Neuer Beitrag

FrankfurterVA

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Freundinnen und Freunde der sommerlich-literarischen Unterhaltung,

exklusiv und vor dem offiziellen Erscheinungstermin am 2. März laden wir Euch zu einer Leserunde zu Hannah Simons Debütroman Felix oder Zehn Dinge, die ich an dir liebe ein.

Worum geht's?


Felix Parland ist ein erfolgreicher Architekt, der für seinem Chef schon manches Mal in die Bresche gesprungen ist und lügen kann wie gedruckt, wenn es der eigenen Karriere nützt. Allein die Beförderung fehlt ihm zum Glück. Als diese endlich in greifbare Nähe rückt und Felix seiner Traumfrau begegnet, geschieht das Unwahrscheinliche: Mitten im Glückstaumel bricht er zusammen und muss in die Notaufnahme. Dort wird er mit der Diagnose "Glücksallergie" konfrontiert - überaus selten und akut in hochemotionalen Situationen.
Felix’ perfektes Leben ist bedroht: Wie soll er den Erfolg im Job genießen und mit einer Hollywood-Schönheit anbändeln, ohne sich übermäßig zu freuen? Abhilfe versprechen starke Anti-Allergika, die ihn jedoch zu sehr schwächen, um seine täglichen Überstunden zu bewältigen. So beschließt er kurzerhand, sich ins Unglück zu stürzen, um seine Glücksanfälle in Schach zu halten. Da kommt es gerade recht, dass ihm bei einem wichtigen Projekt die kratzbürstige und unverschämte Ruby als Bauherrin vor die Nase gesetzt wird, mit überraschenden Folgen …

Eine Leseprobe findet ihr hier. Einen Einblick in Hannah Simons Arbeit gibt es auf ihrem Blog.

Wer ist Hannah Simon?

Hannah Simon, Jahrgang 1978, studierte Literatur- und Sprachwissenschaften. Anschließend arbeitete sie als Texterin in Köln, München und Berlin, und veröffentlichte Kurzgeschichten in Literaturzeitungen und Anthologien. Felix oder Zehn Dinge, die ich an dir liebe ist ihr erster Roman. Sie lebt inzwischen mit ihrer Familie im Süden Deutschlands.

Die Autorin beantwortet gern Fragen zu ihrm Buch. Schickt einfach eine Email an literatur@frankfurter-verlagsanstalt.de

Für unsere Leserunde stehen 10 Freiexemplare zur Verfügung. Wer teilnehmen möchte, kann sich bis Sonntag, 8. März bewerben und darf folgende Frage beantworten:

Wie würdet ihr reagieren, wenn euch vom Arzt die Diagnose "Allergisch gegen Glück" gestellt würde?

Autor: Hannah Simon
Buch: Felix oder Zehn Dinge, die ich an dir liebe
1 Foto

seschat

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Sehr verquere und dadurch ungemein lustige Story, die ich gern lesen würde. Die Leseprobe macht Lust auf mehr.

Wenn der Arzt bei mir eine Allergie gegen Glück feststellen würde, würde ich ihm wohl einen Vogel zeigen bzw. ihn für unzurechnungsfähig erklären. Von solch einer Diagnose habe ich bisher noch nichts gehört...

rokat

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Klingt irgendwie extrem witzig und skurril, das würde mich sehr interessieren zum lesen! Die Leseprobe ist auch vielversprechend... Ich hüpf in den Lostopf! :-)

Glücksallergie... Ich glaube allein diese Diagnose würde mich wieder heilen, weil ich dann so unglücklich werden würde ;-) Also muss alles weg, was glücklich macht: zu gutes Essen, gute Bücher, Reisen und Sport... Ich glaube, ich würde das ganze doch herausfordern und schauen, ob sich diese Allergie nicht doch "rauswächst". Oder man macht es wie bei anderen Allergien: Man macht eine Desensibilisierung, indem man mit ganz kleiner Dosis anfängt, und die dann immer steigert. Doch, ich denke das wäre dann meine Lösung ;-)

Beiträge danach
131 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MichelleRosebird

vor 3 Jahren

2. Leseabschnitt: Seite 66 - 127
Beitrag einblenden

Der zweite Leseabschnitt war ja mal erfrischend! Echt prima. Ich finde es total witzig mit anzusehen, wie Felix immer wieder neue Missgeschicke auf sich nimmt, um nicht in allzu großes Glück zu verfallen.
Ich habe mir Ruby aber al ganz anders vorgestellt. Negativ anders. Jedoch bin ich positiv von ihr überrascht und ich mag sie echt super gerne und freue mich immer auf die Abschnitte mit ihr im Buch.
Ich freue mich jetzt schon weiterzulesen, denn eigentlich kann ich gar nicht allzu viel schreiben außer dass ich begeistert bin :)

MichelleRosebird

vor 3 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 128 - 181
Beitrag einblenden

Ich finde es immer noch super wie Felix versucht zwanghaft unglücklich zu sein, und wie Ruby mir bei dem ganzen immer sympathischer wird.
Für Monika muss es doch eigentlich eine tolle "Bestätigung" und ein besonderes Kompliment sein wenn Felix in ihrer Gegenwart einen Anfall bekommt.
Prima! Ich lese mal sofort weiter.

HannahSimon

vor 3 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 128 - 181
Beitrag einblenden

MichelleRosebird schreibt:
Ich finde es immer noch super wie Felix versucht zwanghaft unglücklich zu sein, und wie Ruby mir bei dem ganzen immer sympathischer wird. Für Monika muss es doch eigentlich eine tolle "Bestätigung" und ein besonderes Kompliment sein wenn Felix in ihrer Gegenwart einen Anfall bekommt. Prima! Ich lese mal sofort weiter.

Liebe MichelleRosebird, ja, eigentlich müsste Monika sehr geschmeichelt sein ... Bist Du schon ein wenig weiter? Was denkst Du jetzt über Monika - und über Ruby?

Liebe Grüße und viel Spaß beim Weiterlesen - hier regnet es gerade so richtig und dagegen hilft ja nur, sich einzukuscheln und zu lesen! ;)
Deine Hannah

MichelleRosebird

vor 3 Jahren

4. Leseabschnitt: Seite 181 - 255
Beitrag einblenden

Oha erst mochte ich Monika ja wirklich gerne! Aber jetzt ist ja einfach total eingebildet und denkt sie wäre was besseres... Felix muss ja nur mal sein Portmonnaie zücken und schon ist sie wieder glücklich... kaum zu glauben :O

Ruby hingegen gefällt mir immer besser, so jemanden wie sie, hätte ich sogar wirklich gerne als Freundin :D

MichelleRosebird

vor 3 Jahren

5. Leseabschnitt: Seite 255 - 319
Beitrag einblenden

Yeay! Ich hatte ja direkt Recht, dass Felix eigentlich keine Glücksallergie hat :)! Dabei war es dann wohl eher andersrum, dass es die größte Beleidigung für Monika war wenn er einen Anfall bekommen hatte, anstatt das größte Kompliment :D
Ich fand es so süß von ihm wie er versucht hat Ruby zu finden und ihr dann "10 Dinge die ch an dir liebe" geschrieben hat und sie schlussendlich doch noch zueinander gefunden haben! Super schönes Buch :)

MichelleRosebird

vor 3 Jahren

Rezension

Hier ist meine Rezi :)!

http://www.lovelybooks.de/autor/Hannah-Simon/Felix-oder-Zehn-Dinge-die-ich-an-dir-liebe-1139289479-w/rezension/1154419711/

HannahSimon

vor 3 Jahren

Rezension
@MichelleRosebird

Oh, danke, liebe MichelleRosebird, wie schön! Dass Du am liebsten mit den Figuren mal einen Kaffee trinken gehen würdest, finde ich ja total genial. :)

Ich freue mich - und schreibe schon fleißig am nächsten Roman ...
Alles Liebe!
Hannah

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks