Hanne Oerstavik Als ich gerade glücklich war

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als ich gerade glücklich war“ von Hanne Oerstavik

Ein faszinierender psychologischer Roman über das komplizierte Machtspiel einer Mutter-Tochter-Beziehung von der norwegischen "Meisterin des Minimalismus."§Die junge Psychologiestudentin Johanne lebt zusammen mit ihrer Mutter in einer WG in Oslo. Als sie eines Morgens aufwacht, entdeckt sie, dass die Tür ihres Zimmers verschlossen ist. Es ist der Morgen, an dem sie mit ihrer ersten großen Liebe, dem Musiker Ivar, zu einem sechswöchigen Urlaub nach Amerika aufbrechen wollte. Johanne hat Hemmungen, aus dem Fenster zu rufen, und so wartet sie darauf, dass ihre Mutter zurückkommt. Panik macht sich breit, aber auch das Gefühl von Ohnmacht, begleitet von einer unbändigen Wut. Und so begrenzt ihre körperliche Bewegungsfreiheit auch ist, ihr Verstand arbeitet auf Hochtouren. In den folgenden Stunden lässt Johanne die letzten Wochen, Tage und Stunden, seit sie Ivar kennengelernt hat, Revue passieren... §Es ist Johannes Wirklichkeit, in die wir eintauchen, eine Wirklichkeit, die zu einem guten Teil aus Träumen, Wunschdenken, sexuellen Phantasien und bösen Ängsten besteht. Eine brüchig gewordene Wirklichkeit, in der alle Gewissheiten plötzlich ins Wanken geraten.

Stöbern in Romane

Die Perlenschwester

Die Geschichte zweier starker Frauen mit kleinen Minuspunkten

Das_Leseleben

Die Herzen der Männer

Ein wunderschönes Buch, mit einem Protagonisten der ans Herz geht.

classique

Das Alphabet meiner Familie

Eine mitreisende Entdeckungstour durch eine ganz spezielle Familiengeschichte.

Belladonna

Underground Railroad

Die fiktive Interpretation bewegt sich zwischen Dokumentar- und Abenteuerroman. Begegnet den eigenen Figuren zu distanziert. Überbewertet!

Ro_Ke

Die Farbe von Milch

Ein tolles, berührendes Buch!

Speckelfe

Die Summe aller Möglichkeiten

>>»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß ...

GabiR

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks