Neuer Beitrag

HannesSchaefer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

02. Juli 2016:


Liebe Teilnehmer,

wie bereits angekündigt, wird das E-Book einen Tag lang kostenlos auf Amazon erhältlich sein. Dieser steht nun fest:


Sonntag, 03. Juli 2016


Ich würde mich sehr freuen, wenn auf diesem Wege noch mehr Leser an der Leserunde teilnehmen oder die kostenlose Verfügbarkeit evtl. anderen möglichen Interessenten mitgeteilt wird.


Bevor die Leserunde in der kommenden Woche startet, möchte ich noch etwas loswerden:


Obwohl es selbstverständlich sein sollte, bitte ich jede Leserin bzw. jeden Leser darum, ihre bzw. seine ehrliche unvoreingenommene Meinung kundzutun. Die Taschenbuchgewinne sollen dies in keiner Weise beeinflussen. Schon allein, weil die Handlung vor einem äußerst ernstzunehmenden historischen Hintergrund spielt, sollte dies unbedingt gewährleistet sein.

Rezensionen sind für einen Autor und seine Bücher natürlich erfreulich. Wichtiger aber ist es, über das Thema zu sprechen. Sachliche Kritik ist deshalb sehr willkommen.

__________________________________________________________


20. Juni 2016:


Liebe Community,

zur Vorstellung von "Der letzte Weltkrieg: Schwarze Sonne" bin ich auf der Suche nach Lesern, die das Buch im Rahmen einer Leserunde besprechen und anschließend auf diversen Plattformen rezensieren.

Zu diesem Zweck verlose ich 10 Taschenbücher.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Fragen:

Warum spricht euch gerade dieses Buch an? Interessiert ihr euch allgemein für das Thema 'Zweiter Weltkrieg', lest ihr einfach gerne Thriller oder möchtet ihr Einblicke in ein anderes Genre gewinnen? Liegt es womöglich an der Idee zum Buch?

Zur Inhaltsangabe:

Gewidmet den Frauen und Männern von Ravensbrück.

Gegen das Vergessen ... 

„Ich trage die Gene eines Monsters in mir“, wisperte der Junge und führte den Lauf der Pistole an seine Schläfe. 

Mehr als 70 Jahre sind vergangen, seit Adolf Hitler unter Ausschluss von Zeugen im Bunker der Reichskanzlei Suizid beging. Bis heute ranken sich zahlreiche Geschichten um die Geschehnisse. Zeitzeugen widersprechen sich, auch der Verbleib der sterblichen Überreste gibt nach wie vor Rätsel auf. 
Im Jahr 2015 liefern die Aufzeichnungen von Maximilian Lieb einen weiteren Bericht. 
Ausführlich schildert der angebliche Arzt seine Erlebnisse im Konzentrationslager Ravensbrück und wie ihn seine dort durchgeführten Forschungen zur dauerhaften Einlagerung genetischen Materials am 30. April 1945 dazu veranlasst haben, den Führer von Nazi-Deutschland post mortem zu kastrieren. 
71 Jahre nach Kriegsende erblickt ein Kind namens Wolf das Licht der Welt, um in die Fußstapfen seines Vaters zu treten …

Bei 'Schwarze Sonne' handelt es sich um den ersten von insgesamt zwei Teilen.

Weitere Informationen können über folgenden Link (Amazon.de) abgerufen werden:

Der letzte Weltkrieg (Thriller): Schwarze-Sonne

Autor: Hannes Schäfer
Buch: Der letzte Weltkrieg (Thriller): Schwarze Sonne

AmberStClair

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Interessantes Thema. Macht neugierig, weil viele ungereimte Geschichten über diesen Mann im Umlauf sind.

claudi-1963

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das was ich auf Amazon gelesen habe (allerdings geht dein Link nicht der hier aufgeführt ist) hört sich sehr interessant an.
Ich habe zwar kein Kindle, kann es aber zur Not auch beim Amazon Cloud lesen, Falls es nicht in epub Format gibt.

Beiträge danach
191 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Wildpony

vor 1 Jahr

Schlusskapitel (Zukunft, 4. Teil, Kapitel 16)
Beitrag einblenden

Das Ende hat mir sehr gut gefallen und ich bin froh das Wolf sich nicht selbst erschossen hat. Goldberg kam hier perfekt im richtigen Augenblick und er hat auch die richtigen Worte gefunden.
Das war genau das Ende das ich mir gewünscht habe.

Wenn es eine Fortsetzung gibt würde ich mich auch freuen.

Wildpony

vor 1 Jahr

Cover, Schreibstil
Beitrag einblenden

Das Cover ist sehr gelungen im Bezug zum Inhalt des Buches.
Und ich bin wieder überrascht wie sehr doch die moderne Wissenschaft sich auch schlimme Dinge aneignen kann. Hier ist die Gen-Forschung nicht zum Vorteil der Menschheit - und diese Produktion von Nachfahren schon ein wenig erschreckend.

Die Mohnblumen auf dem Cover verstehe ich nach dem lesen des Buches nun auch als Symbol.

Wildpony

vor 1 Jahr

Rezension

Hier nun meine Rezension zu dem spannenden Buch, das ich in kürzester Zeit durch gelesen hatte.
Es hat mich sehr berührt und aufgerüttelt und ich würde gern eine Fortsetzung mit Wolf, der doch sehr tapfer sein Schicksal nun annimmt, lesen.

Lovelybooks.de:
http://www.lovelybooks.de/autor/Hannes-Sch%C3%A4fer/Der-letzte-Weltkrieg-Thriller-Schwarze-Sonne-1245460368-w/rezension/1262934455/

Die Rezension kommt natürlich noch zu Amazon und Co und auch auf meine FB-Seite: Books and Shoes.
https://www.facebook.com/Books-and-Shoes-168238480001430/

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte!

HannesSchaefer

vor 1 Jahr

Gegenwart, 2. Teil (Kapitel 4 bis 8)
Beitrag einblenden

Wildpony schreibt:
Interessant waren dann die Infos über Hitler. Wahr oder Fiktion? Er hat tatsächlich solche Stoffe im Sinne von Crystal Meth genommen, war krank und wurde tatsächlich entmannt nach seinem Tod? Und sein Vater hatte eine inzestuöse Beziehung zu seiner Mutter? Sie waren also verwandt? Alles sehr interessant. Das wusste ich bisher nicht.

Tatsächlich existieren Behauptungen, er habe Crystal Meth genommen, welche jedoch umstritten sind. Als ziemlich sicher gilt, dass sich kurz vor seinem Tod erste Anzeichen von Parkinson bemerkbar gemacht haben.
Über eine inzestuöse Beziehung zwischen seinen Eltern wird ebenfalls spekuliert. Jedoch ist auch dieser Punkt nicht eindeutig geklärt, da Hitler zahlreiche Informationen über seine Familie vertuscht hat.
Die Kastration post mortem ist Fiktion und dient der Geschichte des Buches. Von all den Informationen ist dies die einzig fingierte.

HannesSchaefer

vor 1 Jahr

Zukunft, 2. Teil (Kapitel 12 bis 14)
@Janglemaus

Das klingt in der Tat sehr erschütternd – wie nicht anders zu erwarten.
Vielen Dank für die Informationen.

HannesSchaefer

vor 1 Jahr

Rezension
@Janglemaus

Vielen Dank für die Teilnahme an der Leserunde und die Rezension.

HannesSchaefer

vor 1 Jahr

Rezension
@Wildpony

Vielen Dank für die Teilnahme an der Leserunde und die Rezension.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks