Hannes Duschinski Web 2.0

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Web 2.0“ von Hannes Duschinski

Mit dem Schlagwort „Web 2.0“ vollzieht sich ein grundlegender Strukturwandel des Internet. Ein wachsendes Spektrum von Anwendungen eröffnet dem einzelnen Nutzer mehr Mitwirkungsmöglichkeiten. Er kann selbst Inhalte erstellen und für andere zugänglich im Netz ablegen. Neue Instrumente erlauben ihm, seiner Stimme öffentlich Gewicht zu verleihen. Zunehmend wird davon Gebrauch gemacht - mit teilweise erheblichen Folgen für die betroffenen Unternehmen. Ist das „Web 2.0“ aus Sicht der Unternehmenskommunikation nur ein Phantom oder ein ernstzunehmendes Phänomen? Diese Frage wird im Rahmen der folgenden Arbeit beantwortet. Gespräche über eine Marke oder ein Produkt sind im Internet archiviert und geben wertvolle Hinweise auf Stimmungen, Bedürfnisse und Optimierungsmaßnahmen. Insbesondere kleineren Unternehmen bieten sich mit stark begrenztem Kommunikations-Budget und stark spezialisierten Produkten erhebliche Chancen ihre Zielgruppe direkt zu erreichen Auf der anderen Seite weicht das Meinungsmonopol der Massenmedien zunehmend auf. Kunden, Geschäftspartner, Investoren, die eigenen Mitarbeiter oder potentielle Bewerber nutzen das Internet als Erst-Informationsquelle. Nachrichten und Gerüchte verbreiten sich in nur wenigen Augenblicken und sind von Unternehmensseite nur schwer zu kontrollieren. Die eigene Reputation und Marke werden angreifbarer. Die Gefahr von Kommunikationskrisen steigt. In der vernetzten Welt des Web ist Kommunikation mit den bisherigen Methoden nicht länger steuerbar. Die Arbeit beginnt mit einer eingehenden Erläuterung des Begriffes „Web 2.0“. Es folgt eine quantitative und qualitative Analyse der aktuellen Internet-Nutzung in Unternehmen und Bevölkerung. Dabei wird besonders auf die bisherige Praxis der Unternehmenskommunikation im Web und die Rolle des Internet als Informationsquelle eingegangen. Der Wandel der Kommunikationsumwelt durch das Web 2.0 steht im Mittelpunkt des zweiten Abschnittes. Neben Veränderungen im Informationsverhalten werden die neuen Instrumente des Web 2.0 - Weblogs, Wikis, Social Bookmarking, Media-Sharing Plattformen vorgestellt. Ein grafisches Modell verdeutlicht die neuen Kommunikationsbeziehungen und Machtverhältnisse in der enger vernetzten Welt des Web 2.0. Die Herausforderungen der aktuellen Internet-Entwicklung für Unternehmen und Marken im Einzelnen sind Gegenstand von Teil drei der Studie. Anhand aktueller Beispiele aus der Praxis werden dabei etwaige Chancen und Risiken verdeutlicht. Das Web 2.0 gibt Kommunikationsverantwortlichen in Unternehmen neue Werkzeugen an die Hand. Diese werden im vierten Abschnitt erläutert. Die Grenzen und Möglichkeiten der neuen Instrumente werden ebenso diskutiert, wie deren Eignung in spezifischen Anwendungskontexten. Fallstudien und Referenzen aus der Praxis illustrieren die Ausführungen. Das abschließende Fazit bringt die Erkenntnisse auf den Punkt und ermöglicht dem Lesern eine Einschätzung der Relevanz des Themas Web 2.0 auf Basis der spezifischen Situation seines Unternehmens.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen