Hannah Howell

 4 Sterne bei 109 Bewertungen
Autor*in von Stürmische Leidenschaft, Verzehrende Leidenschaft und weiteren Büchern.

Lebenslauf

1988 veröffentliche Hannah Howell ihren ersten historischen Liebesroman. Seitdem hat sie sich einen Namen und eine große, treue Fangemeinde erschrieben. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren Kindern und fünf Katzen in Massachusetts.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hannah Howell

Cover des Buches Stürmische Leidenschaft (ISBN: 9783955305673)

Stürmische Leidenschaft

 (25)
Erschienen am 17.10.2014
Cover des Buches Verzehrende Leidenschaft (ISBN: 9783962151447)

Verzehrende Leidenschaft

 (13)
Erschienen am 05.04.2018
Cover des Buches Der Fürst der Highlander (ISBN: 9783426639696)

Der Fürst der Highlander

 (11)
Erschienen am 01.10.2008
Cover des Buches Das Schicksal des Highlanders (ISBN: 9783426506608)

Das Schicksal des Highlanders

 (5)
Erschienen am 24.03.2010
Cover des Buches In den Armen des Kriegers (ISBN: 9783453772496)

In den Armen des Kriegers

 (5)
Erschienen am 05.06.2009
Cover des Buches Irrtum des Herzens (ISBN: 9783426637159)

Irrtum des Herzens

 (4)
Erschienen am 01.07.2007

Neue Rezensionen zu Hannah Howell

Cover des Buches Der ungezähmte Highlander - Highland Lovers: Zweiter Roman (ISBN: B082PVLBLR)
Pitzis avatar

Rezension zu "Der ungezähmte Highlander - Highland Lovers: Zweiter Roman" von Hannah Howell

Leider nur eine sehr mitelmäßige Historical Romance der Autorin
Pitzivor 2 Monaten

Als Liam Cameron zu sich kommt, glaubt er zunächst, er wäre bereits gestorben, doch die Schmerzen, die ihn plagen, sind dermaßen unmenschlich, dass er schnell begreift, dass er durchaus noch unter den Lebenden weilt. Somit ist die Frau, die ihn pflegt, wohl auch kein Engel, obwohl sie schön wie die Sünde ist. Liam, der selbst überaus attraktiv ist, hatte bislang noch nie Probleme, eine Frau zu verführen. Zumeist war es sogar so, dass die Frauen von selbst tätig wurden, wenn sie allein in sein Antlitz sahen. 

Doch obwohl Keira Murray auf ihn reagiert, zeigt sie ihm von Beginn an, dass sie keinesfalls ein gesteigertes Interesse an einem Frauenhelden hat. Keira ist kürzlich verwitwet. Ihr Mann wurde bei einem Überfall auf ihr neues Heim ermordet und die Menschen, die im Dorf ihres Mannes lebten und die er zu beschützen gelobt hatte, fielen zum größten Teil ebenfalls dem Schurken und seinen Mannen zum Opfer, der ihr Dorf plünderte.

 Keira zögert zunächst, sich jemandem anzuvertrauen, schon gar nicht ihrer Familie, weil sie fürchtet, Unschuldige hineinzuziehen in ihre Fehde. Da sie aber ihrem Mann geschworen hatte, zurückzukehren und die Überlebenden zu retten, was sie allein niemals bewerkstelligen könnte, ist sie auf Hilfe angewiesen. Da Liam in ihrer Schuld steht, will er ihr unbedingt beistehen und überredet sie schließlich auch dazu, weitere Familienmitglieder einzubeziehen. 

Keira stimmt zu und beide machen sich auf den Weg in ihre Heimat. Es knistert unterwegs zwischen ihnen, doch Keira zögert, denn einen schönen Mann hat man bekanntlich nie allein, oder?

 Vor einigen Jahren erschienen im Weltbild Verlag zahlreiche Historical Romances der Autorin Hannah Howell, die ich zum größten Teil sehr mochte. Was daran lag, dass die Autorin stets tolle unter die Haut gehende Liebesgeschichten erzählen konnte- gepaart mit viel historischem Flair.  Die Romane von Hannah Howell spielen zumeist in Schottland und ihre Hauptfiguren stammen zumeist aus den Clans Murray und Cameron. 

Beim Stöbern in meinem Bücherregal fiel mir kürzlich ein Buch der Reihen in die Hände, das ich tatsächlich noch nicht gelesen hatte und da Novitäten im Bereich der Historical Romances zur Zeit eher Mangelware sind, freute ich mich sehr aufs Lesen.

Die Liebesgeschichte zwischen Keira und Liam lässt sich durchaus munter an und es knistert schön zwischen dem Heldenpaar. Aber Keiras ständiges Misstrauen, weil Liam halt von den Frauen so umschwärmt wird, nervte mich schnell. Dennoch fand ich ihre aufbrausende Art amüsant dargeboten und Liam weiß auch ganz gut, wie er Keiras Zweifel ausräumen kann. ;-)

Nicht so toll beschrieben, fand ich den historischen Hintergrund. 

Dass traumatisierte, nun schwangere Frauen des Dorfes, dass vom Schurken des Buches überfallen und missbraucht wurden, durch ein einfaches Gespräch mit der Romanheldin von deren seelischer Pein freigesprochen werden konnten, erschien mir ziemlich daneben. Klar, in damaligen Zeiten mögen Vergewaltigungen gang und gäbe gewesen sein, aber so einfach konnte man dennoch sicherlich nicht zur Tagesordnung zurückkehren, wie es hier beschrieben wird. 

Dieser Punkt sorgte für ein übles Geschmäckle beim Lesen und auch auf die Beinahe Vergewaltigung der Heldin durch einen Priester, hätte man gut verzichten können, die überhaupt nicht relevant für die Story war.

Positiv fand ich dagegen das Wiederlesen mit Sigimor und seiner Frau, deren Geschichte in dem Roman „Der Fürst der Highlander“ erzählt wird und in dem Liam bereits als Nebenfigur in Erscheinung tritt. Besagten Roman kann ich Euch, im Gegensatz zu diesem eher mittelmäßigen Roman hier, wärmstens ans Herz legen. 

Cover des Buches Das Herz des Highlanders: Roman (ISBN: B07ZTSP554)
APL_Bookslounges avatar

Rezension zu "Das Herz des Highlanders: Roman" von Hannah Howell

Wenn sich 2 streiten, freut sich der 3.
APL_Booksloungevor 9 Monaten

Ich habe es gewusst.

Seit ich „Der Wunsch des Highlanders“ gelesen habe und Gillyanne kennenlernte – die Cousine von Avery – wusste ich, dass sie es faustdick hinter den Ohren hat.

 

Aber um was geht es in dem Roman

 

Gillyanne Murray – oder Gilly, wie sie von ihrer Familie genannt wird – erbt einen stolzen Besitz. Natürlich ist er als Mitgift ausgelegt, aber wenn sie nicht heiratet, gehört ihr dieses Stück Land auch.

Sie besucht dieses mit ihrem Cousin James und ist erstaunt wie groß die Burg ist, aber sie weiß auch, dass einiges gemacht werden muss. Blöd, dass genau in dem Augenblick die 3 Lairds, deren Land an ihren Besitz grenzt, angeritten kommen und sie zwingen, einen von ihnen zu ehelichen.

Wenn sie sich nicht entscheidet, kommt es zum Kampf.

Aber Gilly wäre nicht Gilly, wenn sie keinen Plan hat.

Gesagt getan, als die 3 Freier, jeder einen Tag bekommt, an ihre Mauer geritten kommen und sie fragen, für wen sie sich entscheidet, erwartet sie eine böse Überraschung … und nein, es kommt nicht zum Kampf.

Aber es kann durchaus sein, dass sie ein wenig in ihrer Ehre gekränkt werden …

Wie?

Das müsst ihr schon selbst herausfinden.

Und dann gibt es noch Connor … Tja.

 

 

Gilly ist ein besonderer Mensch.

Vielleicht auch deswegen, da sie an die Liebe glaubt, sich einen guten Mann und Kinder wünscht, aber ebenso steht für sie fest, dass sie nie jemanden heiratet, der nicht ihre Gefühle erwidert.

Und Connor … Tja, der Kerl macht es ihr durchaus nicht leicht.

Ganz im Gegenteil.

Er hat seine Mauern so hoch aufgezogen, dass da kein Riss darin entsteht, um diese zum Einsturz zu bringen. Ein stolzer und sturer Highlander … Aber auch er sieht irgendwann ein, dass es mehr als seinen Clan gibt.

 

Natürlich ist es nicht nur ein Liebesroman, sondern es gibt einige Intrigen, Herausforderungen und man kann durchaus behaupten, dass es spannend ist.

 

Mir hat die Geschichte rund um Gilly und Connor sehr gut gefallen und ich vergebe gerne eine Leseempfehlung.

Cover des Buches Der Wunsch des Highlanders: Roman | Highland Desire: Zweiter Roman (ISBN: B0B832DXLB)
APL_Bookslounges avatar

Rezension zu "Der Wunsch des Highlanders: Roman | Highland Desire: Zweiter Roman" von Hannah Howell

Avery und Cameron
APL_Booksloungevor 9 Monaten

Avery Murray fällt in die Hände von Cameron MacAlpin. Er ist der erklärte Feind ihres Bruders Sir Payton Murray, denn Cameron besteht auf eine rasche Hochzeit mit seiner Schwester. Die laut ihr, sie vergewaltigt und geschwängert hat.

Er lässt auch keinen Zweifel daran, da sich ihr Bruder zu einer Eheschließung weigert, dass er ihr das Gleiche antut, wie dass das seiner Schwester Katherine MacAlpin angetan wurde.

Avery will ihn hassen, ihn töten, aber leider kann sie es nicht, denn sie fühlt sich zu diesem attraktiven Schurken viel zu sehr hingezogen.

Ob das gut ausgehen kann?

 

 

Ich verrate euch das:

Ich habe die Nacht – wirklich die Nacht bis locker 5-6.00 in der Früh – das Buch in einem Rutsch ausgelesen.

Auch wenn der KT etwas seicht klingt, glaubt mir, die Geschichte ist es nicht.

 

Es ist ein Rausch, die beiden kennenzulernen und ihre Beweggründe zu verstehen. Aber es ist auch frustrierend, denn es gibt eine Anziehung, die beide kaum leugnen können und doch …

Einer von beiden tut es. Sehr zu meinem Missfallen.

(Das ich ihn schütteln und ihn zur Vernunft bringen wollte, brauch ich wohl nicht zu erwähnen.)

 

Natürlich gibt es Rachegelüste, Leidenschaft, Fluchtgefahr, Intrigen und so vieles mehr.

 

Ich liebe diese Story und kann ehrlich gesagt nicht genug davon bekommen.

Vielleicht sollte ich auch noch Band 1 und 3 lesen.

Denn:

Ich bin vorgestern durch Zufall auf diese Geschichte gestoßen und kann euch sagen:

Sie ist auf jeden Fall lesenswert.


Ich verbleibe mit den Worten: 

"Ihr habt mehr als genug gesagt, Mädchen, auch ohne Worte. Ihr könnt unmöglich so naiv sein und glauben, dass Ihr Euch direkt vor meiner Nase ausziehen und waschen könnt, ohne mich zu provozieren. Nein, kein Mädchen kann so unschuldig oder unwissend in Bezug auf einen Mann sein." 

 

Falls ihr von der Autorin noch nichts kennt und Highland-Geschichten liebt, die wirklich alles haben:

Dann kann ich sie auf jeden Fall empfehlen.

Gespräche aus der Community

Die schottischen Highlands, Ende des 14. Jahrhunderts. Es sind dunkle, kriegerische Zeiten... Kurz vor ihrer Hochzeit wird die schöne, furchtlose Ailis vom feindlichen Clan der MacDubhs entführt. Doch bald entbrennt zwischen deren Anführer, dem starken und attraktiven Clan-Chief Alexander MacDubh, und der stolzen Ailis eine heftige aber gefährliche Leidenschaft... 

Wir verlosen 15 ebooks!

38 BeiträgeVerlosung beendet
B
Letzter Beitrag von  Buecherprinzessin123vor 3 Jahren

Meine Rezension ist jetzt hier und auf Amazon online: https://www.lovelybooks.de/autor/Hannah-Howell/St%C3%BCrmische-Leidenschaft-374628090-w/rezension/3018902651/

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

Die schottischen Highlands, Ende des 14. Jahrhunderts. Es sind dunkle, kriegerische Zeiten... Kurz vor ihrer Hochzeit wird die schöne, furchtlose Ailis vom feindlichen Clan der MacDubhs entführt. Doch bald entbrennt zwischen deren Anführer, dem starken und attraktiven Clan-Chief Alexander MacDubh, und der stolzen Ailis eine heftige aber gefährliche Leidenschaft...

Bewirb dich auf 1 von 15 eBooks!

108 BeiträgeVerlosung beendet

Hannah Howell - Verzehrende Leidenschaft


Über das Buch:

Autoren oder Titel-CoverAugust 1400: Nach einem Schiffbruch findet sich Moira Robertson an der rauen Nordwestküste Schottlands wieder – das Unwetter hat ihr alles geraubt, außer den Kleiderfetzen, die sie am Leib trägt – und dem geheimnisvollen Fremden, der ihr auf dem Schiff zur Hilfe kam. Auch wenn sie langsam zu dem restpektlosen Unbekannten Vertrauen fasst, fürchtet sie, sich an dem Feuer, das er in ihr entfacht hat, zu verbrennen…





Wir von Edel Elements vergeben 20 digitale Leseexemplare (epub/mobi) für eine gemeinsame Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 04. Juni 2018! Schreibt Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung!

Herzlichst, Euer Elements-Team

100 BeiträgeVerlosung beendet
Edel_Elementss avatar
Letzter Beitrag von  Edel_Elementsvor 6 Jahren
Ihr Lieben, vielen Dank für eure rege Teilnahme! Schön zu sehen, dass das Buch im Schnitt gut bei euch angekommen ist. Wir würden uns freuen, wenn ihr eure Rezensionen auch auf anderen Plattformen teilen würdet. Liebe Grüße und viele weitere schöne Lesestunden! Michelle

Community-Statistik

in 114 Bibliotheken

auf 10 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks