Hanne Marie Svendsen Unterm Eis

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unterm Eis“ von Hanne Marie Svendsen

Eine Reise in die kalte Weite der Arktis - und die dunkle Seite der Seele Am Ende des 19. Jahrhunderts irgendwo in Dänemark: Nilaus wird nach dem Abitur von seiner Mutter ans andere Ende der Welt geschickt, zu seinem geheimnisumwobenen Onkel. Der heuert ihn mit einer seltsam zusammengewürfelten Mannschaft für eine Schiffsexpedition an: Sie sollen das Gelobte Land finden, das sich laut einer ominösen Schatzkarte mitten in der Antarktis befindet. Die Expedition wird beschwerlich, immer weiter gelangen sie in eine Gegend, die zunehmend unwirklicher wird. Und ein Teilnehmer nach dem andern zeigt sein wahres Gesicht ...

Hat mir leider gar nicht gefallen. Die Charaktere waren großenteils einfach nur abstoßend und ich hab mich zum Weiterlesen zwingen müssen...

— daneegold
daneegold

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Sehr berührend

Amber144

Die Kapitel meines Herzens

Ein mitreißend verfasster Roman für bibliophile Zeitgenossen und Fans der Brontë-Epoche.Literarische Unterhaltung mit Niveau und viel Esprit

seschat

Tochter des Diktators

Beeindruckender Roman über die Liebe, die eigentlich nie passiert ist, und ein Leben, das nie stattgefunden hat. Fein erzählte Biografie.

FrauGoldmann_Buecher

Palast der Finsternis

Effektvoller Schauerroman-Genremix - gut geschrieben und mit anfänglicher Sogwirkung. Leider Punkteinbußen in Aufbau und Auflösung.

lex-books

Am Ende der Reise

Eine berührende, tragisch-komische Familiengeschichte, die zwischen den Zeilen zum Nachdenken anregt.

HarleyQ

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen