Hannah Häffner

 3,7 Sterne bei 73 Bewertungen
Autor*in von Nordsee-Nacht, Dunkle See und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Hannah Häffner wurde 1985 in Heidelberg geboren. Nach ihrem Studium der Politikwissenschaften begann sie, als Werbetexterin zu arbeiten und sich parallel dazu verstärkt dem Schreiben zu widmen. Heute lebt sie mit ihrer Familie als freie Texterin und Schriftstellerin in der Nähe von Stuttgart. Mit »Nordsee-Nacht«, ihrem grandiosen Debüt, hat sie sich im Genre des atmosphärischen Spannungsromans etabliert.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hannah Häffner

Cover des Buches Nordsee-Nacht (ISBN: 9783442492909)

Nordsee-Nacht

 (57)
Erschienen am 14.03.2022
Cover des Buches Dunkle See (ISBN: 9783442494170)

Dunkle See

 (8)
Erschienen am 17.05.2023
Cover des Buches Nebelküste (ISBN: 9783442206261)

Nebelküste

 (8)
Erschienen am 08.03.2022

Neue Rezensionen zu Hannah Häffner

Cover des Buches Nordsee-Nacht (ISBN: 9783641240592)
S

Rezension zu "Nordsee-Nacht" von Hannah Häffner

Solider Krimi ⭐️⭐️⭐️
Sabrinas_Buecherliebevor 4 Monaten

Inhalt:

Im Jahr 1987 verschwindet die kleine Friederike aus einem Zeltlager im Küstenort Hulthave spurlos. Alle Ermittlungsansätze des Teams rund um Kommissar Wedeland gehen ins Leere. Sascha, eine Betreuerin des Zeltlagers, gibt sich die Schuld und droht daran zu zerbrechen. 25 Jahre später: Eine bewusstlose Frau wird am Strand von Hulthave aufgefunden. Sie kann sich an nichts erinnern. Die Presse spekuliert, dass es sich um die verschwundene Friederike handeln könnte. Sascha und Kommissar Wedeland kehren daraufhin nach Hulthave zurück und gehen der Sache auf den Grund.

Meine Meinung:

Im 1. Teil des Buches verfolgen wir die Geschehnisse und Ermittlungen rund um Friederikes Verschwinden im Jahr 1987. Auch wenn man durch den Klappentext weiß, dass es zu keiner Aufklärung kommen wird, ist dieser Teil gut geschrieben und man bleibt dran. Wir lernen hier auch Schlüsselpersonen kennen, auf die wir auch im 2. Teil wieder treffen werden. 

Der 2. Teil beginnt recht lahm und nimmt für mich erst wieder Fahrt auf, als Kommissar Wedeland wieder auf den Plan tritt.

Insgesamt hat mir der Schreibstil gut gefallen. Die Auflösung war ab einem gewissen Punkt zu erahnen, leitete sich aber logisch her. 

Die Figuren Sascha und Kommissar Wedeland sind gut gezeichnet und die Tragik um die Figur Sascha wird eindringlich und nachvollziehbar beschrieben.

Für mich handelt es sich bei „Nordsee-Nacht“ um einen soliden Krimi für zwischendurch.

Cover des Buches Nordsee-Nacht (ISBN: 9783442492909)
RamonaFroeses avatar

Rezension zu "Nordsee-Nacht" von Hannah Häffner

Sehr spannend
RamonaFroesevor 4 Monaten

Ich fand das Buch sehr spannend und doch auch sehr erschreckend. Ich glaube mit dem was ich gelesen habe habe ich so nicht gerechnet. Es war aber sehr gut.

Das Thema ist sehr schwer und man muss ich im Klaren sein ob man das lesen kann oder besser nicht.

Die Entführung und der Mord eines kleinen Mädchen. Was das Leben aller Beteiligten sehr verändert nicht nur das der Eltern sonder auch das der Betreuerin Sascha und des Ermittlers.

Sie leben 25 Jahre mit der Schuld  daran das es passiert ist oder das sie die kleine nicht Retten konnten...

Erst nach dem 25 Jahr später eine Frau ohne Erinnerung auf taucht wendet sich das Blatt... Aber es wendet sich anders als man es sich erhofft hat wenn gleich man auch nicht dran geglaubt hat.

Cover des Buches Dunkle See (ISBN: 9783442494170)
B

Rezension zu "Dunkle See" von Hannah Häffner

Schwieriger Schreibstil
Bemylifevor 9 Monaten

Für mich ist es sehr schwer dem Buch zu folgen und überhaupt reinzukommen. Der Anfang erklärt, wieso Paula zurückzieht. Dann wird es flüssiger. Ich tue mich meist immer schwer, in einem Buch reinzulesen, da die Schreibstile unterschiedlich sind. Dieser hier ist schwierig, ich muss mich beim lesen konzentrieren. Die Story ist am Anfang etwas lahm, baut aber Fahrt auf. Das Cover ist richtig schön gestaltet. In allem aber kein Buch, wo ich sage "wow".

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks