Hanni Münzer

(639)

Lovelybooks Bewertung

  • 840 Bibliotheken
  • 15 Follower
  • 29 Leser
  • 176 Rezensionen
(294)
(188)
(95)
(41)
(21)
Hanni Münzer

Lebenslauf von Hanni Münzer

Hanni Münzer wurde in Wolfratshausen, Oberbayern, geboren. Nach Stationen in Rom, Seattle und Stuttgart, wohnt sie heute wieder mit ihrem Mann und Hund in Bayern.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Humor-Volle Breitseite auf den heiligen Schein

    Unterzuckert

    RKM

    12. May 2018 um 15:37 Rezension zu "Unterzuckert" von Hanni Münzer

    Das ist schon grotesk, was der Heldin hier alles widerfährt. Zum Brüllen komisch und so übertrieben, dass man nicht umhin kommt, nach der Botschaft zwischen den Zeilen zu suchen. Keine Angst, man findet sie schnell, wenn man möchte.Sexistischer Sahneangriff auf den glatzköpfigen Finanzminister im Rollstuhl vor laufender Kamera.Ich werde Monate brauchen, bis das wieder aus meinem Kopfkino gelöscht ist. Es gibt Momente, da wünscht man sich als Leser dringend Illustrationen.5 Sterne Leseempfehlung, hoffentlich gibt's bald mehr von Penny

  • Arglos und ahnungslos

    Honigtot

    RKM

    10. May 2018 um 17:56 Rezension zu "Honigtot" von Hanni Münzer

    Voller Erschrecken wird man Zeuge, wie sich aus der Not eines Volkes ein diktatorisches Regime entwickelt und wie Menschen ahnungloses Opfer oder  verächtlicher Nutznießer werden. Man möchte den Protagonisten immer wieder zurufen: 'siehst du denn nicht, was passiert, fliehe oder wehre dich doch', aber genauso machtlos, wie die Opfer damals fühlt man sich als Leser heute. Die Geschichte zieht mich in ihren Bann, wie ein Sog, dem man nicht entkommt. Man möchte doch glauben, dass die Menschen ihre Lehren aus der Geschichte gezogen ...

    Mehr
  • Atemlos

    Marlene

    RKM

    10. May 2018 um 17:47 Rezension zu "Marlene" von Hanni Münzer

    Was sich in 'Honigtod' schon abgezeichnet hat, spitzt sich nun dramatisch zu. Absolut bedrückendes Zeitzeugnis, das besonders vor dem Hintergrund aktueller politischer Tendenzen Angst macht. Man möchte nicht glauben, zu welchen Abgründen Menschen fähig sind und wie doch in den schlimmsten Nöten immer noch Hoffnung nicht sterben darf. Am liebsten würde ich alle Fremdenfeinde, Autoritätsherbeisehner und intoleranten Besserwisser zwingen, dieses Buch zu lesen und dann in den Spiegel zu schauen. Eine großartige Mahnung an das ...

    Mehr
  • Alte Bekannte auf neuen Wegen

    Unter Wasser kann man nicht weinen

    RKM

    09. May 2018 um 11:24 Rezension zu "Unter Wasser kann man nicht weinen" von Hanni Münzer

    Jemand hat das mal den Hanni-Kosmos genannt, dieses vertraute Gefühl, wenn einem Protagonisten wiederbegegnen, die man aus anderen Büchern schon kennt. Das schafft erst einmal den Eindruck, schon mitten drin zu sein. Aber natürlich ist es nicht so einfach, dass man nach 3 Seiten schon wüsste, was am Ende passiert sein wird. Spannende Handlung, verwoben mit einer Liebesgeschichte, und obendrein noch zu einem brandaktuellen Thema, dem schnöden Geschäft mit unserer gefährdeten Umwelt. Sicherlich aus geschichtlicher Sicht nicht so ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2532
  • Solange es Schmetterlinge gibt

    Solange es Schmetterlinge gibt

    mamenu

    01. May 2018 um 17:09 Rezension zu "Solange es Schmetterlinge gibt" von Hanni Münzer

    Klapptext Es ist einfacher,in der Sonne zu tanzen es im Regen zu tun,das ist Kunst.Penelope ist Grundschulleherin und glücklich verheiratet bis eine Tragödie ihre kleine Familie auseinanderreißt.Sie verlässt ihren Mann,bricht mit allen Freundschaften und zieht sich fast vollständig von der Außenwelt zurück. Erst Jahre später beginnt sie,sich langsam wieder ins Leben zurück zu tasten,Glück und Liebe für möglich zu halten.Dabei steht ihr nicht nur ihre Mutter zur Seite,sondern auch ihre über achtzigjährige Nachbarin Trudi ...

    Mehr
  • Sollte in keinem Bücheregal oder Hörbuch Bibliothek fehlen!!

    Marlene

    Perserkatze

    01. May 2018 um 16:04 Rezension zu "Marlene" von Hanni Münzer

     Dezember 2012 „Lange zögerte Marlene ihre Geschichte aufzuschreiben. Wollte sie alles aus dem Dunkel hervorzerren, die Geister und Dämonen ihrer Vergangenheit, und sich Ihnen erneut aussetzen? Doch da gab es auch die schönen Erfahrungen. Wunderbare Menschen hatten ihren Weg gekreuzt, Menschen die sich das Menschsein bewahrt hatten, de selbst unter den furchtbarsten Bedingungen noch füreinander da gewesen waren. Und im Krieg hatte sie nochmals die Liebe erlebt, eine Liebe, so groß und weit, dass sie bis heute erfüllte…  „   ...

    Mehr
  • "Nie wieder Krieg!" ...

    Marlene

    engineerwife

    26. April 2018 um 11:23 Rezension zu "Marlene" von Hanni Münzer

    Gleich zu Anfang möchte ich erwähnen, dass es hier unbedingt empfehlenswert ist, den Vorgängerband „Honigtod“ der gleichen Autorin zu hören, bzw. zu lesen. In „Marlene“ wird sich viel darauf bezogen und ich glaube, man würde sich mit den Zusammenhängen sonst eventuell schwertun. Aber nun zu diesem wunderbaren Buch, das sich aus einer Mischung von Fiktion gepaart mit realen Ereignissen und Personen zusammensetzt. Ich habe schon viele Bücher zum Thema Zweiter Weltkrieg gelesen und gehört aber selten ist mir so ein spannendes und ...

    Mehr
  • Bewegende Geschichte …tolle Sprecherin!!

    Honigtot

    Perserkatze

    18. April 2018 um 11:40 Rezension zu "Honigtot" von Hanni Münzer

    Als sich die junge Amerikanerin Felicity in Rom auf die Suche nach ihrer Mutter macht, stößt sie dabei auf ein quälendes Geheimnis ihre Familiengeschichte, Ihre Nachforschungen führen sie zurück in die dunkelsten Kapitel unserer Vergangenheit und zum dramatischen Schicksal ihrer Urgroßmutter der berühmten Opernsängerin Elisabeth Malpran und deren Tochter Deborah. Ein Netz aus Liebe, Schuld und Sühne zerstörte beide Frauen und warf über Generationen einen Schatten Felicitys eigenes Leben.   Zu aller müsste man klarstellen das ...

    Mehr
  • Jemals lernen?

    Honigtot

    walli007

    25. February 2018 um 09:16 Rezension zu "Honigtot" von Hanni Münzer

    Nachdem Felicitys Großmutter verstirbt verschwindet ihre Mutter Martha ohne ein Wort. Völlig konsterniert folgt Felicity ihrer Mutter nach Rom. Was hat die Mutter von Seattle nach Europa geführt? Die Spur führt in die Vergangenheit, die relativ behütete Zeit im München der 1920er, die große Liebe zwischen Urgroßvater und Urgroßmutter, die durch das Nazi-Regime grausam beendet wird. Die Geschichte niedergeschrieben hat die Großmutter vor langen Jahren. Felicity kann kaum fassen, welches Schicksals ihre Großmutter erleiden musste. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.