Hannah Hope

 4,7 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Das Herz, Ein ganzes Jahr Sonne und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hannah Hope (©Privat)

Lebenslauf von Hannah Hope

Hannah Hope ist eine Deutschamerikanerin, die ihre deutsche Heimat genauso liebt wie die Westküste der USA. Die letzten zehn Jahre verbrachte sie mit ihrer Familie, Katzen und Hühnern überwiegend im nördlichen Kalifornien. Hannah Hope ist das Pseudonym einer Journalistin und promovierten Betriebswirtin, die es genießt, dem hektischen Leben zu entfliehen und Geschichten zu Papier zu bringen. Unter dem Namen Mimi J. Poppersen ist sie Amazon-Bestseller-Autorin im Genre humorvolle Belletristik.

Alle Bücher von Hannah Hope

Cover des Buches Ein ganzes Jahr Sonne (ISBN: B07J5S2J4Y)

Ein ganzes Jahr Sonne

 (5)
Erschienen am 07.10.2018
Cover des Buches Ein ganzes Jahr Sommer (ISBN: B0789112BN)

Ein ganzes Jahr Sommer

 (5)
Erschienen am 13.12.2017
Cover des Buches Das Herz (ISBN: B081VRTB57)

Das Herz

 (5)
Erschienen am 21.11.2019

Neue Rezensionen zu Hannah Hope

Neu
Cover des Buches Das Herz (ISBN: B081VRTB57)Anni_Booklovers avatar

Rezension zu "Das Herz" von Hannah Hope

Herz
Anni_Booklovervor 10 Monaten

Rezension zu Herz gesucht von Hannah Hope

 

Klappentext:

 
„Rose Macmillan hat nach einem schweren Schicksalsschlag ihrem alten Leben den Rücken gekehrt und ist Hals über Kopf nach San Francisco gezogen.
Hier geht sie ganz in ihrem Beruf als Kardiologin auf und widmet sich voller Hingabe den Patienten, obwohl ihr Vorgesetzter ihr immer wieder Steine in den Weg legt.
Dass Rose durch den Job kaum Privatleben hat, ist ihr gerade recht, da sie sowieso nicht mehr an die große Liebe glaubt.
Das ändert sich, als sie eines Tages die achtjährige Emily trifft, deren Geschichte sie stark berührt. Emilys Vater ist schwerkrank und das kleine Mädchen sieht in Rose den Engel, der sein Leben retten kann.
Rose nimmt die Herausforderung an, was sie auf eine harte Probe stellt.
Ein Wettlauf gegen die Zeit und für die Liebe beginnt ... „

 

Rezension:

 

Der Roman „Herz gesucht von Hannah Hope“ handelt es und die Kardiologin Rose Macmillan, welche nach einem schweren Schicksalschlag nach San Francisco zieht. Was sie erlebt, dass müsst Ihr Euch selbst erlesen.

 

Bei der Charakterisierung der Protagonisten fehlte an manchen Stellen etwas die Tiefe. Rose Macmillan ist eine sehr empathische Frau, die sehr engagiert ihren Patienten gegenüber ist.  

Das hintergründige Thema Organhandel wird von der Autorin sehr gut beschrieben. Die Spannung des Romans ist von der ersten bis zur letzten Seite sehr hoch und wird stets gehalten.    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht zu lesen.  

 Fazit:

Das Buch hat mit dem Organhandel sehr spannendes Hintergrundthema, jedoch ist die Ausarbeitung der Charakter nicht immer gelungen. Dennoch ist das Buch eine gute Lektüre, für Frauen die gerne Liebesromane lesen und sich mit Organhandel beschäftigen möchten.

 

Ich habe das Buch freundlicherweise von der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung dafür bedanke ich mich herzlich bei Ihr.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Ein ganzes Jahr Sonne (ISBN: B07J5S2J4Y)MamaSandras avatar

Rezension zu "Ein ganzes Jahr Sonne" von Hannah Hope

Gelungene Fortsetzung auf dem Anderson-Weingut
MamaSandravor 10 Monaten

Inhalt:

Marie hat ihre Aufgabe eigentlich erfüllt: Der unbekannte Sohn und Erbe ist gefunden, die Zukunft des Weingutes im Napa Valley ist gesichert. Doch Marie kann noch nicht zurück. Einerseits hält sie die unklaren Gefühle gegenüber Aiden zurück, andererseits möchte ich sich am Wiederaufbau der Anlage gern beteiligen. Noch dazu stößt sie auf ein weiteres Geheimnis der Familie, dass sie nicht loslässt. Auch dieses Rätsel möchte von ihr noch gelöst werden ...


Meine Einschätzung:

Selten gefällt mir eine Fortsetzung dieser kurzen Unterhaltungsromane so gut wie diese. Die Personen haben nicht groß gewechselt, sodass man sich gleich wieder heimisch fühlte unter ihnen. Dennoch bekommt man eine tolle Zusammenfassung von Teil 1, sollte man diesen nicht gelesen haben. Dies ist der Autorin sehr gut gelungen.

Es gibt ein neues Rätsel, welches man als Leser gelöst sehen möchte. Der Weg dahin ist wieder spannend und birgt die ein oder andere Überraschung. Ein paar klassische Irrungen und Wirkungen gibt es auch, sodass auch Marie viele Entscheidungen treffen muss.

Nicht ganz überzeugt hat mich der Strang von Maries Eltern. Es wurde etwas Ernstes angedeutet - was es letztlich auch war - aber mir erschließt sich der Grund dafür nicht. Ebenso das plötzliche Auftreten der Ex-Freundin war etwas übertrieben und mir fehlte der richtige Auslöser dafür. 


Insgesamt eine empfehlenswerte Story. Sehr unterhaltsam, angenehm zu lesen. Ich war sehr schnell durch, weil ich auch neugierig war :-) 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Ein ganzes Jahr Sommer (ISBN: B0789112BN)MamaSandras avatar

Rezension zu "Ein ganzes Jahr Sommer" von Hannah Hope

Wein und andere Geheimnisse ...
MamaSandravor 10 Monaten

Inhalt:

Marie hat sich neben dem Studium zu einer Weinkennerin herausgeputzt. Durch ihren Nebenjob hat die den netten Mr. Anderson kennenlernt. Trotz des hohen Alters wurde er ein guter Freund. Als er plötzlich stirbt, vererbt er Marie nicht nur einen kostbaren Wein, sondern auch ein Rätseln, welches sie zu lösen hat. Dafür reist sie nach Kalifornien in Mr. Andersons Heimat und bringt dort die Geheimnisse seiner Vergangenheit ans Licht.


Meine Einschätzung:

Mir hat die Story sehr gut gefallen. Ich kenne mich zwar mit Wein nicht gut aus, aber die Nebeninformationen zum Thema haben mir sehr gut gefallen. Die Personen auf dem Weingut sind sehr sympathisch. Komischerweise wusste jeder über Maries Aufgabe Bescheid, viele haben mehr gewusst, als sie zugaben und rückten nur Stück für Stück damit heraus. Das hob allerdings auch die Spannung. Man wollte schließlich auch mehr über Mr. Anderson erfahren und bekommt dafür auch die ein oder andere Überraschung präsentiert.

Hier und da erschien mir einiges etwas unrealistisch und flott, allerdings passte es wiederum zur Story. Sehr kurzweilig, unterhaltsam und angenehm zu lesen. Ich habe mir danach gleich die Fortsetzung besorgt :-) 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks