Hanne Frangoul Darf es auch mal schräg sein?

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Darf es auch mal schräg sein?“ von Hanne Frangoul

Die Welt, in die Hanne Frangoul uns lockt, ist auf bezaubernde Weise komödiantisch und unterhaltsam und führt uns mitten hinein in menschliche Ereignisse und Episoden voller Überraschungen und feiner Beobachtungen. Ob es die Geschichte der schottischen Lehrerin Camilla, Tierliebhaberin und Ab-und-an-Vegetarierin ist, die nicht davon ablässt, einem Schwaben das »english breakfast« schmackhaft zu machen, oder das Telefonat zweier ehemaliger Präsidenten der USA – Hanne Frangoul bietet schon mit den ersten Sätzen ein hohes Lesevergnügen. Es sind manches Mal kurios anmutende und skurrile Erzählungen mit wunderlichen Details, aber es ist keineswegs ein wildes Buch. Die Fantasie von Hanne Frangoul ist witzig, flott und zuweilen ausgefallen, doch es schlägt stets ein wohlwollendes, nachsichtiges und oft schwäbisches Herz.

Stöbern in Romane

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Der Sommer der Inselschwestern

Ein leichter Roman, der einen verzaubert.

Sarah_Knorr

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen