Hannes Niederhausen

 4.1 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Traumwandler, Gedankenspeicher und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Traumwandler

 (12)
Neu erschienen am 15.03.2019 als Taschenbuch bei epubli.

Alle Bücher von Hannes Niederhausen

Traumwandler

Traumwandler

 (12)
Erschienen am 15.03.2019
Gedankenspeicher

Gedankenspeicher

 (10)
Erschienen am 08.08.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Hannes Niederhausen

Neu

Rezension zu "Traumwandler" von Hannes Niederhausen

tolle Idee
Jessica_Dianavor 14 Tagen

Klappentext:
Noch 5 Sekunden und das Flugzeug zerschellt auf dem Boden. Richard Lose starrt entsetzt in die Augen des Attentäters und weiß, dass er sterben wird.

Dann wacht er auf.
Zum Glück war der Absturz nur ein Traum … denkt Richard. Bis er die Aufnahmen sieht: Er steht am Gate und betritt das Flugzeug. Alles ist real.

Auch der Attentäter ist am Leben. Nachdem dieser Richards Mutter ermordet, setzt Richard alles daran, ihn aufzuhalten. Doch der Mörder ist ein Traumwandler und seinen wahren Körper zu finden, ist nahezu unmöglich.

Meinung:
Der Schreibstil ist flüssig und mit Richard als Charakter kann man sich in vielerlei Hinsicht gut identifizieren.

Mir war aber zum Teil etwas zu viel los im Roman und es gab ein kleines Durcheinander in meinem Kopfkino, aber dennoch fand ich die Idee gut und auch das Thema sehr interessant.

Das Buch befasst sich mit der Thematik Traumwandel - die Möglichkeit mittels schlaf zu wandeln. Was genau dahinter steckt, müsst ihr selber lesen :)

Die Spannung zieht sich eigentlich fast vom Anfang bis zum Ende des Buches durch - wie vorhin bereits kurz angedeutet hätte ich mir eine kleine Atempause gewünscht, weil ich dann für mich doch hier und da durcheinander gekommen bin - was ist Traum und was Realität - aber vllt wollte der Autor genau das damit bezwecken?

Fazit:
Ein spannender Roman, der sich mit einem interessanten Thema befasst. Da es mir leider ab und an zu viel wurde ziehe ich einen kleinen Kritikpunkt ab, weniger ist manchmal leider einfach mehr - dennoch wer gern etwas neues über die Welt der Träume kennen lernen möchte sollte es lesen - 4 von 5 Sternen ♥

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Traumwandler" von Hannes Niederhausen

Traumwandler
Babacovor einem Monat

 „Traumwandler“ ist ein Roman von Hannes Niederhausen und ist 2019 erschienen.


Die Handlung spielt in Deutschland und auf Rholon. Der Student Richard wohnt mit seiner Mutter in einer Wohnung und führt ein normales Leben. Bis zu dem Tag an dem er im „Traum“ einen Flugzeugabsturz miterlebt, welcher sich tatsächlich beigetragen hat. Von da an wird er von der Person verfolgt die den Absturz ausgelöst hat. Er wandelt das Blatt nachdem er sich einer Gruppe Traumwandler anschließt und diese versuchen den Killer zu schnappen und ihn zu verfolgen.

Die Thematik des Traumwandelns, die Zentral in diesem Buch ist, finde ich sehr spannend, leider habe ich bis zum Ende des Buches nicht alles zum Thema Wandeln und deren Ursprung verstanden. Die Ansätze waren gut, die Durchführung war es leider nicht. 

Der Schreibstil war flüssig und gut zu lesen, auch sprachlich war es gut.

Leider habe ich beim Lesen immer wieder den Eindruck gewonnen das zu viel auf zu wenigen Seiten gefasst wurde. Ich hätte mir mehr Schilderungen und Beschreibungen gewünscht, ich konnte mir bis zum Ende kein richtiges Bild von der Umgebung und den Personen machen.

Leider kann ich das Buch nicht empfehlen, es hat mich überhaupt nicht gepackt. Was eigentlich sehr schade ist, da ich die Idee mit dem Traumwandeln wirklich super finde.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Traumwandler" von Hannes Niederhausen

Interessante Idee mit gelungener Umsetzung
denise7xyvor 2 Monaten

Erster Satz

Es ist alles so weich.

Meinung

Während Richard versucht sein Studium, seine Beziehung und neue Freundschaften unter einen Hut zu bekommen, überkommen ihn des Nachts eigenartige Träume, die sich realer anfühlen als sie sollten. Als dann auch noch sein seit einem Jahr verschwundener bester Freund Fred vor der Tür steht und ihm etwas von Traumwandlern erzählt, die Nachts in anderen Körpern umher spazieren, steht endgültig alles Kopf. Doch viel Zeit sich daran zu gewöhnen, dass er einer dieser Wandler ist, bleibt Richard nicht. Denn ein mysteriöser Traumwandler macht Jagd auf Seinesgleichen und geht dabei über zahlreiche Leichen.

Ein personaler Erzähler leitet durch die Geschichte und folgt dabei dem Protagonisten Richard. Etwas gewöhnungsbedürftig war, dass er Richards Eltern als Mama und Papa bezeichnete. Der Schreibstil war angenehm und einfach, die gewählten Zeiten manchmal schwierig und veranlassten mich ab und zu zum erneuten Lesen, um hinter die Bedeutung des Satzes zu kommen.
Die Idee des Traumwandelns war für mich neu und interessant, das Thema und die Umsetzung hatten mich sehr schnell gefesselt. Während normale Menschen schlafen, materialisieren sich die Traumwandler in neuen Körpern an jeden erdenklichen Ort auf der Welt - bei vollem Bewusstsein. In dieser Gestalt verfügt ein jeder über eine spezielle Fähigkeit, einige passiver Natur, andere aktiv nutzbar.
Zwischendurch nimmt die Geschichte eine starke Fantasy-Richtung ein, mit der ich im ersten Moment nicht gerechnet hatte die aber keineswegs unschön war.

Charaktere

Die Charaktere waren zahlreich und bei den ein oder anderen hätte gerne noch etwas mehr ausgeholt werden können. Viele Charaktere bleiben eher oberflächlich angekratzt und bei einigen fehlte einfach etwas Backstory.

Richard ist zu Beginn so gar nicht von allem überzeugt und sträubt sich permanent dagegen. Im allgemeinen erscheint alles was Veränderung bedeutet, ihm nicht geheuer und er versucht lieber seinem gewohnten Alltag treu zu bleiben, auch wenn das alles andere als einfach ist. Erst im späterem Verlauf kann er sich mit seiner Situation anfreunden, auch wenn er nicht alles versteht.

Fazit

Die Idee hat mich schnell positiv überrascht und von sich eingenommen. Auch Richard konnte mich mit seiner vorsichtigen und skeptischen Art überzeugen, hatte er doch aber auch seine starken Auftritte. Die restlichen Charaktere hätten noch etwas mehr Tiefe haben können und die gewählten Zeiten waren gewöhnungsbedürftig. 4 Sterne

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Träume werden nicht real, sie sind es!

Traumwandler, ein Urban Fantasy Roman, der im Osten Deutschlands spielt. Das Buch erscheint offiziell am 18.3. doch hier habt ihr die Möglichkeit schon vorab das Buch zu lesen, um es beim Start zu rezensieren.

Ich biete dafür 20 eBooks(epub/mobi) an.

Du möchtest das Buch rezensieren. Dann bewirb Dich doch einfach und verrate mir warum Du Dich das Buch interessiert und welches Format Du benötigst.
Zur Leserunde
Hallo,

ich biete 5 Taschenbücher und 5 eBooks für die Leserunde meiner Erzählung. 

Bitte beantwortet mir folgende Fragen bei der Bewerbung:

1. Wärst du bereit, Rezensionen nicht nur hier, sondern auch in Shops, wie Amazon und Hugendubel zu veröffentlichen?
2. Möchtest Du lieber das Taschenbuch oder ein eBook (falls eBook, welches Format)?

Ich freue mich auf einen regen Austausch.

Hannes
Letzter Beitrag von  Write_In_Piecesvor 6 Monaten
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Hannes Niederhausen wurde am 22. Dezember 1981 in Leipzig (Deutschland) geboren.

Hannes Niederhausen im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks