Hannes Wertheim Der Kardinal des Satans

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kardinal des Satans“ von Hannes Wertheim

Anno 1526 droht Rom in Anarchie und Chaos zu versinken. Doch in den Kardinälspalästen nehmen die Feste und Intrigen kein Ende. Kurtisanen verschwinden spurlos, und der Mönch Fresenius stößt auf Anzeichen eines furchtbaren Komplotts.

Stöbern in Krimi & Thriller

Hasenjagd

Megagut, mitreißend und spannend wie üblich. Mich hat's unterhalten.

ClaraOswald

Freier Fall

Einfach toll <3 Rasant, spannend und einfach fesselnd

Yunika

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Kardinal des Satans" von Hannes Wertheim

    Der Kardinal des Satans
    simoneg

    simoneg

    30. April 2010 um 21:57

    Rom anno 1526. Die Ewige Stadt droht in Anarchie und Chaos zu versinken. Allein die Kardinalspaläste sind Schauplatz hemmungsloser Feste, auf denen sich die Purpurträger mit ihren Kurtisanen vergnügen. Während sie ihre Intrigen spinnen, rücken die Truppen Karls V. gegen den Vatikan vor. Doch der schwache und wankelmütige Papst Klemens VII. verkennt die Gefahr ebenso wie die Morde an zahlreichen Kurtisanen. Ergriffen vom Schicksal der schönen Marietta, begibt sich der Mönch Fresenius auf Spurensuche und entdeckt Anzeichen eines furchtbareb Komplotts... Das Buch war gut lesbar und spannend. Es ist einfach irre, was sich da in den römischen Kreisen abgespielt hat und wie wenig Wert ein Menschleben hatte.

    Mehr