Hannah Sartin

 4,5 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Hannah Sartin

Cover des Buches Wie wir es schaffen, ohne Müll zu leben (ISBN: 9783868827217)

Wie wir es schaffen, ohne Müll zu leben

 (4)
Erschienen am 23.01.2017

Neue Rezensionen zu Hannah Sartin

Cover des Buches Wie wir es schaffen, ohne Müll zu leben (ISBN: 9783868827217)Annejas avatar

Rezension zu "Wie wir es schaffen, ohne Müll zu leben" von Hannah Sartin

Zero Waste mit Hilfe von Rezepten, Tipps und Infos eindrucksvoll gezeigt
Annejavor 2 Monaten

Zero Waste oder anders gesagt auf Müll zu verzichten ist ein Trend, der immer mehr Befürworter findet. Kein Wunder denn Müll ins besondere Plastik und Technikteile sind zu einem Problem geworden, welches mittlerweile haufenweise Dokumentationen hervorbringt, die ein erschreckenderes Beispiel an das Nächste reihen. Es gibt nunmal mittlerweile mehr Müll, als wir uns in Deutschland erlauben könnten. Um so wichtiger ist es nun umzudenken und dafür bietet dieses Buch eine Menge Anregungen und Tipps.


Doch um was geht es genau? Hannah Satrin und Carlo Krauss erzählten in ihrem Buch wie sie es nach und nach schafften, ohne Müll zu leben. Damit meine ich aber nicht nur Plastik, sondern jeglichen Verpackungsmüll. Ich fand dies sehr beeindruckend, denn dies war für mich bisher der schwierigste Punkt. Doch sie zeigten, dass dies mit ein wenig Ablegen der Gemütlichkeit möglich war und das ihre Kinder, dieses Bewusstsein ebenfalls kennenlernten und schon umsetzten. Zudem erklärten Sie die wichtigsten Begriffe, denn auch hier können wir alle noch etwas lernen.


Dafür ging es in den verschiedenen Abschnitten in eine große Anzahl an Gebieten, welche neben dem eigenen Haushalt, auch das Einkaufen, Urlaube und Spielzeug beinhalteten. Ich machte mich also auf Entdeckungstour und war gleich von dem unfassbar tollen Schreibstil begeistert. Jedes Kapitel machte einfach nur Spaß, da man neben interessanten Tatsachen, auch richtig gute Tipps bekam. Besonders interessant fand ich dabei die Abschnitte, in denen sie auch mal auf Hindernisse trafen oder eine Zero Waste-Methode verwerfen mussten, da diese z.B. nicht gesund war. Trotzdem probierten sie weiter und schafften es dadurch sogar Familie und Freunde mit ins Boot zu holen.


Damit auch wir ein besseres Bild von diesem Leben bekommen könnten, wurden unglaublich viele Rezepte mit ins Buch gepackt, welche zum Ausprobieren einladen. Vom Reiniger, über Körperpflege bis hin zum selbstgemachten Deo war alles dabei. Letzteres wurde von uns tatsächlich ausprobiert und erfreut sich seitdem großer Beleibtheit. Übrigens ist dieses Buch nicht nur für Leute mit Haus. Wer eine Wohnung hat, findet hier genauso gute Tipps. Von daher heißt es sich nur zu wagen, auszuprobieren und vielleicht ein völlig neues Gefühl für unseren Planeten zu bekommen. Ok, ein wenig Geduld und Durchhaltevermögen gehört auch dazu, aber wo eigentlich nicht. 🙂 


Dies war ein Buch zum Thema Zero Waste wie es besser nicht hätte sein können. Es erzählte nicht nur was wir tun könnten, sondern gab auch gleich noch Beispiele, Rezepte und Anleitungen mit, welche den Umstieg erleichtern sollten. Dazu gibt es von den Autoren unglaublich viel Mut, denn auch bei Ihnen lief nicht gleich alles reibungslos. Man darf also nicht nur an ihren Erfahrungen teilhaben, sondern auch daraus mitlernen und genau das machte machte das Buch für mich so besonders.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Wie wir es schaffen, ohne Müll zu leben (ISBN: 9783868827217)Henri3tt3s avatar

Rezension zu "Wie wir es schaffen, ohne Müll zu leben" von Hannah Sartin

Seit wann machen Menschen eigentlich Müll und warum?
Henri3tt3vor einem Jahr

Ich hab ja nun schon einige Bücher und Artikel über das Thema gelesen, bin bei Facebook in entsprechenden Gruppen und schaue die Videos von Fräulein Öko, aber trotzdem lese ich immer wieder gerne noch ein weiteres Buch darüber. Es motiviert mich, am Ball zu bleiben. Ich freue mich, wenn ich bestimmte Punkte abhaken kann: "Jepp, das mache ich schon", aber besonders freue ich mich, wenn ich auch ein paar neue Tipps finde. Dieses Buch hier ähnelt zwar den anderen, aber die Probleme mit dem Müll, insbesondere mit dem Plastik werden ausführlicher erklärt. Und wie lange machen wir Menschen eigentlich schon Müll? Seit wann gibt es eine Müllabfuhr? Darüber hatte ich noch nie nachgedacht und deshalb fand ich die Antworten in diesem Buch besonders spannend. Neben den üblichen Bereichen (Küche, Bad etc.) und Rezepten gibt es hier auch Kapitel über die Bereiche Party, Geschenke und Garten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks