Hannah Tinti

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(7)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von Hannah Tinti

Hannah Tinti ist eine amerikanische Schriftstellerin und Herausgeberin der Literaturzeitschrift "One Story". Sie wuchs in Salem, Massachussetts, auf. Ihr erster Roman "Die linke Hand" erschien 2008 unter dem Titel "The good thief" in den USA und wurde mit dem American Library Association's Alex Award und dem John Sargent Sr. First Novel Prize ausgezeichnet.

Bekannteste Bücher

Die zwölf Leben des Samuel Hawley

Bei diesen Partnern bestellen:

Die linke Hand

Bei diesen Partnern bestellen:

Tanz der Tiere

Bei diesen Partnern bestellen:

The Good Thief

Bei diesen Partnern bestellen:

Animal Crackers

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die linke Hand von Hannah Tinti

    Die linke Hand
    Nachtfalter89

    Nachtfalter89

    06. January 2015 um 09:15 Rezension zu "Die linke Hand" von Hannah Tinti

    Alles in Allem kein schlechtes Buch. Ich würde es allerdings nicht als historischen Roman betiteln. Zuweilen war es mir zu unglaubwürdig und ähnelte einem mystischen Abenteuerroman, welches nicht zu meinem Lieblingsgenren zählt. Der Schreibstil hat mir gefallen und spannend war es trotzdem.

  • Rezension zu "Die linke Hand" von Hannah Tinti

    Die linke Hand
    mehrsonntag

    mehrsonntag

    18. December 2009 um 13:04 Rezension zu "Die linke Hand" von Hannah Tinti

    Atemberaubend schildert Hannah Tinti in ihrem preisgekrönten doch hierzulande der Aufmerksamkeit Vieler sicher entgangenen und völlig unterbewerteten Romandebüt die Geschichte des Waisenjungen Ren, der, da ihm seine linke Hand fehlt, gehandicapt ist, dieses aber in Zeiten der Not (und die ist allgegenwärtig im Leben des Romanhelden) durchaus auch einmal zu seinen Gunsten nutzen kann. So lang er sich erinnern kann lebt Ren in Saint Anthony, einem Heim für Kinder. Außer Gehorsam, zwanghaft auferlegtem Gottvertrauen und Gebet hat er ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die linke Hand" von Hannah Tinti

    Die linke Hand
    kosmo

    kosmo

    16. September 2009 um 13:07 Rezension zu "Die linke Hand" von Hannah Tinti

    Ein wirklich gelungenes Buch, das ich einfach empfehlen muß. Benjamin Nab ist ein Trickdieb, der sich einen "Gehilfen macht", indem er einen Jungen aus dem Waisenhaus heraus holt. Er gibt vor sein Bruder zu sein. Von da an, ist es eine einzige packende und faszinose Geschichte. Eine Welt, in der keiner von uns lebt, wird hier betreten. Das Ende ist offen gesprochen sehr kitschig und sogar unpassend, schmälert aber die prickelnden Stunden, die einem dieses Buch ganz sicher bereitet, nicht. Ich werde mir mal mehr von Hannah Tinti ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die linke Hand" von Hannah Tinti

    Die linke Hand
    Miss_Lizzie

    Miss_Lizzie

    09. September 2009 um 20:07 Rezension zu "Die linke Hand" von Hannah Tinti

    Neuengland, Mitte des 19. Jahrhunderts: Wie viele andere Jungen lebt Ren im kirchlichen Waisenhaus St. Anthony's, seit er als Säugling anonym abgegeben wurde. Schon damals fehlte ihm die linke Hand und niemand weiß, wo er herkommt und wo er seine Hand verloren hat. Als Ren zwölf Jahre alt ist, nimmt ihn ein Mann mit sich, der sich zunächst als sein älterer Bruder ausgibt. . Schon bald erfährt Ren, dass Benjamin nicht wirklich sein Bruder ist. Stattdessen ist er ein gerissener Trickdieb, der einen Jungen als Gehilfen suchte. Auf ...

    Mehr