Hannah Howell

 4 Sterne bei 85 Bewertungen

Alle Bücher von Hannah Howell

Sortieren:
Buchformat:
Der Fürst der Highlander

Der Fürst der Highlander

 (10)
Erschienen am 01.10.2008
Stürmische Leidenschaft

Stürmische Leidenschaft

 (5)
Erschienen am 17.10.2014
Das Schicksal des Highlanders

Das Schicksal des Highlanders

 (5)
Erschienen am 24.03.2010
Irrtum des Herzens

Irrtum des Herzens

 (4)
Erschienen am 01.07.2007
In den Armen des Kriegers

In den Armen des Kriegers

 (5)
Erschienen am 05.06.2009
Verlies der Leidenschaft

Verlies der Leidenschaft

 (4)
Erschienen am 09.05.2008

Neue Rezensionen zu Hannah Howell

Neu
C

Rezension zu "Verzehrende Leidenschaft: Historischer Liebesroman" von Hannah Howell

Liebe zwischen Flucht und Aberglaube
Claire20vor 3 Monaten

Das Cover finde ich schön und es passt auch super zur Geschichte.
Der Klappentext hatte mich auf diesen Roman neugierig gemacht.

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Ich konnte mir die Handlung super vorstellen. Es lässt sich klasse an einem Wochenende lesen.
Die Liebesgeschichte zwischen den beiden Protagonisten steht von Anfang an im Vordergrund.
Erzählt wird die Handlung von einem personalen Erzähler, der in die Rollen der beiden Protagonsiten schlüpft. Dabei sind diese einzelnen Sichtweise nicht durch eine Überschrift voneinander getrennt. Dies bereitet aber, wie bei vielen anderen Romanen, keinerlei Leseeinschränkungen. Ich habe von Beginn an immer gewusst, aus welcher Sicht gerade die Gedanken und Gefühle geschildert werden. Hierfür gibt es ein großes Plus - oft habe ich es erlebt, dass diese Erzählweise nicht gelungen ist.
Der Spannungsbogen ist locker vom Anfang bis zum Ende gespannt mit mehreren kleinen Höhepunkten, die einen aber nicht aufreiben. Insgesamt ist die Handlung vorhersehbar, aber durch die Schreibweise und Charaktere doch super gelungen.
Am stärksten ist eine Entwicklung im Charakter der Protagonistin Moira zu finden, der langsam eingeleitet wird und daher glaubwürdig erscheint.
Bei diesem Roman könnte ich mir einen zweiten Band gut vorstellen. Entweder mit den gleichen Protagonisten, oder einem anderen Pärchen aus diesem Buch.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen.
Für Fans von romantischen Geschichten im historischen Kontext und diejenigen, die die Outlander-Saga mögen, wobei dies eine schwachere Version davon ist (Spannungsbogen & ohne Zeitreise).

Kommentare: 1
0
Teilen
Ayumauss avatar

Rezension zu "Verzehrende Leidenschaft: Historischer Liebesroman" von Hannah Howell

Ein wunderbarer Highlandroman der viel Abenteuer und Leidenschaft bietet.
Ayumausvor 4 Monaten

Klappentext:
August 1400: Nach einem Schiffbruch findet sich Moira Robertson an der rauen Nordwestküste Schottlands wieder – das Unwetter hat ihr alles geraubt, außer den Kleiderfetzen, die sie am Leib trägt – und dem geheimnisvollen Fremden, der ihr auf dem Schiff zur Hilfe kam. Auch wenn sie langsam zu dem restpektlosen Unbekannten Vertrauen fasst, fürchtet sie, sich an dem Feuer, das er in ihr entfacht hat, zu verbrennen…

Meine Meinung:
Der Anfang war gelungen. Tavig seine Neckereien bei Moira, auch als er noch nicht sein wahres Ich gezeigt hat, fand ich klasse. Auch wie er sie gleich als seine Zukünftige und süße bezeichnet einfach herrlich. Er ist sehr selbstbewusst und eitel aber ein liebenswerter anständiger junger Highlander mit einer großen Klappe, der gern Moira neckt. Hihi. Allerdings was man so im Laufe erfährt, was beide über ihre Familien sagen ist schlimm. Wie kann ein Onkel nur so kaltblütig und habgierig sein, nicht nur zu seiner Nichte und Tavig sein eigener Cousin?!

Zuerst ist Moira noch sehr streitlustig und kommt kindisch rüber aber im Laufe der vielen Abenteuer die sie mit Tavig erlebt, wird sie reifer und gewinnt an Selbstvertrauen. Da ist sie mir total ans Herz gewachsen.

Moira und Tavig erleben viele Abenteuer auf den Weg zu Tavig seinen geliebten Cousin, der ihn helfen soll, aus Tavig seiner Misslingen Lage zu entkommen und Moira zu helfen. Mungan hat aber was anderes mit Moira geplant.

Moira erfährt auch einiges über Tavig und lernt ein paar Freunde, sowohl auch Leute aus seiner Vergangenheit kennen, die sie lieber nicht kennengelernt hätte. Die liebe Jeanne macht gewaltig ärger und selbst als sie nicht mehr da ist, lässt sie den lieben Adair da. Selbst als Moira tief verletzt ist, hat sie sich schon in den kleinen Adair verliebt.

Tavig hat es manchmal mit Moira nicht leicht, auch als es scheint, beide sind am Ziel und es gibt nur noch eines zu erledigen.
Wenn der bestimmte Satz schon viel früher gesagt worden wäre, hätte sich Tavig den ärger und stress ersparen können. Frauen bestehen eben auf diesen bestimmten einen Satz. hihi

Moira und Tavig waren mir von Anfang an sympathisch. Moira war manchmal nervig weil sie wegen immer das gleiche rum gezetert hat und sagte; das können wir nicht usw. Tavig war ausdauernd mit Moira, frech und anscheinend ein sehr guter Liebhaber. Ein Highlander zum Verlieben. Una ging es anscheinend doch sehr gut, anders als gedacht. Naja Mungan ist zwar ein großer Holzkopf aber ein kluger anständiger Laird, der nicht nur seinen Cousin sondern auch seine Menschen die unter ihnen stehen hilft. Den Onkel Robertson habe ich echt verabscheut. Er hat allen nur Angst und Schmerzen eingejagt und da ist es kein Wunder, das Nicol auch seinen Vater verließ.

Wunderbare Charaktere und ein fantastischer Schreibtstil. Die Sprechweise sowie Lebensweise der Menschen in den Highlands waren fantastisch geschrieben/beschrieben.

Das Ende hat mir gefallen, allerdings hätte ich gerne einen Einblick ca. 1 nach dem Happy End gelesen. Ich bin zu neugierig was aus den Charakteren, die mir alle so ans Herz gewachsen sind, geworden ist. Oder noch besser, ich würde mich auf eine Fortsetzung freuen. Aidar als stattlichen Laird und Highlander. Hihi

Ich muss *Publishers Weekly* recht geben, dass es wenigen Autoren gelingt, aber das *Hannah Howell* gelungen ist, die schottischen Highlands so kenntnisreich und farbenprächtig beschrieb als wäre sie selbst zu dieser Zeit dagewesen.

Das Cover ist mit der Landschaft sehr gelungen und die junge Frau, die Moira darstellen soll, passt perfekt mit ihren roten Haaren dazu.

Vielen Dank, dass ich einer der Gewinner war und an der Leserunde teilnehmen durfte.

Schöne Lesegrüße aus Berlin.
Ayumaus

Kommentieren0
0
Teilen
Colibrichens avatar

Rezension zu "Verzehrende Leidenschaft: Historischer Liebesroman" von Hannah Howell

Verzehrende Leidenschaft
Colibrichenvor 4 Monaten

Bei "Verzehrende Leidenschaft" ist der Name Programm. 
Die schiffbrüchige Moira wird von Tavig gerettet, der sich sofort in den Kopf setzt sie zu heiraten, leider ist er ein gesuchter Mann und die beiden verbringen viel Zeit auf der gemeinsamen Suche nach Sicherheit bei Cousin Mungan. 
Auf ihrer Reise nähren sie sich an und teilen ihre Leidenschaft, dabei gibt es viele amüsante und erotische Szenen, die das Buch bereichern. 

Leider fehlen die Beschreibungen nahezu komplett. Die Story könnte überall auf der Welt spielen wo es Meer und Wiesen gibt. 

Auch das allgemeine drumherum fehlt mir in diesem Roman. Es wird sich sehr auf die Protagonisten konzentriert und diese rasen quasi durch den Roman, ab und passiert mal was interessanteres, aber größtenteils besteht der Roman gefühlt aus Dialogen. 

Insgesamt ein netter Roman mit Unterhaltungsfaktor von den ich mir mehr versprochen hätte. 

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Edel_Elementss avatar

Hannah Howell - Verzehrende Leidenschaft


Über das Buch:

Autoren oder Titel-CoverAugust 1400: Nach einem Schiffbruch findet sich Moira Robertson an der rauen Nordwestküste Schottlands wieder – das Unwetter hat ihr alles geraubt, außer den Kleiderfetzen, die sie am Leib trägt – und dem geheimnisvollen Fremden, der ihr auf dem Schiff zur Hilfe kam. Auch wenn sie langsam zu dem restpektlosen Unbekannten Vertrauen fasst, fürchtet sie, sich an dem Feuer, das er in ihr entfacht hat, zu verbrennen…





Wir von Edel Elements vergeben 20 digitale Leseexemplare (epub/mobi) für eine gemeinsame Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 04. Juni 2018! Schreibt Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung!

Herzlichst, Euer Elements-Team

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks