höchsten Ansprüchen am Inhalt und der Gestaltung möchte das Buch den Leser überzeugen. Die Rezepte und Anleitungen sind gewissenhaft erstellt und von der Redakteurin geprüft.

Dass  zuckerfreie Ernährung lebensnotwendig ist, wissen wir. Doch mit Zucker schmeckt es einfach besser. Wie kann ich als Mutter die Ernährung der Familie so gestalten, dass es allen schmeckt und noch gegessen werden. Schritt für Schritt wird den Eltern die Umstellung auf eine zuckerfreie Ernährung erklärt. Eltern sind Vorbild. Nur wenn das Vorbild sich richtig verhält, klappt die Ernährungsumstellung.

 

Welche Gesichtspunkte zeichnen das Buch aus?

Es ist sehr hochwertig hergestellt und pro Rezept mit einem Bild illustriert. Es wird auf Pefc zertifiziertes Papier aus nachhaltiger Waldwirtschaft gedruckt. Die Rezepte sind nach Jahreszeiten gegliedert. Das Buch ist vielseitig und bietet Rezepte über Getränke,  Dips, Pfannenkuchen, Brote und Kuchen uvm. Der Inhalt wird in unterschiedliche Bereiche z.B. Steps by Steps, süßen mit Trockenfrüchte, nichts verbieten, Obst satt, smart backen 1/3 weniger oder meal prep unterteilt. Insgesamt hat das Buch 80 superleckre Rezepte.

 

Interessantes

Brot ist eine Zuckerfalle. Es wird Sirup zum Färben zugegeben.

70% des Zuckers ist in den Fertiggerichten. Zucker hat 100 verschiedene Bezeichnungen.

Der Geschmackssinn wird in den ersten 2 Jahren gebildet. Aus dem Grund ist es für Baby wichtig, dass diese möglichst wenig Zucker essen.

Trick: Erklären Sie Ihre Kinder zu Zuckerdetektive. Das macht Spaß und hört sich nach Abendteuer an.

 

Fazit

Umfassendes Koch- und Backbuch zur Umstellung auf zuckerfreie Ernährung.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zuckerfrei express (ISBN: 9783833873164)V

Rezension zu "Zuckerfrei express" von Hannah Frey

Tolles Kochbuch :)
Vivian_Angermannvor 2 Jahren

Zuckerfrei Express ist ein tolles Kochbuch mit wirklich schönen Illustrationen die einem direkt Lust machen draufloszukochen und leichten Rezepten die für jeden einfach erklärt und genauso einfach auszuführen sind. Viele der Rezepte habe ich bereits im Alltag ausgeführt und sie sind wirklich schnell zuzubereiten. Die Rezepte hauptsächlich gut geeignet als Frühstück, als Snack für zwischendurch oder für die Arbeit. Ich finde es wirklich sehr praktisch zuckerfreie Rezepte für den Alltag zu haben die auch noch gut schmecken. Es kann so einfach sein sich gesund und trotzdem lecker zu ernähren! Für die meisten Rezepte brauch man nicht mal viele Zutaten :). Die Bilder von den Rezepten im Buch machen wirklich direkt Hunger auf mehr und ich bin froh dass ich meine Kochkenntnisse nun um diese Rezepte erweitern kann. Am Anfang des Buchs findet man noch tolle Tips und Anleitungen zum gesunden ernähren. Als einzigen Kritikpunkt habe ich, dass es kein Inhaltsverzeichnis oder eine Auflistung gibt wonach man sich richten kann.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks