Hanni Münzer Das Mädchen hinter der Maske

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen hinter der Maske“ von Hanni Münzer

Was tust du, wenn dir die Liebe zur falschen Zeit begegnet? Ginas Leben ist eine Lüge. Das Letzte, was sie gebrauchen kann, sind Komplikationen. Zum Beispiel die Komplikation Mann. Leider hat das Schicksal andere Pläne mit ihr. Und es ist genauso hartnäckig wie ein gewisser Riccardo. Der selbstbewusste IT-Unternehmer ist von der ersten Begegnung an von Gina fasziniert. Was er nicht ahnt: Seine Vergangenheit ist auf geheimnisvolle Weise mit ihrer verknüpft. Obwohl zwischen den beiden die Funken sprühen, denkt Gina gar nicht daran, sich mit Riccardo einzulassen. Der heftet sich auf ihre Fersen und kommt nach und nach dem Geheimnis des Mädchens hinter der Maske auf die Spur. Als Gina die Dämonen ihrer Vergangenheit einholen und sie plötzlich spurlos verschwindet, ist Riccardo bereit, alles für sie zu opfern.

Hatte mir aufgrund der Buchbeschreibung und Leserstimmen thematisch etwas "Sanfteres" erwartet, somit war das Buch für mich enttäuschend.

— pixi17

Leider nicht lesenswert

— AlinaSuzann

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Lieblingsbücher!! Lieblingsreihe!

Lanna

Dann schlaf auch du

Der große Hype ist fast berechtigt.

NeriFee

Ehemänner

Wie kann man leben, wenn der Partner im Koma liegt? Jarvis sucht den harten Weg zurück.

miss_mesmerized

Der gefährlichste Ort der Welt

Gefährlich normal!

Patiih

Das Geheimnis des Winterhauses

Facettenreich und fesselnd - wieder einmal ein fantastischer Roman der Autorin !

vielleser18

Leere Herzen

Ein sehr empfehlenswertes Buch.

Greedyreader

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider ein Roman den ich nicht zu Ende lesen konnte

    Das Mädchen hinter der Maske

    AlinaSuzann

    11. September 2015 um 22:37

    Dieser Roman von Hanni Münzer handelt von Gina, einer Informatik-Studentin in Rom, die unerwartet die Liebe findet. Dazu kommen noch eine lustige Spanierin, ein herzallerliebster Bayer und natürlich der reiche "Ritter" auf dem weißen Pferd. Zusätzlich verwickeln sich die Protagonisten auch noch in Öko-Terrorismus und es endet alles in einem Wirtschaftssabotage/Entführungs-/Skandalchaos. Für mich waren das einfach zu viele Themen für einen knapp 300 Seiten Roman/Thriller. Die Charaktere blieben leider genauso flach wie der Spannungsbogen und kamen unglaubwürdig und übertrieben daher, wie zum Beispiel die urbayerischen Sprüche des Herrn Ettenhuber. Schade, aber ich habe das Buch im letzten Viertel deshalb nur noch überflogen. Insgesamt haben mich weder Personen, noch Romantik oder Handlung mitgerissen.

    Mehr
  • Ganz anders ...

    Das Mädchen hinter der Maske

    Malista

    22. June 2015 um 10:30

    Völlig anders als Hanni Münzers erstes Buch. Die Geschichte ist gut geschrieben aber es fehlt teilweise die Intensität der Protagonisten. Die Mischung aus Thriller und Liebesgeschichte ist gelungen - obgleich die Tiefe der Handlungsstränge teilweise fehlt. Dennoch schafft die Autorin es wieder einen mit ihren Beschreibungen von menschlichen Verhaltensweisen in den Bann zu ziehen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks