Hannes Hegen Die Digedags in New York

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Digedags in New York“ von Hannes Hegen

In 15 Bänden beschreibt die Amerika-Serie die Abenteuer der Comic-Helden Dig, Dag und Digedag auf dem amerikanischen Kontinent. Um das Jahr 1860 landen sie als Reporter beim "New Orleans Magazine". Sie erleben, wie die Gegensätze zwischen den Nord- und Südstaaten Amerikas offen ausbrechen und in einem mehrere Jahre dauernden Bürgerkrieg eskalieren. Sie erfahren vom großen Zug nach Westen, der Zeit des Goldrausches, der ganz Amerika gepackt hat und vom Kampf der Indianer um ihre Jagdgründe. Neugierig, verwegen und unternehmungslustig stürzen sie von einem Abenteuer ins andere. Sie sind die weißen Brüder der Indianer, engagieren sich für die Bereiung der Schwarzen aus der Skalverei und helfen denen, die Unrecht erfahren. (Quelle:'Fester Einband/01.11.2015')

Stöbern in Comic

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen