Hanno Rauterberg Und das ist Kunst?!

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und das ist Kunst?!“ von Hanno Rauterberg

Genügt es wie seinerzeit, ein Pissoir in einer Ausstellung zu zeigen? Welche Rolle spielt das »Können«? Muss Kunst »schön« sein? Wie kann der Betrachter lernen, sich sein eigenes Bild zu machen? Hanno Rauterberg analysiert den Kunstmarkt, benennt die zehn populärsten Irrtümer der Gegenwartskunst und zeigt in seinem thesenstarken Buch, wie sich Kunstwerke beurteilen lassen.

Stöbern in Sachbuch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Und das ist Kunst?!" von Hanno Rauterberg

    Und das ist Kunst?!
    Schelmuffsky

    Schelmuffsky

    30. August 2007 um 17:42

    Dieses Buch sollte jeder lesen, der sich mit Kunst, insbesonderere zeitgenössischer Kunst, beschäftigt. Rauterberg arbeitet die Verflechtungender Kunst-Mafia (Sammler, Galeristen, Kritiker, Auktionshäuser) heraus und die Entmündigung der Rezipienten. Im Gegenzug versucht Rauterberg, die Rezipienten von dieser Entmündigung zu emanzipieren, in dem er Kriterienfür eine Bewertung von Kunstwerken zur Verfügung stellt. Ich bin gespannt auf die Reaktionen des Kunst-Establishments.

    Mehr