Neuer Beitrag

Hannah-Siebern

vor 5 Jahren

Die Leserunde soll am Montag, den 29.10. beginnen.
Die Halloweengeschichte "Peter und der Wolf" ist ab dem 28.10.12 gratis auf amazon erhältlich. Insofern werden auch keine Gratisexemplare verteilt, sondern jeder ist herzlich dazu eingeladen mitzumachen.
Die Geschichte ist ca. 80 Seiten lang. Insofern würde ich vorschlagen, dass die Geschichte in drei Etappen gelesen wird. 

Autor: Hannah Siebern
Buch: Werwolfsjagd

Hannah-Siebern

vor 5 Jahren

Wer allerdings kein Kindl hat, kann mir unter hannah@nubila-roman.de schreiben und bekommt dann von mir ein Pdf oder epubformat. :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Hallo Hannah,
aber man kann es dann doch auch mit dem kindl für pc von amazon lesen - der ist ja umsonst :-)
Ich werde auf jeden Fall mitmachen und bin schon ganz gespannt auf deine Geschichte :-)
Liebe Grüße
Sabrina

Beiträge danach
54 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

PMelittaM

vor 5 Jahren

Leseabschnitt 3

Ich würde übrigens empfehlen, den Text noch mal auf Fehler durchzusehen, mir sind doch ein paar aufgefallen (die ich aber leider nicht notiert habe)

PMelittaM

vor 5 Jahren

Was haltet ihr von den Charakteren?
Beitrag einblenden

Wie ja schon beschrieben, ist Lester mein Liebling und ich finde es sehr schade, dass er gestorben ist. Ein liebenswerter Dämon - so würde ich ihn beschreiben.

Sandra ist cool, ich mag sie gern. Rauhe Schale, weicher Kern, ich glaube, das trifft es bei ihr ganz gut. Würde mich sehr interessieren, wie sie sich weiter entwickelt, jetzt, wo Lester ein Teil von ihr ist.

Peter fand ich etwas zu kindlich dargestellt. Er schien mir eher 8 Jahre alt zu sein als 12. Sonst war er auch ein interessanter Charakter und mutiger als zunächst erwartet. Auch ihn würde ich gerne in einer weiteren Geschichte wieder treffen.

Wer mir noch gut gefiel war Dracula, irgendwie empfinde ich ihn als sehr humorvoll und gar nicht böse.

janaka

vor 5 Jahren

Leseabschnitt 1
Beitrag einblenden

Sorry, ich hatte vergessen diesen Abschnitt zu posten, ich reiche mal meine Gedanken nach...

Peter ist zwölf Jahre alt und liebt Halloween. Leider muss er dieses Jahr an diesem Tag zu seiner Mutter. Da muss er immer abends früh ins Bett und darf das Zimmer nicht bis zum nächsten Morgen verlassen. Doch diesmal hält er sich nicht dran, er schleicht sich aus seinem Zimmer, es ist alles still im Haus... Doch dann sieht er im Wohnzimmer ein Monster, ein Werwolf, der sich gerade an seiner Beute auslässt. Peter ist sehr schockiert, da in diesem Monster sein Mutter sieht, die gleichen Augen usw.
Peter flieht aus dem Haus und will nach hause zu seinem Vater. Er verläuft sich in der Stadt, eine alte Frau, die als Hexe verkleidet ist, will ihm helfen und zum Bahnhof bringen.

Cassandra ist eine Nachtjägerin, die auf einer Halloween-Party ungebetene Gäste, wie Dämonen und Werwölfe nicht rein lassen soll.
Dort trifft sie auf ihren alten "Freund" Lester, einem Dämon. Dieser erzählt ihr, dass ein Werwolf-Junges in der Nacht ohne großen Schutz unterwegs ist. Die beiden machen sich auf die Suche nach diesem Jungen.

Ich bin schnell in die Geschichte hineingekommen, die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil. Klar sind mir die kleinen Fehler auch aufgefallen, aber die stören mich nicht, ich lese einfach drüber hinweg.
Ich freue mich auf den nächsten Abschnitt.

janaka

vor 5 Jahren

Leseabschnitt 3
Beitrag einblenden

Beim Umsteigen werden alle drei von den Nachtwesen umstellt. Dracula führt alle an und sie fordern die Herausgabe des Jungens. Es kommt zu einem Kampf, in dem sich auch Peter auf Walburga die Oberste der Hexen stürzt. Kurz vor dem Ende kommen die Werwölfe dazu. Viele Nachtwesen sind tot und die anderen hauen nun ab Leider ist Cassandra von einem Vampir gebissen worden und wird sterben, wenn sie nicht das Blut von einem Vampir trinkt und selbst zu einem wird.
Lester stirbt, leider und er überträgt seine Seele auf Cassandra, womit sie gerettet ist. Die Kraft der Dämonenseele wandelt sie. Trotz der Trauer um Lester schafft sie es, Peter bei seinem Vater am Bahnhof abzugeben.
Sie verspricht Peter, ihm zu helfen, wenn er in Schwierigkeiten ist.

Das Ende ist sehr traurig, aber auch offen gehalten. Hoffentlich hören wir bald mehr von Cassandra.

janaka

vor 5 Jahren

Rezensionen

Sorry, ich habe das Posten hier total vergessen.
Die Geschichte war sehr schön zu lesen und ich hatte sie ziemlich schnell durch.
Hoffe mal wieder etwas von Cassandra oder Peter zu lesen.
Danke, dass ich hier dabei sein durfte.

Meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Hannah-Siebern/Peter-und-der-Wolf-Eine-Halloweengeschichte-993404399-w/rezension-999904573/

PMelittaM

vor 5 Jahren

Rezensionen

Meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Hannah-Siebern/Peter-und-der-Wolf-Eine-Halloweengeschichte-993404399-w/

Ich hoffe auf mehr von Cassandra!

Hannah-Siebern

vor 5 Jahren

Leseabschnitt 3
@PMelittaM

Vielen Dank für den Hinweis. Schade, dass du die Fehler nicht mehr benennen kannst. Aber trotzdem vielen Dank. :) Es freut mich auch, dass du die Geschichte bei amazon rezensiert hast. Das war wirklich nett. Und vielleicht hört man ja wirklich nochmal was von Cassandra. ;)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks