Hannes Binder

 3,7 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Wachtmeister Studer im Tessin, Die Schwarzen Brüder und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hannes Binder

Hannes Binder, geboren 1947, studierte an der Kunstgewerbeschule Zürich und arbeitete als Graphiker in Mailand und Hamburg. Er lebt heute freischaffend als Illustrator und Maler in Zürich. Er ist ein Meister der Schabkartontechnik, in der er u. a. für Tageszeitungen und Zeitschriften arbeitet. Berühmt wurde er durch seine Krimi- Comics nach Romanen von Friedrich Glauser

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Kill Your Darlings (ISBN: 9783039260461)

Kill Your Darlings

Neu erschienen am 08.09.2022 als Gebundenes Buch bei Limmat.

Alle Bücher von Hannes Binder

Cover des Buches Sherlock Holmes (ISBN: 9783314105999)

Sherlock Holmes

 (4)
Erschienen am 13.04.2022
Cover des Buches Die Schwarzen Brüder (ISBN: 9783737356947)

Die Schwarzen Brüder

 (2)
Erschienen am 25.09.2019
Cover des Buches Kleine Schwester der Nacht (ISBN: 9783312008773)

Kleine Schwester der Nacht

 (2)
Erschienen am 01.08.1999
Cover des Buches Die zweite Arche (ISBN: 9783715207612)

Die zweite Arche

 (1)
Erschienen am 28.02.2019
Cover des Buches Hannes Binders Vexierbilder (ISBN: 9783038235477)

Hannes Binders Vexierbilder

 (1)
Erschienen am 24.08.2009
Cover des Buches Heidi (ISBN: 9783312009824)

Heidi

 (1)
Erschienen am 30.07.2008
Cover des Buches Ich ging in Schuhen aus Gras (ISBN: 9783715206509)

Ich ging in Schuhen aus Gras

 (1)
Erschienen am 18.02.2013
Cover des Buches Der Schachspieler (ISBN: 9783000221057)

Der Schachspieler

 (1)
Erschienen am 01.04.2013

Neue Rezensionen zu Hannes Binder

Cover des Buches Sherlock Holmes (ISBN: 9783314105999)Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Sherlock Holmes" von Arthur Conan Doyle

Großartige Illustration
Gwhynwhyfarvor einem Tag

Der letzte Fall oder Sherlock Holmes’ Untergang: «The Final Problem» sollte der letzte Fall werden. Ende aus mit Sherlock Holmes; da Sir Arthur Conan Doyle 1893 keine Lust mehr auf diesen Helden hatte - das regelmäßige Verfassen neuer Detektiv-Geschichten war ihm schlicht zu zeitintensiv; er war ja vielseitig begabt und reiselustig. Heldenhaft stürzt sich Holms so am Ende des Krimis mit dem bösesten Verbrecher der Welt in den Tod. Ganz Großbritannien trauerte um den toten Helden; in London trugen Menschen schwarze Schleifen um den Oberarm. Viele Kunden kündigten das Abonnement des The-Strand-Magazins, in dem die Holms-Krimis erschienen, und Doyle erhielt eine Menge unflätiger Briefe, in denen er als Ungeheuer oder Bestie beschimpft wurde. 1901 wurde ihm eine schaurige Story über den «Hund der Baskervilles» zugetragen und die passte hervorragend zu seiner Holms-Figur. Kurzerhand schrieb Doyle neue Bände – die eben vor dem Tod von Holms spielten.

Und hier ist die Sherlock-Holmes-Kurzgeschichte um sein ruhmhaftes Ende, nach einer Geschichte von Sir Arthur Conan Doyle – als Grafic Novel gezeichnet von Hannes Binder. Der Krimi beinhaltet den Kampf des Meisterdetektivs gegen seinen kriminellen Gegner Professor Moriarty, der mit dem Sturz der beiden in die Reichenbachfälle bei Meiringen in der Schweiz endet. Deerstalker-Mütze, qualmende Pfeife, aufgestellter Mantelkragen, so blickt uns bereits auf dem Cover der berühmte Detektiv entgegen. Dieses Mal erfahren wir nichts von der Londoner Baker Street, denn Holms taucht plötzlich bei Dr. Watson auf, will sich bei ihm verstecken. Die beiden hatten sich länger nicht gesehen – Holms erklärt, Professor Moriarty, der bösartigste Verbrecher der Welt, trachtet ihm nach dem Leben – er müsse fliehen. Wir nehmen teil an einer Verfolgungsjagd quer über den Kontinent bis in die Schweiz. Am Reichenbachfall kommt es zum Showdown zwischen Holmes und seinem Erzfeind.


Schwarz-weiße Strichzeichnungen auf Schabkarton sind Hannes Binders Markenzeichen. Bei dieser Technik wird die Zeichnung mit einem Schabwerkzeug aus der schwarzen Oberfläche ausgeschabt. Der Zürcher Illustrator hat für diesen epischen Stoff auf diese Weise dramatische Szenen erschaffen. Besonders zur Geltung kommen die düstere Stimmung der Flucht, das Alpenpanorama und das Finale am Wasserfall. Eine spannende und künstlerisch anspruchsvolle Graphic Novel. Der Nord-Süd Verlag gibt eine Altersempfehlung ab 6 Jahren. Das hat mich etwas verwirrt, denn Textlänge, der Inhalt an sich und die intensiven, differenzierten Illustrationen sind eher an ein älteres Publikum gerichtet. Von mir gibt es die Empfehlung ab frühstens 10 Jahren / Allage, für alle Sherlock-Holms-Fans.



Hannes Binder wurde in Zürich geboren. Er studierte an der Kunstgewerbeschule Zürich und arbeitete später als Grafiker und Illustrator zeitweise in Mailand und Hamburg. Mehr als 50 Werke für Erwachsene und Kinder hat er mit seiner charakteristischen Schabkarton-Technik in Szene gesetzt. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, u. a. den Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis. Hannes Binder lebt in Zürich und im Tessin. Hannes Binder erhält 2022 den Kulturpreis des Kantons Zürich.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sherlock Holmes (ISBN: 9783314105999)Ramgardias avatar

Rezension zu "Sherlock Holmes" von Arthur Conan Doyle

Beeindruckend
Ramgardiavor einem Monat

Die Geschichte von Sherlock Holmes wird in diesem Buch wie ein Bilderbuch gestaltet. Die Bilder, die der Schweizer Künstler Hannes Binder in der für ihn charakteristischen Schabkarton-Technik mit schwarzer Tinte gestaltet hat, haben mich sehr beeindruckt. Sie zeigen die beschriebenen Szenen mit einer großen Intensität. 

Zunächst sehen wir Dr. Watson, der nach seiner Heirat seinen Freund Holmes aus den Augen verloren hat. Blass und mager taucht Holmes dann bei ihm auf und berichtet ihm von seinem Widersacher Professor Moriarty, der ihm auf den Fersen ist. Immer wieder geschehen für Holmes gefährliche Dinge. Noch ist er immer heil aus diesen Situationen entkommen.

Da mit der Festnahme Moriartys zu rechnen ist, will Holmes einige Tage verreisen. 

Zusammen fahren die Männer los und gelangen nach einigen Stationen in die Schweiz und machen eine Wanderung zum Reichbachfall. Hier kommt es zu dramatischen Ende des Buches.

Der Text ist in großer Schrift fett gedruckt und gut zu lesen, aber die Bilder mit ihrer Düsterkeit, ihrer Dynamik und Eindringlichkeit machen das Buch aus. Grundschulkinder können so den großen Detektiv kennenlernen und Erwachsene werde, wie ich, ihre Freude an dem besonderen Buch haben.

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sherlock Holmes (ISBN: 9783314105999)sophiabookss avatar

Rezension zu "Sherlock Holmes" von Arthur Conan Doyle

Es gibt nichts trügerisches, als eine offenkundige Tatsache.
sophiabooksvor 2 Monaten

Sherlock Holmes und sein bester Freund John Watson verbringen einige Tage in der Schweiz. Dort kommt es dann zum Showdown zwischen Professor Moriarty und Sherlock Holmes.
Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, auch wenn sie meiner Meinung nach die traurigste Geschichte der Sherlock Holmes Erzählungen ist. Man ist immer wieder über Sherlocks erstaunliche Schlussfolgerungen verwundert und begeistert.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Hannes Binder?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks