Hannes Wertheim Der schwarze Saphir

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der schwarze Saphir“ von Hannes Wertheim

Ingmale, ein afrikanischer Königssohn, wird zu Beginn des 18. Jahrhunderts nach Haiti verschleppt und versklavt. Als er schließlich elend zugrunde geht, hinterlässt er einen magischen schwarzen Stein.Hundert Jahre später verschlägt es den Londoner Tom Elliott auf eine Karibikinsel. Dort kursieren seltsame Gerüchte über den geheimnisvollen Edelstein. Elliott schenkt den Erzählungen zunächst keinen Glauben, doch dann packt auch ihn das Jagdfieber nach dem geheimnisvollen Saphir ...

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Nachtblau

Gelungene Mischung aus Geschichte und Fiktion über die Niederlande im 17. Jahrhundert und das Handwerk des 'holländischen Porzellans'.

c_awards_ya_sin

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

Postkarten an Dora

Ein absolutes Meisterwerk, was gelesen werden will! Ein toller Debütroman, der es in sich hat!

Diana182

Die Räuberbraut

Authentischer und interessanter Einblick in das historische Räuberleben.

Katzenauge

Ein ungezähmtes Mädchen

Das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe teilweise tränenüberströmt mitgefierbert!

Zweifachmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der schwarze Saphir" von Hannes Wertheim

    Der schwarze Saphir
    Aristoteles

    Aristoteles

    08. August 2008 um 03:45

    Eine schöne Geschichte, welche sich während der Kolonialzeit abspielt. Abenteuerlich und mit sympathischen Charakteren versehen.Interessant für mich war hier der Bezug zum Voodoo, somit hat das Buch auch eine mystische Seite. Alles in allem eine gute allabendliche Unterhaltung.