Hanni Münzer

(564)

Lovelybooks Bewertung

  • 769 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 31 Leser
  • 164 Rezensionen
(259)
(162)
(84)
(38)
(21)
Hanni Münzer

Lebenslauf von Hanni Münzer

Hanni Münzer wurde in Wolfratshausen, Oberbayern, geboren. Nach Stationen in Rom, Seattle und Stuttgart, wohnt sie heute wieder mit ihrem Mann und Hund in Bayern.

Bekannteste Bücher

Unterzuckert

Bei diesen Partnern bestellen:

Solange es Schmetterlinge gibt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Akte Rosenthal – Teil 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Akte Rosenthal – Teil 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Hexenkreuz

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Seelenfischer

Bei diesen Partnern bestellen:

Marlene

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mädchen hinter der Maske

Bei diesen Partnern bestellen:

Honigtot

Bei diesen Partnern bestellen:

Seelenfischer-Trilogie

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Hölle ist leer. Alle Teufel sind hier.

    Honigtot
    Lesemaus85

    Lesemaus85

    24. September 2017 um 19:40 Rezension zu "Honigtot" von Hanni Münzer

    Still und stumm sollten wir leiden. Und so sollten wir auch sterben.**********************************************************Felicity folt ihrer Mutter nach Rom. Was hat ihre Mutter über ihre Großmutter herausgefunden, das sie so schockiert? In Rom erfährt Felicity vom Schicksal ihrer Großmutter und von der Macht der Liebe, die Generationen verbindet und Schicksale vereint...**************************************************************Der Roman beginnt in der Gegenwart bei Felicity und ihrer Mutter Martha.Der Anfan gestaltet ...

    Mehr
  • Satz mit x

    Solange es Schmetterlinge gibt
    BettinaR87

    BettinaR87

    21. September 2017 um 06:33 Rezension zu "Solange es Schmetterlinge gibt" von Hanni Münzer

    Es beginnt mit einer geschiedenen Frau, die als typischer Großstadt-Single durch das Leben geht. Allerdings übertreibt sie es ein wenig mit dem "vor der Gesellschaft zurückziehen" - nur graue Faltenröcke und helle Oberteile. Weil sie ihren Mann ärgern wollte, der sie graue Maus genannt hat - nun ja. Kann man mal machen, wirkt aber weder sympathisch noch besonders helle.Die Handlung ist relativ vorhersehbar, denn so, wie Jason in die Geschichte eingeführt wird und präsentiert, weiß man gleich, dass er der Heiler wird und nicht ...

    Mehr
  • Wenn man den Anfang übersteht, erwartet einen eine wirklich tolle Erzählung

    Honigtot
    Mlle-Facette

    Mlle-Facette

    15. September 2017 um 09:38 Rezension zu "Honigtot" von Hanni Münzer

    Man darf sich nicht vom lahmen Anfang beirren lassen. Dieser wirkte auf mich abgedroschen und öde und ich war kurz davor aufzugeben. Ein Glück, dass ich das Buch während einer Zugfahrt las und den schlechten Anfang der Langeweile vorzog. Denn die Erzählung der Vergangenheit die dann schließlich folgt ist wirklich großartig!Lasse ich Anfang und Ende also außen vor, dann ist es eine wirklich gute und lesenswerte Geschichte, mit tollen Charakteren und interessanten und spannenden Entwicklungen. Und das alles so authentisch ...

    Mehr
  • Ernstzunehmende Thematik jedoch leider nicht so optimal umgesetzt.

    Solange es Schmetterlinge gibt
    Perserkatze

    Perserkatze

    02. September 2017 um 17:30 Rezension zu "Solange es Schmetterlinge gibt" von Hanni Münzer

    Penelope Arendt lebt und arbeitet als Grundschullehrerin in München.  Vor 6 Jahren war sie noch glücklich verheiratet mit ihrer Jugendliebe David, bis das Schicksal ihre heile Welt völlig zerstörte. Ihr Sohn Domenik stirbt bei einem tragischen Unfall. Von Trauer, Verzweiflung und Schuldgefühlen eingenommen trennt sie sich von ihrem Mann und sieht sich von allem und Jeden zurück und stürzt sich in ihrer Arbeit. Doch dann lernt sie die achtzigjährige Trudi Siebenbürger und ihren neuen Nachbarn Jason kennen. Trudi ist eine schräge, ...

    Mehr
  • Die totale Enttäsuchung

    Honigtot
    Linatost

    Linatost

    Rezension zu "Honigtot" von Hanni Münzer

    Eins der schlechtesten Bücher die ich seit langem gelesen habe! Die ganze Geschichte ist für mich total unausgewogen. Es beginnt mit einem wirklich langen und teilweise sehr langweiligen Teil über die Mutter, die immer wieder versucht ihre Flucht aus Nazi Deutschland zu planen. Das sie ein ums andere mal scheitert ist eher nervtötend als spannend. Als sie starb fragte ich mich schon, ja und jetzt? Die ganze Geschichte wurde um die Mutter aufgebaut und die ist jetzt tot?Dann machte das Buch eine 180 Grad Kehre und alles drehte ...

    Mehr
    • 2
    hannelore259

    hannelore259

    29. August 2017 um 09:08
  • Sehr spannend und berührend

    Honigtot
    Mariel

    Mariel

    18. August 2017 um 17:38 Rezension zu "Honigtot" von Hanni Münzer

    Ich habe das Buch verschlungen.

  • Ein historisch interessantes Buch, was sein Potenzial durch zu viele Längen verschenkt.

    Honigtot
    JulieMalie

    JulieMalie

    01. August 2017 um 22:38 Rezension zu "Honigtot" von Hanni Münzer

    "Honigtot" von Hanni Münzer erzählt die Familiengeschichte der jungen Amerikanerin Felicity, die sich in Rom auf die Suche nach ihrer Mutter macht und dabei auf die quälenden Geheimnisse ihrer Familie trifft. Mich persönlich konnte das Buch bzw. sein Aufbau nicht überzeugen. Hanni Münzer erzählt in diesem Roman nicht nur eine Geschichte, sondern gleich drei. Das kann toll sein, in diesem Buch führt es aber leider nur dazu, dass sich die Handlung unendlich in die Länge zieht und man das Interesse an der eigentlich historisch ...

    Mehr
  • Marlene

    Marlene
    Gelinde

    Gelinde

    30. July 2017 um 21:00 Rezension zu "Marlene" von Hanni Münzer

    Marlene, von Hanni MünzerCover:Eine hübsche Frau, der ich zutraue im Verborgenen zu agieren.Die Kette spielt noch eine wichtige Rolle.Inhalt:Marlene, eine Frau die in der dunkelsten Zeit Deutschlands Widerstand leistet.Sie erinnert sich an diese schreckliche Zeit, aber auch an die wunderbaren Menschen die ihren Weg gekreuzt haben, Menschen die trotz den furchtbarsten Bedingungen ihre Menschlichkeit bewahrt haben.Meine Meinung:Ein Buch das mich gepackt hat, ich bin regelrecht darin versunken. Wenn es auch manchmal an die Grenzen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Seelenfischer" von Hanni Münzer

    Die Seelenfischer
    tragalibros

    tragalibros

    Rezension zu "Die Seelenfischer" von Hanni Münzer

    Renovierungsarbeiten in einer Nürnberger Villa fördern einen sensationellen Fund zutage.Er ruft den BIschof von Bamberg auf den Plan. Kurze Zeit später wird dieser bestialisch ermordet aufgefunden. Drei Monate später wird in Rom der junge Jesuit Lukas, der Neffe des Ermordeten, zum Generalobersten seines Ordens zitiert. Der erteilt Lukas einen geheimen Auftrag: Er soll für ihn den Inhalt eines Schließfachs holen. Eindringlich weist der Obere Lukas auf die damit verbundenen Gefahren hin und lässt ihn Stillschweigen schwören. Doch ...

    Mehr
    • 3
  • Für Thrillerfans ein Muss

    Die Akte Rosenthal – Teil 2
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    23. July 2017 um 15:41 Rezension zu "Die Akte Rosenthal – Teil 2" von Hanni Münzer

    Das dritte Buch der Reihe mit Band zwei der Akte Rosenthal hat mich in den letzten Tage gefesselt, wie die beiden Vorbände auch.   Hanni Münzer hat einen Stil und eine Art zu schreiben, die für das Genre Thriller wie geschaffen ist. Ich habe sofort nach Beendigung des zweiten Bandes der Akte Rosenthal - die gleichzeitig die Beendigung der spannenden Trilogie bedeutet, die historischen Erklärungen in Form des Romans "Das Hexenkreuz" zu lesen. Noch ist mir klar, wie alles zusammenhängt, dennoch möchte ich sagen, dass man alle vier ...

    Mehr
  • weitere