Hannes Buchwieser Gedichte 1

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gedichte 1“ von Hannes Buchwieser

Visionen und Reales aus Bayern, Indien und der Welt aus der Feder eines 2012 noch jungen Autors. Eine Rückschau in Gedichten.

In dunklen Kammern ziehen wir uns langsam aus
Wir entschleunigen die rasende Zeit dabei
Legen Bekenntnisse wie Kleidungs- stücke ab
Lassen sie bedeutungsvoll voreinander fallen
In einer Nacht voll Weindunst und kaltem Rauch
Sind wir uns so nahe in Selbst gewählter Dunkelheit
Jedes Wort so schön und weich
Durchs Fenster sieht der Mond uns bleich
miteinander flüstern,
still ungehörte Worte sagen
Ungeahnte Fragen fragen
Bis wir schweigen
Sekunden leiden-
Endlich sich die Augen finden
Kurz noch spielen,
Sich quälend winden-
dann verschwinden

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks