Hannah Kaiser Die Verführung des Mondes

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(31)
(26)
(4)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Verführung des Mondes“ von Hannah Kaiser

Eigentlich will sich Luna nur einen ruhigen, kinderlosen Abend zu Hause machen, als sie überraschend in das Leben des ebenso reichen wie attraktiven Anwalts Phillip Dawn stolpert. Zwischen den beiden knistert es gewaltig, aber Luna ist sich nicht sicher, ob es zwischen ihnen tatsächlich eine Zukunft geben wird. Und während sie sich noch Gedanken über die Zukunft macht, wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt. Textbeispiel: Ich rühre Zucker in meinen Kaffee, erleichtert, eine Beschäftigung zu haben, die dafür sorgt, dass ich mir keine Gedanken mehr darüber machen muss, wo ich meine Hände lassen soll. Zwischendurch schaue ich kurz auf, um festzustellen, dass er mich immer noch mustert. Ich tue so, als würde das Zuckereinrühren meine ganze Aufmerksamkeit beanspruchen. Kurz bevor ich eine gesättigte Lösung aus Kaffee und Zucker hergestellt habe, höre ich auf. Ich nippe am Kaffee und verziehe sofort angewidert das Gesicht. Er grinst. „Zuviel Zucker?“, fragt er mich. Ich werde rot und nicke. „Soll ich Ihnen einen neuen bestellen?“, fragt er aufmerksam. Ich schüttele mit dem Kopf, mehr als verlegen. Es scheint heute nicht mein Tag zu sein. Und dieser umwerfende Typ sitzt da, lehnt sich zurück mit einem zufriedenen Lächeln, als könnte er meine Unsicherheit förmlich riechen. Komplett überarbeitete Auflage, Dezember 2013

Leider nur 2 Sterne - Story märchenhaft, aber zu sexlastig

— peedee
peedee

Stöbern in Liebesromane

Tempting Love - Homerun ins Glück

Die Geschichte von Chad und Bridget hat mir sogar noch besser gefallen, als der erste Teil...

Stefanie_Hoeger

Wie die Luft zum Atmen

Eine einzigartige Geschichte. Das beste Buch, das ich bisher gelesen habe. Schon am Anfang hatte ich Tränen in den Augen. Wunderschön...

Stefanie_Hoeger

Wenn die Liebe Anker wirft

Insgesamt wäre hier weniger mehr gewesen. Trotzdem eine nette Geschichte, die an einem wunderschönen Ort spielt und Fernweh auslöst.

misery3103

New York Diaries – Zoe

Zoe, es war mir eine Freude! (:

buecherwelten92

Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt: Ein Irland-Roman

Wie ein Kurzurlaub in Buchform, der zum Träumen und Entdecken einlädt. Ermotionaler Roadtrip durch Irland...

coala_books

Mit euch an meiner Seite

emotionsvoll und nachdenkich, jeder hat seine eigenen Dämonen, mit denen er zu kämpfen hat

janaka

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Story märchenhaft, aber zu sexlastig

    Die Verführung des Mondes
    peedee

    peedee

    02. January 2017 um 22:18

    Bei Luna Lewis‘ erster Begegnung mit Philipp Dawn lässt sie vor Schreck eine teure Weinflasche fallen und beschmutzt seinen Anzug. Beim anschliessenden Kaffeetrinken fordert Philipp, dass Luna ihn gleichentags auf eine Benefizgala begleitet. Da Lunas kleine Tochter Kate bei den Grosseltern übernachtet, sagt sie zu, selbst überrascht, denn schliesslich weiss sie ja gar nichts über ihn… Erster Eindruck: Das Cover ist wie immer bei Hannah Kaiser mit High Heels und etwas Männlichem, hier eben eine Krawatte, versehen. Mir gefällt das Cover dieses Mal nicht so gut, vielleicht liegt es an der Farbe? Der Titel gefällt mir nicht. Luna ist seit der Geburt ihrer Tochter mit keinen Männern mehr zusammen gewesen und bezeichnet sich selbst eher als schüchtern. Doch davon merkt man jedoch nicht wirklich viel. Doch nachdem sie Philipp zugesagt hat – und dieser sie noch entsprechend einkleiden und stylen lässt – wird ihr doch etwas mulmig. Wer ist dieser Philipp überhaupt? In der Umkleidekabine googelt sie seinen Namen und ist überrascht, denn er ist ein reicher, erfolgreicher Anwalt. Was will er dann von ihr, einer alleinerziehenden Mutter, die mit ihrer Freundin ein Buchantiquariat führt? Philipp hat mir gut gefallen: Er ist zwar reich und erfolgreich, aber er hat sich dies erarbeitet und schätzt auch die einfachen Dinge, wie z.B. Fischstäbchen mit Kartoffelbrei. Er freut sich, mit Luna auf diese Benefizgala zu gehen, denn eigentlich langweilen ihn solche Veranstaltungen zutiefst, aber er muss dort seine Eltern vertreten. Die Geschichte wird hauptsächlich aus Lunas Sicht beschrieben, vereinzelt auch aus Philipps Sicht. Die Geschichte ist eigentlich märchenhaft (reicher, erfolgreicher Mann trifft alleinerziehende Mutter), aber die sexuellen Beschreibungen waren mir zu viel. Ich verstehe auch nicht, wie Luna nach ihrem Unfall – mehr kann ich dazu nicht sagen, ohne zu spoilern – Lust auf Sex hat. Mich störte zudem, dass Luna Philipp alle paar Zeilen als schön bezeichnet, ich habe es schnell begriffen. Das Ende ist wiederum märchenhaft und ihre Probleme aus der Vergangenheit lösen sich unerwartet schnell auf. Von mir gibt’s leider nur 2 Sterne.

    Mehr
  • Die Verführung des Mondes

    Die Verführung des Mondes
    pelia

    pelia

    08. September 2014 um 19:07

    Erster Satz:Es ist 15:47 Uhr, ich höre das kleine Glöckchen an der Tür und Ella kommt herein. Charaktere: Luna ist eine allein erziehende Mutter, die mit beiden Beinen im Leben steht, daher finde ich sie sehr sympathisch. Phillip Dawn ist ein attraktiver Anwalt, den ich von der 1. Seite an total gerne mochte. Meine Meinung zum Cover: Sooooo toll. Ich liebe die Cover von Hannah Kaiser. Meine Meinung zum Buch: Eine wirkliche tolle Liebesgeschichte mit zwei tollen Erwachsenen Protagonisten die einem sofort ans Herz wachsen. Luna rennt wortwörtlich in Philipp rein und prompt wird sie zum Essen und zu einem Wohltätigkeitsball eingeladen. Die Liebe die sich zwischen den beiden entwickelt ist wirklich süß zu lesen. ABER! Ich stehe diesem Buch mit geteilter Meinung gegenüber. Die Liebe, die sich zwischen den beiden entwickelt ist so toll geschrieben, dass man vieles nachempfinden kann. Ich fand es auch toll, dass es hier 2 Erwachsene Protagonisten gibt und man hat hier nicht wirklich Herzschmerz, oder ein Erwachsenen Mann der weg rennt wenn es heißt "Ich habe ein Kind!" Es gab oft Sex (der wirklich gut und teilweise detailliert beschrieben wurde). Auch die Kleine Kate muss man einfach ins Herz schließen. Was mir nicht wirklich an dem Buch gefallen hat, war mehr oder weniger die Wendung mit Lunas Noch-Ehemann, dass ganze wird mit paar Sätzen abgehandelt und bis zum Schluss erfährt man leider nicht - wieso, weshalb & warum er das getan hat. Klar, man kann sich das ein oder andere denken, aber wenn ich ein Buch lese, will ich die Situation auch aufgeklärt haben! Und "aufgeklärt" wurde das ganze im Epilog mit (ich glaube) 4 Sätzen und das ist mir persönlich zu wenig ... Daher auch nur 3 Sternchen Fazit: Nette Liebesgeschichte, die sehr flach gehalten wurde.

    Mehr
  • Luna&Phil

    Die Verführung des Mondes
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    08. January 2014 um 18:12

    Die Verführung des Mondes Da mich die Geschichte rund um Sophie und Matt, geschrieben von Hannah Kaiser unterhalten konnte, habe ich auch dieses Ebook gelesen und war recht angetan davon. Es ist eine locker leichte Geschichte für einen entspannten Leseabend. Inhalt Eigentlich will sich Luna nur einen ruhigen, kinderlosen Abend zu Hause machen, als sie überraschend in das Leben des ebenso reichen wie attraktiven Anwalts Phillip Dawn stolpert. Zwischen den beiden knistert es gewaltig, aber Luna ist sich nicht sicher, ob es zwischen ihnen tatsächlich eine Zukunft geben wird. Und während sie sich noch Gedanken über die Zukunft macht, wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt. Cover Auch hier gefällt mir das Cover recht gut, dennoch hätte ich mir eine neue Idee der Gestalltung gewünscht, da es zu sehr an " die Verlockung des Glücks erinnert". Allerdings ist der Vorteil daran, dass man gleich sieht, dass die Bücher alle von derselben Autorin publiziert wurden. Meinung Sie ist jung, schön, schüchtern und alleinerziehend. Sie hat sich mit dieser Rolle abgefunden, geht kaum noch aus und versucht das Beste für ihr Kind zu tun. Diese Form der Protagonistin scheint eine neue Trentwelle in den Romanen zu sein, denn ich habe nun schon einige Bücher rund um junge, alleinerziehende Mütter gelesen, welche einen neuen Partner suchen und finden. Natürlich lässt sich dieses "Phänomen" leicht erkären, denn in unserer Gesellschaft hat die Zahl der alleinerziehenden Frauen deutlich zugenommen und diese Damen benötigenLiteratur und Protagonistinnen, mit welchen sie sich identifizieren können. Und ich denke, dass auch jede verheiratete oder vergebene Frau Angst davor hat irgendwann wieder alleine zu sein: und was dann? Dieser Roman zeigt, dass man die Liebe noch finden kann und auch mit Kind eine attraktive Frau für einige Männer ist. Luna und Matt! Das ist Liebe aber auch Drama. Der Schreibstil fesselte mich schnell und ich hatte diese Geschichte in wenigen Stunden durchgelesen. Sie hat mein Herz berührt, obwohl mich einiges gestört hat. Zum Beispiel fand ich die erotischen Szenen teilweise sehr unrealistisch und auch die Sprache war nicht immer schön sondern eher plump. Trotzdem vergebe ich 4 Sterne an Hannah Kaisers "Verführung des Mondes".

    Mehr
  • Tolle Story!!!

    Die Verführung des Mondes
    claudia_techow

    claudia_techow

    01. July 2013 um 20:27

    "Eigentlich will sich Luna nur einen ruhigen, kinderlosen Abend zu Hause machen, als sie überraschend in das Leben des ebenso reichen wie attraktiven Anwalts Phillip Dawn stolpert. Zwischen den beiden knistert es gewaltig, aber Luna ist sich nicht sicher, ob es zwischen ihnen tatsächlich eine Zukunft geben wird. Und während sie sich noch Gedanken über die Zukunft macht, wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt." Ein tolle Story und durch den flüssigen Schreibstil super zu lesen. Man lernt die Prota sehr gut kennen und man kann sich mit Luna sehr gut identifizieren. Das Geplänkel zwischen Luna und Philipp war super und sehr amüsant. Was mir noch gefallen hat das zwischen den Kapiteln immer mal wieder Stellen aus seiner Sicht geschrieben ist und als die "Vergangenheit" kommt war es sehr spannend. Ein gelungenes Buch für zwischendurch mit prickelnder Erotik.

    Mehr