Hannes Hegen Die Digedags in den Rocky Mountains

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Digedags in den Rocky Mountains“ von Hannes Hegen

In 15 Bänden beschreibt die Amerika-Serie die Abenteuer der Comic-Helden Dig, Dag und Digedag auf dem amerikanischen Kontinent. Um das Jahr 1860 landen sie als Reporter beim "New Orleans Magazine". Sie erleben, wie die Gegensätze zwischen den Nord- und Südstaaten Amerikas offen ausbrechen und in einem mehrere Jahre dauernden Bürgerkrieg eskalieren. Sie erfahren vom großen Zug nach Westen, der Zeit des Goldrausches, der ganz Amerika gepackt hat und vom Kampf der Indianer um ihre Jagdgründe. Neugierig, verwegen und unternehmungslustig stürzen sie von einem Abenteuer ins andere. Sie sind die weißen Brüder der Indianer, engagieren sich für die Bereiung der Schwarzen aus der Skalverei und helfen denen, die Unrecht erfahren. (Quelle:'Fester Einband/01.12.2014')

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen